Gut (2,3)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Navigon 1410 (Europa) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (63%)

    Platz 2 von 15

    „Klein und leicht (120 g), mit 119 € sehr günstig; mit Fußgängermodus; einfache Lautstärke-Einstellung aus der Routenführung heraus, kurze Hochfahrzeit. Bei fehlendem GPS-Signal geht Routenführung schlagartig verloren. Lückenhafte Bedienungsanleitung.“

  • „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 5 von 6

    Navigation (30%): „gut“;
    Ausstattung (30 %): „befriedigend“;
    Display/Installation (20%): „gut“;
    Bedienung (20%): „gut“.

  • „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 11

    „Schnelle Routenberechnung, praktische Fußgängernavigation.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Praxis in Ausgabe 8/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Einschätzung unserer Autoren

1410 (Europa)

Test bestan­den – und trotz­dem nur zweite Wahl

Obwohl das Navigon 1400 einen Test des Internetportals Navigation-professionell.de mit einem guten Testergebnis bestanden hat, ist es aus der Sicht der Tester nur die "zweite Wahl" – zumindest in dem Fall, wenn es ein Einsteigernavi von Navigon sein soll. Denn das Navigon 241o biete, so das Portal in seinem Testfazit, für nur knapp 20 Euro einen „deutlichen Mehrwert“. Im Gegensatz zum 1410 besitzt das 2410 noch einen E-Kompass, die volle Reality-View-Funktionalität, Text-to-Speech und TMC-Nachrichten – Funktionen, die in der Tat für spürbar mehr Routing-Komfort sorgen.

Die 20 Euro Mehrinvestition gegenüber dem 1410 beziehen sich dabei auf die Version des Navis mit dem reduzierten Europakartenmaterial, denn auf dem Gerät findet der Fahrer nur 20 europäische Länder vor. Wer den vollen Europa-Kartensatz benötigt, legt für das 1410 168 Euro hin – immer noch rund 30 Euro mehr als für das 2410, das selbst mit West- und Osteuropakarten für rund 135 bis 140 Euro zu haben ist.

In technischer Hinsicht wiederum punkten beide Geräte nachweislich mehrere Tests mit einer guten Performance. Navigation-professionell streicht für das 1410 insbesondere die Navigon-typischen „Tugenden“ Zielführung heraus – und zwar sowohl optisch als auch, viel wichtiger in der Praxis, akustisch. Außerdem besitzt das 1410 – wie auch das 2410 – eine spezielle Fußgängernavigation im Hochformat, die beide Navis zu handlichen Begleitern zum Beispiel beim Shoppen und bei Städtetouren machen.

Wer sich also zur Zeit überlegt, ein Einsteigernavi von Navigon zu kaufen, dem sei ein Blick in den kompletten Test auf der Homepage von Navigation-professionell.de angeraten, zu dem dieser (externe) Link führt.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Navigon 1410 (Europa)

Streckenoptionen
Auto vorhanden
Fußgänger vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: B09021114

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: