Gut (2,0)
2 Tests
Sehr gut (1,5)
389 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gaming-​Maus: Ja
Kabel­ge­bun­den: Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 16000 dpi
Mehr Daten zum Produkt

MSI Clutch GM41 Lightweight im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: geringes Gewicht in Kombination mit geschlossener Griffschale; aktueller High-End-Sensor; Omron-Switches unter den Haupttasten.
    Negativ: relativ starres Mauskabel; DPI-Taste an der Unterseite.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: sehr gute Verarbeitungsqualität; die Tasten und das Scrollrad sind sehr reaktionsschnell; fantastischer Sensor.
    Contra: das Kabel ist steif und unhandlich; nur für Rechtshänder geeignet; nervige Position des DPI-Umschalters. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu MSI Clutch GM41 Lightweight

  • MSI Clutch GM41 Lightweight Mouse 16000 DPI
  • MSI Clutch GM41 Lightweight Gaming Maus, Schwarz
  • MSI »Clutch GM41 Lightweight« Gaming-Maus (USB,
  • MSI - mouse - Maus ()
  • MSI CLUTCH GM41 - Maus - optisch - 6 Tasten - kabelgebunden - USB
  • MSI Cluth GM41 Lightweight Optische kabelgebunden Maus schwarz (S12-0401860-C54)
  • MSI MSI Clutch GM41 Lightweight 16000dpi OPT
  • MSI Gaming Maus Clutch GM41
  • MSI Clutch GM41 Lightweight Kabelgebundene Gaming Maus
  • MSI Clutch GM41 Lightweight Gaming Mouse USB schwarz (kabelgebunden)
  • MSI Clutch GM41 Lightweight Mouse 16000 DPI

Kundenmeinungen (389) zu MSI Clutch GM41 Lightweight

4,5 Sterne

389 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
284 (73%)
4 Sterne
58 (15%)
3 Sterne
12 (3%)
2 Sterne
19 (5%)
1 Stern
19 (5%)

4,5 Sterne

389 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Clutch GM41 Lightweight

MSI punk­tet in die­ser Gewichts­klasse

Stärken
  1. geringes Gewicht mit vollverschalten Gehäuse
  2. sehr gute Spiele-Performance
  3. klasse Switches in den Haupttasten
  4. beidhändiges Design
Schwächen
  1. Kabel wenig flexibel
  2. Position des DPI-Umschalters

Spielen wird immer leichter – zumindest, was die Gaming-Peripherie betrifft. Gerade einmal 65 Gramm bringt die Gaming-Maus Clutch GM 41 von MSI auf die Waage. Abstriche müssen Sie aber nur beim Gewicht machen. Der verbaute Sensor mit 1.000 Hz Abtastrate bietet eine Auflösung von bis 16.000 DPI, der in Kombination mit den knackigen Schaltern eine sehr gute Performance zeigt. Klasse ist, dass sich die Maus aufgrund des symmetrischen Designs gut mit beiden Händen bedienen lässt. Kleine Kritikpunkte sind aber dennoch zu nennen. Das ummantelte Kabel könnte etwas flexibler sein und die Position des DPI-Schalters ist zumindest fragwürdig. Für den Preis erhalten Sie dennoch eine gelungene Maus, die in Spielen überzeugt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mäuse

Datenblatt zu MSI Clutch GM41 Lightweight

Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl 6
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion fehlt
Modifizierbares Gehäuse fehlt
Ummanteltes Kabel vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Bluetooth) fehlt
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 16000 dpi
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (mm) 67 x 130,1 x 38,3 mm
Gewicht 65 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: S12-0401860-C54

Weitere Tests und Produktwissen

Eingabegerät

PCgo - Manch einer benutzt sie nur zum Vor- und Zurückblättern beim Surfen, andere belegen die Tasten sogar mit Makros. Aufgrund individueller Handformen sind diese Daumentasten aber nicht immer gut zu erreichen. Dem wirkt Razer mit der Imperator entgegen: Hier lassen sich die Seitentasten nach vorne oder hinten verstellen. Dank eines 5600 dpi Laser-Sensors eignet sich die Rechtshändermaus sehr gut für PC-Spieler. …weiterlesen

Ein Spielchen gefällig?

PC Games Hardware - Der Speicher nimmt zusätzlich die pro Profil erstellten Dpi-Stufen, Makros und die Beleuchtungseinstellungen auf. In der neuen Synapse 3-Beta-Software stehen für die Chroma-RGB-Beleuchtung von Mausrad und Hecklogo sieben vorgefertigte Lichteffekte inklusive Tempomodifikation sowie ein individueller Farbwahlmodus bereit. Obwohl aktuell noch in der Beta-Phase, präsentiert sich Razers Synapse3-Software nicht nur übersichtlich und anwenderfreundlich. …weiterlesen

Von der Leine gelassen!

PC Games Hardware - Mittlerweile hat die Auswahl an kabellosen Spielermäusen stetig zugenommen. Mit der Leadr hat jetzt beispielsweise auch Roccat eine drahtlose Maus im Portfolio, dazu kommt mit der Razer Lancehead ein brandneues Modell, das gerade erst auf den Markt gekommen ist. Somit deckt unser Vergleichtest alle aktuell erhältlichen Modelle ab und hiflt Ihnen bei der Suche nach dem perfekten Spielpartner mit kabelloser Freiheit. Razer Lancehead: Razers erster kabelloser Handschmeichler ohne Synapse-Zwang. …weiterlesen

Vorsicht, bissige Maus!

Computer Bild Spiele - Die Handhabung des Gerätes ist angenehm, die Erreichbarkeit der Bedienelemente gut. Ist der Treiber aus dem Internet heruntergeladen, so erlaubt er zahlreiche Einstellungen: Jede Taste der Maus kann mit den von Ihnen gewünschten Funktionen und Makros programmiert werden. Die Abtasttiefe und die Reaktionszeit lassen sich je nach Belieben erhöhen und verringern – sogar die Beleuchtung kann ein- und ausgeschaltet werden. …weiterlesen

Come to the Dark Side ...

PLAYER - Links die Daumentasten, oben die Tasten zur DPI-Einstellung plus eine Zusatztaste. Vorne links ist das Display zur DPI-Anzeige angeordnet, was die Maus als Rechtshänder-Maus outet. Das Mausrad lässt sich in vier Richtungen bewegen. Auf der Gehäuseoberseite trägt die Maus das, per Software farblich anpassbare, Sharkoon Firmenlogo. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich der Schacht zur Aufnahme der Gewichte. …weiterlesen

Stürmische Zeiten

PLAYER - Die Maus verfügt über acht Tasten, die mit Zusatzfunktionen belegt werden können. Es wurde ein OLED-Display zur Anzeige der DPI-Zahl verbaut, auf das zusätzlich ein eigenes Schwarz-weiß Logo geladen werden kann. Die Tasten des sehr schön in der Hand liegenden Nagers sind gut zu erreichen - auch große Hände kommen damit gut klar. …weiterlesen

Der Kabel-Guide: Peripherie & Netzwerk

com! professional - Das entspricht 625 MByte/s. In der Praxis sind jedoch nicht mehr als 350 MByte/s möglich. Das ist aber noch immer ausreichend, um eine externe, mechanische Festplatte mit maximaler Leistung zu lesen oder zu beschreiben. Geräte Fast alle Geräte, die man an einen Rechner anschließen kann, nutzen mittlerweile USB als Schnittstelle, etwa Eingabegeräte, Webcams, Drucker, Festplatten, Speichersticks, Scanner oder Modems. …weiterlesen