Befriedigend

3,3

Befriedigend (3,3)

ohne Note

NavGear MDV-2750 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,30)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 4

    „Plus: Viele Infos im Display, viele Anschlüsse.
    Minus: Unscharfes Bild, ruckelige Bewegungen, kein GPS.“

  • „befriedigend“ (3,3)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 4

    Bildqualität (40%): „teils unscharf, dunkel“ (3,7);
    Ton (5%): „klingt kratzig“ (3,4);
    Extras (22%): „viele Anschlüsse“ (3,5);
    Alltagstauglichkeit (15%): „nur Saugnapfhalterung“ (2,7);
    Bedienung (18%): „umständlich“ (2,9).

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu NavGear MDV-2750

Kundenmeinungen (33) zu NavGear MDV-2750

3,2 Sterne

33 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (18%)
4 Sterne
9 (27%)
3 Sterne
9 (27%)
2 Sterne
4 (12%)
1 Stern
5 (15%)

3,2 Sterne

33 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion zum Produkt NavGear Full-HD-Dashcam Mdv2750

Für wen eignet sich das Produkt?

Eine Saugnapfhalterung mit 3D-Kugelkopf bringt die Dashcam NavGear MDV-2750 an der Windschutzscheibe in die richtige Position für die Aufzeichnung des vorausliegenden Straßenverkehrs. Die Kamera dokumentiert das Geschehen in einem Blickwinkel von 140 Grad sowohl während der Fahrt, als auch bei unerwarteten Aktivitäten rund um das parkende Fahrzeug. Mit Rücksicht auf den Datenschutz legt das Gerät die Videoaufnahmen erst dann schreibgeschützt ab, wenn der Beschleunigungssensor ein ungewöhnliches Ereignis, beispielsweise eine Vollbremsung, registriert.

Stärken und Schwächen

Ein Drei-Achsen-Beschleunigungssensor und ein Bewegungssensor sorgen dafür, dass die Dashcam ihren Zweck automatisch erfüllt und ungewöhnliche Situationen im Straßenverkehr selbstständig erkennt und zur Beweissicherung dokumentiert. Neben der automatischen ist eine manuelle Steuerung möglich, wobei die Speicherung von Bild- und Tonmaterial auf einer microSD-Karte mit einer Speicherkapazität von maximal 32 Gigabyte erfolgt. Ein CMOS-Farbsensor mit der Stärke von zwei Megapixeln nimmt Full-HD-Videos mit der für eine zeitgemäße Filmqualität mindestens notwendigen Geschwindigkeit von 30 Vollbildern pro Sekunde auf. Fotos entstehen mit einer interpolierten Schärfe von bis zu 5 Megapixeln. Die Stromversorgung übernimmt ein Akku mit einer Laufzeit von bis zu 40 Minuten; für das Nachladen gehört ein USB-Kabel und Kfz-Netzteil zum Lieferumfang.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Amazon bietet die Dashcam der Marke NavGear seit März 2016 an und verlangt für die Auslieferung an den Endkunden etwas mehr als 50 Euro. Der Betrag entspricht den Einsteigerqualitäten der Kamera. Unter den gut bewerteten Konkurrenten sind die schlichtesten Exemplare wie eine Mitbewerberin von Rollei ungefähr mit doppelt so viel Geld zu bezahlen.

von Bärbel

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu NavGear MDV-2750

Auflösung 1920 x 1080 (Full-HD)
Ausstattung
  • G-Sensor
  • Mikrofon
  • Bewegungssensor
Befestigung Saugnapf
Displaygröße 2,3"
Gewicht 78 g
Bildsensor CMOS
Abmessungen / B x T x H 63 x 31 x 140 mm
Aufzeichnungsformat
  • H.264
  • MOV
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ MicroSD
Foto-Auflösung 5 MP
Sensor-Auflösung 2 MP
Blickwinkel 140°
Bilder pro Sekunde 30
Akkukapazität 140 mAh

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf