• Gut 2,5
  • 18 Tests
  • 3 Meinungen
Gut (2,5)
18 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Displayauflösung: 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Arbeitsspeicher (RAM): 1024 MB
Mehr Daten zum Produkt

MSI Wind U135 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,86)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 7 von 10

    Mobilität (30%): 4,31;
    Bildschirm (18%): 3,05;
    Ausstattung (17%): 4,43;
    Tastatur (15%): 2,68;
    Geschwindigkeit (10%): 5,21;
    Betriebsgeräusch (5%): 4,50;
    Service (5%): 2,33.

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test | Getestet wurde: Wind U135 (250GB)

    „Der Akku von MSIs Wind U135 hält gut fünfeinhalb Stunden durch, was an sich zwar recht ordentlich ist, im Testfeld aber trotzdem nur für den letzten Platz reicht. Der Grund: Das U135 hat den kleinsten Akku und mit mehr als acht Watt den höchsten Idle-Energieverbrauch. ...“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    „Zumindest der U135 von MSI kann das Versprechen Intels, die neue Atom-Plattform bringe mehr Leistung bei längerer Laufzeit, nicht einhalten. An Pluspunkten bleiben beim MSI eine solide Verarbeitung, ein gutes Keyboard und ein günstiger Preis.“

  • Note:2,02

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 4

    „Plus: Gutes Display; Schnelle Festplatte.
    Minus: Lautstärke unter Last.“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Wind U135DX-4615W7S

    „Das MSI Wind U135DX ist eher Dritt- denn Zweitgerät. Für den professionell mobilen Zeitgenossen bietet es einfach eine zu geringe Ausstattung. Fehlendes Bluetooth und UMTS schließen die Maschine von vornherein für den beruflichen Gebrauch aus. Es sei denn, man möchte nur schreiben, aber wer will das heutzutage? Und nur in diesem Feld punktet das Gerät. Der Bildschirm ist zwar weitgehend ok, aber eine Ausgabe über größere Displays per VGA bringt nichts. Der Grafikchip kann akzeptable Auflösungen einfach nicht bewältigen. ...“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (2,4)

    Getestet wurde: Wind U135-4515W7S

    „Das MSI Wind U135 bietet eine recht gute Tastatur, die zügiges Arbeiten ermöglicht. Durch die extrem schnelle Festplatte werden Kopiervorgänge in kurzer Zeit durchgeführt. Allerdings kann das MSI Wind U135 trotz der neuen Architektur weder in punkto Leistung noch bei der Akku-Laufzeit überzeugen, auch der ständig aktive Lüfter gehört nicht gerade zu den positiven Aspekten dieses Netbooks. Die fehlende Scrollfähigkeit macht die Bedienung unnötig schwierig. ...“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Wind U135 (250GB)

    „Mit rund 350 Euro ist das MSI Wind U135 unter den aktuellen Netbooks kein Schnäppchen. Den Preis rechtfertigt es mit seinem hellen und kontraststarken Bildschirm, der aber spiegelt, der ordentlichen Tastatur sowie dem integrierten Bluetooth. Für eine Spitzenplatzierung in der Netbook-Rangliste fällt die Akkulaufzeit aber zu schwach aus.“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (3,86)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Mit rund 350 Euro ist das MSI Wind U135 unter den aktuellen Netbooks kein Schnäppchen. Den Preis rechtfertigt es mit seinem hellen und kontraststarken Bildschirm, der aber spiegelt, der ordentlichen Tastatur sowie dem integrierten Bluetooth. Für eine Spitzenplatzierung in der Netbook-Rangliste fällt die Akkulaufzeit aber zu schwach aus.“

  • „befriedigend“ (2,8)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 8 | Getestet wurde: Wind U135-4515W7S

    „Typisches Pine Trail-Netbook mit deutlich hörbarem Lüfter und relativ schwacher Akkulaufzeit.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: Wind U135 (250GB)

    „Heller Bildschirm, aber nur eine mäßige Laufzeit im Akkutest.“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „gut“

    „Das MSI Wind U135 ist ein solides Netbook mit akzeptabler Leistung und Akkulaufzeit sowie einem hervorragenden Display und guter Tastatur. Dass der Hersteller Intels neue Pine-Trail-Plattform verbaut, ist subjektiv kaum zu bemerken und nur im Testlabor messbar. Auch die Entscheidung für Windows 7 Starter als Betriebssystem steht für einen kaum spürbaren Generationswechsel, da Anwender so gezwungenermaßen und trotz kompatibler Hardware in der 32-Bit-Vergangenheit festsitzen. Ein wirklich frischer Wind weht mit MSIs neuem Netbook nicht durch die Regale der Computerhändler. ...“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Wind U135-4515W7S

