Navigon 20 Plus (Europe 20) 3 Tests

Gut (2,0)
3 Tests
ohne Note
41 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Navigon 20 Plus (Europe 20) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 3 von 8

    „In puncto Navigation gilt das Gleiche wie für ‚den großen Bruder‘ 40 Premium: Sie funktioniert ausgezeichnet, nur geht hier aufgrund des kleineren Bildschirms und der vielen Infos die Übersichtlichkeit etwas verloren. ... Unterschiede liegen im mageren Kartenmaterial und einem anderen GPS-Chip - der im 20 Plus reagiert deutlich schneller. Das ‚20 Plus‘ hat eine gute Routenführung, schnelles GPS und ist angesichts des niedrigen Preises ein Kauftipp.“

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 3 von 3

    „Wenig Zusatzfunktionen. Gute Routenführung. Gute Anleitung, als PDF-Datei auf dem Gerät gespeichert. Schwacher Akku. Mit Reiseführer. Karten nur für Mitteleuropa inklusive. Kein TMCpro-Empfang.“

  • „sehr gut“ (429 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“

    Platz 4 von 9

    Ausstattung: „befriedigend“ (70 von 100 Punkten);
    Handhabung: „sehr gut“ (130 von 150 Punkten);
    Zielführung: „sehr gut“ (135 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „sehr gut“ (94 von 100 Punkten).

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Navigon 20 Plus (Europe 20)

Kundenmeinungen (41) zu Navigon 20 Plus (Europe 20)

3,7 Sterne

41 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
18 (44%)
4 Sterne
9 (22%)
3 Sterne
4 (10%)
2 Sterne
4 (10%)
1 Stern
5 (12%)

3,8 Sterne

40 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von playa_deluxe

    Defektes Gerät im Laden gekauft

    • Nachteile: arbeitet langsam
    • Geeignet für: Auto
    Ich habe ein NAVIGON 20 Plus Europe 20. Dieses Gerät habe ich im Laden gekauft. Orginal verpackt und Neu, dann musste ich bei der ersten Testfahrt festellen das dieses Geträt nicht richtig funktioniert. Ich habe das Gerät zurück geschafft, die haben es bei Navigon eingeschickt und von Navigon kam die antwort das Gerät wäre kapput und ich soll jetzt Reperatur kosten von über 100 euro bezahlen für ein gerät was vorher noch nie richtig ging. Ich bin stink sauer und werde mir auch nie wieder ein Gerät von Navigon kaufen!!!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Rea­giert auf Annä­he­rungs­ver­su­che

Das Display des Navigon 20 Plus reagiert auf Annäherungsversuche. Sobald nämlich der Fahrer seinem Finger nah genug an das Display heranbewegt, erscheinen die bis dahin ausgeblendeten zusätzlichen Menüleisten sowie die Informationen zu den (selbstangelegten) drei Sonderzielen („My BestPoi“). Der Annäherungssensor sorgt auch dafür, dass die Zusatzinformationen wieder verschwinden, sobald auch der Finger zurückgezogen wird, damit sich der Kartenausschnitt erneut vergrößert.

Dieses Komfortplus ist einer der grundsätzlichen Unterschiede, mit denen sich das 20 Plus vom technisch sehr ähnlichen 20 Easy abgrenzt. Zu ihnen zählen ferner noch die Funktion Text-to-Speech, also die Ansage von Straßennamen während der Routenführung, um dem Fahrer die Orientierung noch mehr zu erleichtern, sowie der über den einfachen Staumeldedienst TMC hinausgehende Service Premium TMC, der zusätzliche regionale Quellen anzapft und daher detailliertere Staumeldungen liefert.

Des Weiteren taugt das 20 Plus auch zum digitalen Reiseführer en miniature. Aus der Feder der Merian-Redaktion etwa stammen die auf das Navi aufgespielten Sightseeing-Tipps, multimedial in Sprach-, Bild- und Audio-Informationen aufbereitet. Michelin wiederum liefert ebenfalls einen Reiseführerbeitrag zum 20 Plus. Insgesamt 14 touristisch interessante Routen quer durch Europa stehen dazu bereit, nachgefahren zu werden. Weitere Routen gibt es gegen einen Aufpreis.

Ansonsten unterscheidet sich der Funktionsumfang des 20 Plus nicht von dem des 20 Easy, das heißt, sowohl der animierte Fahrspurassistent, eine fotorealistische Kreuzungsansicht sowie der ausgefeilte Fußgängermodus gehören ebenfalls zum Funktionsumfang. Das komplette Paket, inklusive Karten von 20 europäischen Kernstaaten, steht ab dem vierten Quartal 2010 für 129 Euro zum Kauf bereit. Wem das 3,5 Zoll große Display des Navis zu klein erscheint, von dem Leistungsangebot des 20 Plus jedoch überzeugt ist, muss nicht so lange warten. Mit dem Navigon 40 Plus wartet bereits ein Pendant mit größerem Display und fast identischem Funktionsumfang auf Amazon für 168 Euro auf Käufer.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu Navigon 20 Plus (Europe 20)

Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth fehlt
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Fußgänger vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
TMC Pro vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf