Sehr gut (1,2)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Desktop-​PC
Ver­wen­dungs­zweck: Work­sta­tion
Sys­tem­kom­po­nen­ten: SSD, Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i9-​10900K
Gra­fik­chip­satz: NVI­DIA GeForce RTX 2080 Ti 11GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Creator P100X 10SF

  • Creator P100X 10SF-215 Creator P100X 10SF-215

MSI Creator P100X 10SF im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 05.02.21 verfügbar

    Getestet wurde: Creator P100X 10SF-215

    „... Angesichts der Ausstattung mit aktuellen und teueren Komponenten überrascht es nicht, dass der Creator P100x im Testlabor durchweg überzeugen kann. Egal, ob im Cinebench R15 oder in den von uns durchgeführten Gaming-Benchmarks: Überall liegt der Rechner im absoluten Vorderfeld aller von uns getesteten Rechner. ... Lärmentwicklung, die, je nach Anwendung, föhnähnliche Dimensionen annehmen kann. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Getestet wurde: Creator P100X 10SF-215

    „Der Creator P100x ist ein leistungsstarker PC, der anspruchsvolle Grafikarbeiten locker bewältigt. Störend ist allerdings das laute Lüfterrauschen. Daher sollte der Rechner nicht zu nahe stehen.“

zu MSI Creator P100X 10SF

  • MSI Creator P100X 10SF-215, Gaming-PC weiß, Windows 10 Pro 64-
  • MSI Creator P100X 10SF-215, Gaming-PC, weiß

Einschätzung unserer Autoren

Creator P100X 10SF

Dezen­ter Auf­bau für Höchst­leis­tung

Stärken
  1. hohe Rechenleistung
  2. starke Grafikkarte
  3. aktuelle Netzwerktechnik
  4. kompakte Größe
Schwächen
  1. hoher Preis
  2. aufwendige Kühlung
  3. nur einmal Thunderbolt 3

Den starken Prozessor von Intel mit bis zu zehn Kernen übertrifft nicht viel. Ähnliches gilt für die Grafikkarte, die in der maximalen Konfiguration eine Nvidia GeForce RTX 2080 SUPER ist. Beides zusammen eignet sich insbesondere für aktuelle Spiele in sehr guter Qualität bei 4K. Dabei sind Form und Design des PCs nicht minder wichtig. Gerade einmal 19 Liter ist das Gehäuse groß und stellt damit auch die Hardware vor ein paar Herausforderungen. Die einzelnen Komponenten befinden sich in abgetrennten Bereichen, die separat gekühlt werden. Das gelingt sogar mit vergleichsweise niedriger Geräuschentwicklung. Die optimale Lösung ist es aber nicht. Was bleibt, ist ein überragend ausgestatteter Gaming-PC, der aber kein ernsthaftes Aufrüsten zulässt und ziemlich teuer ist. Werden Größe und Optik mit einkalkuliert, ist der Preis aber gerechtfertigt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MSI Creator P100X 10SF

Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Workstation
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
  • SSD
Ausstattungsmerkmale
  • Gehäusebeleuchtung
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 1x Thunderbolt 3, 1x USB-A 3.1, 1x USB-C 3.0, 3x USB-A 3.0, 3x USB-A 2.0, 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4a, 1x USB-C mit DisplayPort 1.4a , 1x Gb LAN (Realtek RTL8125B), 1x S/​PDIF (optisch), 7x Klinke, 1x PS/​2 Combo
Abmessungen & Gewicht
Breite 13,19 cm
Tiefe 37,22 cm
Höhe 40,89 cm
Gewicht 7710 g

Weitere Tests & Produktwissen

Display und PC in einem

com! professional - Das reicht zwar nicht für Leistungsrekorde, bringt aber für typische Office-Aufgabe trotzdem genug Performance mit. Statt der sonst bei AIO-PCs üblichen Notebook-Festplatte sitzt eine 3,5-Zoll-HDD im Gehäuse des Asus Eee Top, die konstruktionsbedingt höhere Transferraten erreicht. Unter Windows machte sich das in erfreulich kurzen Boot- und Ladezeiten bemerkbar. Mit 800 Euro war der All-in-one-PC fast so günstig wie der Preistipp Dell OptiPlex 3030. …weiterlesen

UEFI-Boot-Stick

com! professional - Verfügbarer Arbeitsspei- cher: Wenn Sie den Befehl memmap ausführen, dann zeigt Ihnen die UEFI-Shell an, wie viel Arbeitsspeicher im Computer steckt. Festplatteninformationen anzeigen: Wer vor dem Kopieren von Dateien wissen möchte, wie viel Platz auf dem Ziellaufwerk noch verfügbar ist, der erhält diese Information mit dem Befehl vol. Hintergrundfarbe der UEFI-Shell än- dern: Wem der schwarze Bildschirm nicht gefällt, kann die Eingabeaufforderung farblich aufpeppen. …weiterlesen

