Microbook Produktbild
Sehr gut (1,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Motu Microbook im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Schon auf den ersten Blick ist das Motu Microbook ein kleiner Hingucker. Und sehen bzw. hören lassen können sich auch die klanglichen Eigenschaften dieses ausgezeichneten Interface. Zwar muss man etwas mehr Geld auf den Tisch legen und auch auf eine größere Anzahl an XLR-Anschlüssen verzichten, dennoch erhält man ein sehr gutes Gerät, dass durch seine Optik auch neben einem Macbook eine gute Figur macht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 6 von 6 Punkten

    „Empfehlung der Redaktion“

    Platz 1 von 3

    „Im Microbook setzt MOTU auf den CS47048-Codec, ein All-in-one-Audio-DSP für A-D-/D-A-Wandlung und Effektberechnung, der im Test keinerlei Auffälligkeiten zeigte. Bei einem sonst makellosen Frequenzgang geht die Basssenke von -0,34 dB bei 40 Hz für ein Interface dieser Klasse völlig in Ordnung. Das Microbook ist ein idealer Start ins digitale Recording auf fairem Preisniveau.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    8 Produkte im Test

    „Ultrakompaktes Interface mit exzellenten Treibern und tonal herrlich ausgewogenem Charakter.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    2 Sterne („sehr gut")

    „Plus: gute Klangqualität; äußerst kompakt; guter Preamp; alle Anschlüsse symmetrisch; latenzfreier EQ und Kompressor dank DSP; CueMIx FX ermöglicht flexibles Routing; gute Audioanalyse-Tools; mitgelieferter Sequencer (Audio-Desk); Verarbeitung hochwertig.
    Minus: keine Hardware-Bedienelemente; Kopfhöreranschluss als Miniklinke ausgeführt; kein MIDI; kein 96 kHz-Support.“

zu Motu Microbook

  • Motu MICROBOOK IIC Schnittstelle Audio Kompakt
  • MOTU MicroBook IIc
  • Motu MicroBook IIc USB Interface 268613
  • MotU MicroBook USB Audio-Interface
  • Motu MICROBOOK IIC Schnittstelle Audio Kompakt
  • Motu MICROBOOK IIC Schnittstelle Audio Kompakt

Weiterführende Informationen zum Thema Motu Microbook können Sie direkt beim Hersteller unter motu.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sehr schick

VIDEOAKTIV - Selten aber kommt der Redaktion eine so schick gestylte externe Sound-Karte unter wie das MicroBook von MOTU. Das stabile Kästchen im Format eines halben Taschenbuchs passt im Design nicht nur ausgezeichnet zu Aluminium-Macs und MacBooks, es tat zunächst auch Dienst an einem Redaktions-PC – und war von dort kaum noch loszueisen. Die Installation klappte ohne Probleme, und fortan jobbte das silberne Kästchen brav als Audio-Ein- und -Ausgabe-Gerät. …weiterlesen

Test: Frische USB-Interfaces

Beat - Eine weitere Besonderheit sind die integrierten DSP-Effekte. Denn neben dem virtuellen Zehnkanal-Mixer packt MOTU gleich noch hochwertige Klang- und Dynamikeffekte in das Interface, die ebenfalls latenzfrei direkt auf dem DSP berechnet werden. Geboten werden die bereits aus den großen Brüdern bekannten Equalizer und Kompressoren. Auf den Hellalgorithmus muss man jedoch leider verzichten. Für den Betrieb unter OS X liegt MOTUs eigene Audioworkstation AudioDesk bei. …weiterlesen