    „Wer sich in den Wind U135 verschaut hat, der kann bedenkenlos zugreifen, denn einen Fehlgriff macht man mit MSIs Pinetrail-Netbook keinesfalls. Wer sich jedoch noch nicht festgelegt hat, der sollte sich vor dem Kauf auch die Konkurrenten anschauen, die teils einen praktischen Mehrwert, wie eine gesteigerte Speicherkapazität dank Web-Storage, oder eine deutlich längere Akkulaufzeit bieten.“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    „gut“

    Getestet wurde: Wind U135 (250GB)

    „Plus: Herausragende Akku-Laufzeit; Aktuelle Komponenten; Gute Tastatur; Bluetooth serienmäßig eingebaut.
    Minus: Display nicht blendfrei.“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Pro: klein und leicht; größtmögliche Tastatur; Multitouch-Pad; Akkulaufzeit; helles und kontrastreiches Display.
    Contra: Hochglanz-Bildschirm (Eine Frage des Geschmacks); kein Leistungszugewinn.“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (7,6 von 10 Punkten)

    Getestet wurde: Wind U135-4515W7S

    „Mit dem Wind U135 liefert MSI ein empfehlenswertes Netbook. Das System bietet eine gute Laufzeit sowie eine überdurchschnittlich gute Tastatur. Ob die marginal verbesserten Leistungswerte jedoch für Netbookbesitzer einen Wechsel rechtfertigen, muss jeder Nutzer für sich selbst entscheiden. Wer bislang noch kein Netbook angeschafft hat, sollte sich das Pine-Trail-System aber näher ansehen.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • MSI Gaming Alpha 15 A3DDK 39.6cm (15.6 Zoll) Gaming Notebook AMD Ryzen 7 3750 H

    Mit dem Alpha 15 präsentiert MSI eine ganz neue Produktlinie und liefert eine leistungsstarke mobile Plattform für ,...

Kundenmeinungen (3) zu MSI Wind U135

4,6 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Akku läuft über 9 Stunden bei Surfen und Arbeiten

    von edelshoper
    • Vorteile: gute Abmaße, gute Bedienung, gute Akkuleistung
    • Geeignet für: zu Hause, Privatgebrauch, Business
    • Ich bin: Profi

    Der MSI Wind U135 ist trotz durchschnittlicher Testberichte für Office oder Private Anwendungen ausreichend. Die Tastatur ist fast sehr gut (9 von 10 Punkten von mir) Unter Volllast ist bei Netzbetrieb sehr leise. Leider wird das Geröt nur mit Win7 Starter angeboten und man ist daher etwas eingeschränkt. MS Office-Paket ist ein 60 Tage-Trail-Version vorinstalliert. Wer jedoch noch eine Version zu Hause auf DVD/CD und die Lizensen dafür hat kann sich diese dann per USB-Stick oder Externen Rom-Laufwerk installieren. Wer vor hat das ganze per Netzwerk zu installieren wird Probleme bekommen. Da das Gerät nur Win7 Starter besitzt. Am leichtesten ist es hier gerade noch mit einen USB-Stick ein Drahtloses Netzwerk mit einen anderen drahtlosen PC direkt (ohne routing) herzustellen und dann auf ein CD/DVD-Rom des direkt verbunden PC zuzugreifen. Für totale Laien kann ich nur empfehlen sucht euch Hilfe die erweiterte PC-Kenntnisse haben. Oder versucht es einfach selbst. Es dauert dauert dann eben länger wegen der Adminrechte und Einstellungen. Zur Not bietet Win7 Starter eine Hilfe-Diagnose an.

    Zum Surfen an sich reicht die Leistung des Gerätes. Wer jedoch gern mal ein Online-WebBrowsing-Game oder eine App. in einen Sozialen Netzwerk spielt ist gut beraten die Einstellungen der App auf ein minimum zu reduzieren, da sonst alles ruckelt und schleppend voran geht. Dies ist allerdings auch bei minimalen Einstellungen (je nach Möglichkeit der App) trotzdem noch anzutreffen. Es wird halt nur erträglicher.

    Auch wenn das Display verspiegelt ist, bedeutet das nicht das es einen unbedingt behindert. Mich stört es nicht. Im Gegenteil es ist für mich ein Eye-Catcher. Die Helligkeit ist ausreichend. Insgesamt lief der Akku über 9 Stunden.

    Kleiner Tipp: Um die Akkulebensdauer zu erhalten, entfernen Sie das Netzkabel und den Akku beim ausgeschalteten Gerät. Stecken Sie das Netzkabel wieder an und schalten Sie das Gerät ein. Viele lassen den Akku im Gerät obwohl Sie ihn nicht wirklch benötigen. Dieser wird dann immer wieder neu Hybrid- geladen und die Akkuzellen werden dadurch sinnlos belastet.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Wind U135DX-4615W7S

Netbook mit schwacher Intel Atom-CPU

Netbooks sind generell nicht sehr leistungsfähig, das liegt in der Natur der Sache. Beim MSI Wind U135DX-4615W7S muss man in dieser Hinsicht jedoch besondere Abstriche machen. Mit an Bord ist ein Intel Atom N455, der lediglich für überaus simple Jobs ausreicht.