Tipps & Tricks Troubleshooting

Macwelt - Nun wählt man den zu öffnenden Ordner rechts über "Hinzufügen" aus und sichert den Dienst. Anschließend öffnet man die Systemeinstellung "Tastatur ", geht zur Abteilung "Tastaturkurzbefehle", wählt links "Dienste" aus und scrollt rechts zum zuvor angelegten Dienst. Diesen markiert man, klickt auf "Kurzbefehl hinzufügen" und drückt die gewünschte Tastenkombination. Dabei muss man eine Kombination wählen, die noch an keiner anderen Stelle verwendet wird. …weiterlesen

Mac & iPhone per Stimme steuern

MAC LIFE - Das Programm der Firma Nuance bedarf eingangs eines kurzen Trainings, damit es Ihre Stimme besser versteht. Anschließend steht die Diktatfunktion in Lion über ein kleines Symbol in der Menüleiste zur Verfügung. Dragon Express benötigt keine Internetverbindung, da die Erkennung auf dem Computer erfolgt. Eine Anpassung der Software für Mac OS X 10.8 Mountain Lion, mit dem das Programm nicht zusammenarbeitet, ist von Nuance nicht geplant. …weiterlesen

Spielmaschine

Computer Bild Spiele - Groß, breit und stark? Der Spiele-PC "MIF.com Gamer's Choice GTX680 Norris Edition" ist mit knapp 2000 Euro alles andere als günstig. Er kommt unscheinbar daher, mit wenig Schnickschnack: dunkles Gehäuse, wenige Leuchten, keine eingefrästen "Fenster" aus Plexiglas in den Seitenwänden. Öffnen Spieler den PC, entdecken sie ein aufgeräumtes Inneres (Bild unten): Nur wenige Kabel verdecken die Komponenten - eine schnelle Aufrüstung von Arbeitsspeicher oder TV-Karte ist so möglich. …weiterlesen

Super-Power für unter 1.000 Euro

PCgo - Der PC des Herstellers One liefert neben dem Blu-ray-ROM-Laufwerk noch einen DVD-Brenner, sodass DVDs oder CDs „one the fly“ kopiert werden können. Gleiches schafft der PC von CSL, der über ein DVD-ROM-Laufwerk und einen DVD-Brenner verfügt. Im PC von CSL ist ein Blu-ray-DVD-Combo-Laufwerk verbaut, das Blu-rays abspielt und CDs und DVDs brennt. Was die Schnittstellen angeht, so gibt sich hier kein Rechner eine wirkliche Blöße. …weiterlesen

Der Zwerg ruft

Computer Bild - Lobenswert: Bei einem Defekt des Mini-PCs innerhalb der Garantiezeit (zwei Jahre) verspricht Medion einen Austausch binnen drei Tagen. 4. Platz Medion Note Akoya E2005 D 30,75 Prozent/16,91 Prozent 4,21 1 Bild pro Sek./nicht möglich1 5,00 33,08 Prozent 3,97 48 Sekunden 1,00 vorne: 25,47 MB/Sek.; 26,39 MB/Sek., 2,73 hinten: 26,12 MB/Sek.; 26,39 MB/Sek. 14 Min. 28 Sek./7 Min. 7 Sek. 1,22 4 Min. 41 Sek. (+R)/15 Min. 7 Sek. 4,00 (+R DL)/kein Blu-ray-Brenner 12 Min. 30 Sek./3 Min. 34 Sek./5 Min. …weiterlesen

High-End-PCs

Es sind gerade die jungen User, die die leistungsstärksten PCs in echter High-End-Ausstattung besitzen und das hat seinen Grund: Computerspiele brauchen immer mehr Leistung als die Hardware-Industrie gerade liefern kann – ein Schelm, wer Böses dabei denkt. So kommen bei der Zusammenstellung ab Vierkern-Prozessor aufwärts, reichlich Arbeits- und Massenspeicher, starker Grafikkarte ganz schnell mehr als 2.000 EUR auf den Rechnungszettel. Nachdem sich viele kleine PC-Schmieden im High-End-Bereich einen guten Namen gemacht haben, rücken auch die großen Hersteller mit Performance-lastigen Rechnern nach: Acer, Dell (Alienware), Medion und HP haben spezielle Serien für Gamer in ihrem Angebot. Ein so genannter PC-Konfigurator hilft online bei der individuellen Zusammenstellung der einzelnen hardware-Komponenten und nur in Ausnahmefällen sollte man auf ein Fertigprodukt im Angebot des Herstellers eingehen.