Sehr gut (1,0)
8 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Audio-​CD-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Naim Audio HDX im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Was gefällt: Das runde Gesamtkonzept.
    Was fehlt: Eine Fernbedienung mit Display.“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 100%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Klanglich hervorragender Audio-Server mit sehr griffiger Bühnenabbildung, lebhafter und farbiger Mittendarstellung sowie knackig straffer Basswiedergabe. Auch die Verarbeitungsqualität des Servers ist, wie bei Naim kaum anders zu erwarten, herausragend. ...“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    „überragend“ (Referenzklasse; 125 Punkte)

    „Naim-Käufer zahlen gerne etwas mehr, erwarten dafür aber totale Zuverlässigkeit und perfekten Service. ... Dass er für Naim eine Premiere ist, merkt man diesem absolut ausgereiften, stabilen und durchdachten ‚Harddisk Player‘ nirgendwo an.“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    „überragend“ (93 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Der Naim HDX setzt als Festplatten/Netzwerkspieler neue Maßstäbe. Klang von HDD deutlich atmosphärischer als von CD, mit Zusatznetzteil nochmals luftiger und straffer.“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Das Gerät von Naim ist nicht wirklich ein Server im eigentlichen Sinn, sondern ein CD-Player mit eingebauter Festplatte. Auf diese wird eine 100 % 1:1 Kopie der CD abgelegt. Der Clou sind das Festplatten-RAID und das tolle Touchdisplay für die Bedienung.“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Der Pionier unter den Musikservern ist ein Stück besser geworden. Wenn man sich die vielfältigen Erweiterungsmöglichkeiten überlegt, hat man zukünftig immer noch was zu optimieren und somit ein Gerät, das man Stück für Stück neu entdecken kann.‘“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Klar, das ist ein Musik-PC. Jedoch einer, der klanglich die hohe Schule beherrscht und in Sachen Bedienung und Fortschritt die Zeichen der Zeit verstanden hat. Großes Kompliment, so macht man das!“


    Info: Dieses Produkt wurde von HiFi einsnull in Ausgabe 6/2012 (Januar/Februar) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 4 Punkten

    „... Klanglich gibt es ohnehin kaum mehr hinzuzufügen als das: Referenzklasse! ... gegen den anbetungswürdigen HDX ist momentan einfach kein Kraut gewachsen!“

Einschätzung unserer Autoren

HDX

Naim HDX: Kopiert CDs per­fekt auf Fest­platte

Der HDX des britischen Herstellers Naim ist nicht nur ein CD-Player, er besitzt außerdem einen internen Festplattenspeicher. Legt man eine CD ein, dann hat man die Wahl: Soll die Musik direkt wiedergegeben oder in perfekter Qualität auf die Platte kopiert werden? Laut Hersteller passen bis zu 600 Alben auf die 400 Gigabyte große Harddisk, wobei das Gerät außerdem jede Nacht ein Backup erzeugt, das auf einer zweiten, ebenfalls 400 Gigabyte großen Festplatte gesichert wird.

HiFi-Enthusiasten dürfen sich freuen: Das Laufwerk des HDX geht die CDs nicht in High-Speed, sondern mit maximal 16-facher Geschwindigkeit durch. Auf die Festplatte sollen ausschließlich fehlerfreie Original-Daten gelangen. Um eine Bit-identische Kopie zu gewährleisten, liest das Gerät die Dateien notfalls wiederholt aus. Gleichzeitig durchforstet der HDX diverse Datenbanken im Internet und versieht die Musikstücke mit entsprechenden Informationen. Neben Interpret, Album- und Songtitel werden auch Komponist, Dirigent oder andere nützliche Hintergrundinfos erfasst. Bedient wird das Gerät, das sich übrigens auch als Netzwerk-Player für bereits vorhandene digitale Musiksammlungen (MP3, WMA, AAC, FLAC, WAV) im lokalen Netz einsetzen lässt, über einen Touchscreen oder die mitgelieferte Fernbedienung. Die Bedienoberfläche des Touchscreen lässt sich außerdem im Internet-Browser eines Laptops oder Internet-fähigen Handys darstellen und steuern.

Der Naim HDX kopiert die Daten fehlerfrei und originalgetreu auf die Festplatte. Ein qualitativer Unterschied zur CD ist nicht zu erkennen. Teilweise soll das Material von der Platte sogar dynamischer und eleganter klingen. Besonders praktisch finde ich auch das automatische Erstellen eines Backups auf eine zweite Harddisk und die Möglichkeit, das Gerät über Handy oder Laptop zu steuern. Komfort und technische Qualität lässt sich Naim rund 6500 Euro kosten.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Naim Audio HDX

Typ Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt
Abmessungen 432 x 87 x 314 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Naim Audio HDX können Sie direkt beim Hersteller unter naimaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Mensch-Maschine

stereoplay - Die ältere Generation begeistert er mit einfacher Bedienung, Youngsters sind fasziniert von seinen Netzwerkfunktionen. Ist Naim mit diesem Server der große Wurf gelungen? Getestet wurden unter anderem die Kriterien Messwerte, Praxis sowie Wertigkeit. …weiterlesen

Daten-Kathedrale

Fono Forum - Als ‚Music-Server‘ bezeichnet man Computer, die besonders auf die Musikspeicherung und -wiedergabe ausgerichtet sind. Mit dem HDX bereichert Naim diese Geräteklasse nun um einen ganz besonders umgänglichen Datenspeicher - der noch dazu exzellent musiziert. ... Testkriterien waren Klang, Bedienung und Preis/Leistung. …weiterlesen

Naim Audio HDX

image hifi - Sieht aus wie ein CD-Player mit Riesen-Display, hat aber ein ‚HD‘ im Namen: Naims HDX definiert Musikhören neu. …weiterlesen