T 577 Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Multimedia-Formate: DivX
Schnittstellen: HDMI
Mehr Daten zum Produkt

NAD T 577 im Test der Fachmagazine

    • stereoplay

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010

    „überragend“ (105 von 120 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Sehr reichhaltig ausgestatteter Blu-ray-Player mit WLAN, 2 x USB und außergewöhnlich schnellen Ladezeiten. Mehrkanal-Analogausgang und HDMI klingen präzise und plastisch.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

T 577

Kabelgebunden oder drahtlos ins Netz

nadNAD erweitert sein Produktportfolio und präsentiert den T 577. Bei der Signalverarbeitung knüpft das Gerät an den erfolgreichen T 587 an. Neu ist die Möglichkeit, per LAN oder WLAN auf Musik, Fotos und Videos aus dem Heimnetz zuzugreifen.

Der T 577 streamt MP3- und WMA-Musik, JPEG-, GIF- und PNG-Fotos sowie Divx- und AVCHD-Videos von Computern oder anderen DLNA-fähigen Servern im Heimnetz. Per LAN- oder WLAN hat man außerdem Zugriff auf BD-Live-Inhalte, also auf Bonusmaterial zur eingelegten Blu-ray-Disc. Die Multimedia-Dateien lassen sich auch direkt über den an der Vorderseite verbauten USB-Anschluss oder über das Laufwerk einlesen. Der USB-Anschluss unterstützt Festplatten, die mit FAT oder NTFS formatiert wurden und punktet obendrein mit einer Aufnahmefunktion. Ebenfalls neu ist der analoge 7.1-Ausgang des T 577, über den man ältere Receiver ohne HDMI-Buchse anschließen kann. Je nach vorhandenem Equipment lässt sich das Tonsignal auch über einen optischen beziehungsweise einen koaxialen Digitalausgang oder im Stereo-Downmix über analoge Stereo-Cinch-Buchsen zur Anlage transportieren. Mit an Bord sind Decoder für Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Für das Zusammenspiel mit dem Fernseher hält der Player neben der bereits genannten HDMI-Verbindung einen Komponenten- und einen Composite-Video-Ausgang bereit. Der NAD kommt mit 1080/24p-Signalen zurecht, besitzt einen Upscaler für DVD-Filme und soll mit optimierten Start- und Ladezeiten überzeugen.

Dem NAD T 587 bescheinigen diverse Fachmagazine eine ausgezeichnete Bild- und Tonqualtität. Ob der NAD T 577 tatsächlich an diese Leistungen anknüpfen kann und auch in Sachen Netzwerk überzeugt, werden die ersten Testberichte zeigen. Der Blu-ray-Player wird in Titan und in Graphite angeboten und schlägt mit einer UVP von 999 Euro zu Buche.

Datenblatt zu NAD T 577

Features
  • Upscaling
  • 1080p/24
  • BD-Live
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital fehlt
Dolby Digital Plus fehlt
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema NAD T577 können Sie direkt beim Hersteller unter nadelectronics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schön schlicht

stereoplay 12/2010 - Aufgepasst: Der Blu-ray-Player T 577 von NAD lockt mit der Ausstattung des Spitzenmodells M 56, zu einem Drittel des Preises. Top oder Flop? …weiterlesen