Mytek Digital USA Liberty DAC im Test

(Audio-Konverter)
Liberty DAC Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 4 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: D/A-​Wand­ler
Eingänge: Digi­tal Audio (koaxial), AES/EBU, USB, Digi­tal Audio (optisch)
Ausgänge: Kopf­hö­rer, Cinch
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Mytek Digital USA Liberty DAC

    • AUDIO

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • Seiten: 2

    Klangurteil: 116 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Flexibilität“

    „Auch wenn die Optik nicht gerade ins Wohnzimmer passt – sein Sound und seine Möglichkeiten sprechen eine deutliche Sprache. Dieser Zwerg macht riesig Spaß! Er lieferte eine reife Leistung, sowohl als Kopfhörer-Amp als auch als reiner DAC für den Mac oder PC. Auch wenn MQA immer noch nicht so richtig abheben will – falls das passieren sollte, ist man mit dem Liberty DAC gut für die Zukunft gerüstet.“  Mehr Details

    • professional audio

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    „Der Mytek Liberty ist ein ausgezeichnet klingender Digital-Analog-Wandler, der souverän alle relevante Digital-Formate mit 32-Bit-Präzision wandelt und sogar MQA-Dateien abspielen kann. Aufgrund seines hochauflösenden und neutralen Klangbildes ist der neue Mytek-Wandler auch als zuverlässige Studio-Abhöre eine überaus sinnvolle Investition. Die Anschlussvielfalt ist für sein kompaktes Format hoch ...“  Mehr Details

    • mobilefidelity magazin

    • Erschienen: 06/2018

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • hifistatement.net

    • Erschienen: 03/2018

    ohne Endnote

     Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Liberty DAC

Vielseitiger Wandler mit neutralem Klang

Stärken

  1. klingt fein und neutral
  2. umfassende Ausstattung
  3. hoher Dynamikumfang, präziser Taktgeber
  4. verstärkt auch leistungshungrige Kopfhörer

Schwächen

  1. noch keine bekannt

An Schnittstellen mangelt es nicht: Rückseitig stehen ein USB-Port (akzeptiert PCM mit 32 Bit und 384 kHz, DSD256, DXD und MQA), zwei koaxiale und ein optischer Digitaleingang sowie eine XLR-Buchse für AES/EBU bereit. Ausgegeben werden die Signale über zwei unsymmetrische Cinch- bzw. zwei symmetrische 6,3-Millimeter-Buchsen, obendrein gibt es einen Kopfhörerausgang auf 6,3 Millimeter. Nicht nur mit Blick auf die Anschlüsse und das Innenleben, auch im Hörtest macht der DAC eine gute Figur: Per USB mit dem Rechner und unsymmetrisch mit einem älteren HiFi-Verstärker verbunden, begeistert der Wandler mit einer lebendigen, dynamischen und sehr neutralen Wiedergabe.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mytek Digital USA Liberty DAC

Typ D/A-Wandler
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • AES/EBU
  • USB
Ausgänge
  • Cinch
  • Kopfhörer
Tonformate PCM (bis zu 32 Bit / 384k), DSD (bis zu DSD256), DXD 127 dB, MQA
Abmessungen 140 x 216 x 44 mm
Gewicht 1,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Mytek Digital USA Liberty DAC können Sie direkt beim Hersteller unter mytekdigital.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zweierbeziehung

stereoplay 8/2007 - Der X-Ray V 8 beinhaltet also „nur“ ein exzellentes Philips-Laufwerk, 24-Bit-196-Kilohertz-Konverter und Operationsverstärker fürs Analogsignal. Schon mit seiner Wandlerbestückung beschreitet der X-DAC V 8 noch highendigere Wege. …weiterlesen