Simpel meint etwa die Erstellung von Word-Dokumenten oder das Surfen durchs Internet. Härtere Tools hingegen – zum Beispiel die Bearbeitung von Fotos – lassen sich mit der CPU nicht bewältigen. Noch schwächer ist die Onboard-Grafik. Sie trägt den Namen GMA 3150 und ist erfahrungsgemäß nicht einmal in der Lage, HD-Videos bei Youtube flüssig wiederzugeben. Im Gegenzug will der Chip dafür mit seinem moderaten Stromverbrauch von 6,5 Watt überzeugen. Leider ist Akkulaufzeit eher enttäuschend. Das Fachportal notebookjournal.com zum Beispiel ermittelte anhand des BatteryEater Reader einen Wert von lediglich knapp 6,5 Stunden.

Das Panel misst 10 Zoll und löst mit den üblichen 1.024 x 600 Bildpunkten auf, allerdings ist die Oberfläche nicht entspiegelt. Für ein Netbook ist das ein echter Schwachpunkt, schließlich beeinträchtigt das die mobilen Einsatzmöglichkeiten enorm. An Schnittstellen gibt es ebenfalls nur das Nötigste. Konkret findet man einen Kartenleser sowie drei USB-Ports, von denen keiner den 3.0-Standard für flotte Datentransfers unterstützt. Hinzu kommt ein analoger VGA-Ausgang zum Anschluss eines größeren Displays, der sich jedoch nicht wirklich nutzen lässt. Denn für eine gute Auflösung ist die Grafik zu schwach. Ins Netz geht das 1.200 Gramm schwere Netbook schließlich per WLAN nach 802.11 b/g/n, auf den Funkstandard Bluetooth hingegen hat der Hersteller verzichtet.

Ein großer Wurf ist das MSI Wind U135DX-4615W7S wahrlich nicht. Zwar reicht es für simple Anwendungen, zu den derzeit im Internet aufgerufenen Konditionen (300) gibt es jedoch durchaus bessere Angebote. Wer Interesse hat, kann hier nach entsprechenden Alternativen suchen.

Wind U135

Neue Tastatur und größeres Touchpad

MSI Wind U135MSI hat bei seinem neusten Netbook Wind U135 den Komfort verbessert. Für ein angenehmes Arbeiten hat der Hersteller dem Netbook eine Chiclet-Tastatur verpasst und das Touchpad um 20 Prozent vergrößert. Ansonsten bietet das Netbook keine Besonderheiten.

Auch das Wind U135 arbeitet, wie die meisten aktuellen Netbooks, mit dem neuen Prozessor Atom N450 von Intel aus. Durch diesen arbeitet das Netbook schneller und benötigt weniger Energie, wodurch der Akku eine Laufzeit von bis zu 7,5 Stunden bieten können soll. In einem ersten Test auf der Seite www.laptopmag.com enttäuschte der Akku des Wind U135. Bereits nach fünfeinhalbstündigem Surfen in Netz war der 6-Zellen-Akku leer.

Ansonsten gibt es beim Wind U135  die gängige Ausstattung. Das Display ist 10,1 Zoll groß, verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung und löst in 1024 x 600 Bildpunkten auf, die Festplatte hat wahlweise eine Kapazität von 160 beziehungsweise 250 Gigabyte, der Arbeitsspeicher misst ein Gigabyte, kann aber auf zwei Gigabyte erweitert werden. Ansonsten sind ein VGA-Anschluss, drei USB-Ports, eine 1,3 Megapixel Webcam und ein Card-Reader vorhanden, Konnektivität besteht durch Bluetooth und WLan. Gearbeitet wird mit der Starter Edition von Windows 7. Das Gewicht beträgt rund 1350 Gramm, somit ist das Netbook vergleichsweise schwer.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MSI Wind U135

Subwoofer fehlt
Bildseitenverhältnis 16:9
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook vorhanden
Display
Displaygröße 10,1"
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz Intel GMA 3150
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM) 1024 MB
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1200 g

Weiterführende Informationen zum Thema MSI Wind U135 können Sie direkt beim Hersteller unter msi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Asus Eee PC 1008P Karim Rashid CollectionAldi / Medion Akoya E7212Packard Bell EasyNote LJ75-JO-070GEAlienware M11xAsus ROG G51J-IX097VDell Inspiron 15zFujitsu Esprimo Mobile V6535Sony Vaio VPC-CW2S1E/RMedion Akoya P7611 (MD97288)Asus Eee PC 1001P