Sehr gut (1,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: D/A-​Wand­ler
Ein­gänge: Phono (MC), Phono (MM), ADAT, Digi­tal Audio (koaxial), AES/EBU, USB, Cinch, Digi­tal Audio (optisch)
Aus­gänge: Kopf­hö­rer, XLR, Cinch
Mehr Daten zum Produkt

Mytek Digital USA Brooklyn DAC+ im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    „Best Buy“

    Pro: enorme Spielfreude, ehrlicher Klang; definierte, präsente Basswiedergabe; tolle Tiefenstaffelung; einwandfreie Verarbeitung; für Mehrkanalanwendungen kaskadierbar.
    Contra: ohne Jumper zur verlustfreien Lautstärkeabsenkung.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: klingt unangestrengt, räumlich und sehr dynamisch; unterstützt eine Vielzahl an Formaten; bestückt mit allen gängigen Digitaleingängen; Word-Clock-Ein- und -Ausgang.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    98 von 100 Punkten; Referenzklasse

zu Mytek Digital USA Brooklyn DAC+

  • Mytek Digital Brooklyn DAC+ Black
  • Mytek Digital Brooklyn DAC+ Silver

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mytek Digital USA Brooklyn DAC+

Typ D/A-Wandler
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • AES/EBU
  • USB
  • Cinch
  • ADAT
  • Phono (MM)
  • Phono (MC)
Ausgänge
  • Cinch
  • XLR
  • Kopfhörer
Tonformate PCM (bis 32 bit /384 kHz), DSD (bis DSD 256), MQA
Abmessungen 216 x 216 x 44 mm
Gewicht 2 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Mytek Digital USA Brooklyn DAC+ können Sie direkt beim Hersteller unter mytekdigital.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hifi-Stars

AUDIO 1/2012 - Man kann den 9022 also direkt an die Ausgangsbuchsen hängen, was Peachtree auch tut. Lediglich zwei Mute-Relais finden sich noch im analogen Signalweg. Die Wahl zwischen USB-Koax- und optischem Eingang kann beim bislang kleinsten „Pfirsichbaum“ sogar fernbedient erfolgen. Die beiden letzteren Eingänge schlucken jeweils Samplingraten bis 192kHz, USB geht bis 96kHz, unter ominöser Auslassung von 88.2 Kilohertz. …weiterlesen

Wandel der Zeit

AUDIO 7/2013 - Und er wird bald zugeben: Auch wenn er dem Februar-MT-12 optisch ähnelt und ebenfalls eine schön gehobelte Blende und drei Line-Eingänge besitzt, so hat Cayin den MT 34 aus einem gänzlich anderen Holz geschnitzt. Bei diesem Verstärker könnte es sich also umso mehr lohnen, den neuen Digital-Analog-Wandler der Firma beizustellen, der mit seiner üppigen Bauteilbestückung eine Klangaufwertung der gängigen CD-Player und dergleichen verspricht. …weiterlesen