ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Hubraum: 49 cm³
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Motowell Retrosa 50 (3 kW) [10] im Test der Fachmagazine

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 143 (April/Mai 2012)
    • Erschienen: 03/2012
    • 20 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    ohne Endnote

    „... Anders als viele rein optisch orientierte Nachbildungen zeigt der Retrosa immerhin eine stilechte Kurzschwinge am Vorderrad, doch das ganze billig verchromte Plastik macht den ersten positiven Eindruck wieder nachhaltig zunichte. Nach dem Starten nervt ein laut plärrender Zweitakter, der so gar nicht zum abgerundeten Erscheinungsbild passen mag. Immerhin gibt's ein großzügiges Platzangebot ...“  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 132 (Oktober/November 2010)
    • Erschienen: 10/2010

    ohne Endnote

    „PLUS: großes Platzangebot; gelungene Retro-Optik; gutes Preis-Leistungsverhältnis.
    MINUS: unterdämpfte Federelemente; schwammiger Bremsdruckpunkt.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe Nr. 143 (April/Mai 2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motowell Retrosa 50 (3 kW) [10]

Motor
Hubraum 49 cm³
Höchstgeschwindigkeit 45 km/h
Fahrwerk
ABS fehlt
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 107 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Motowell Retrosa 50 (3 kW) [10] können Sie direkt beim Hersteller unter motowell.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Retrospektive

MOTORETTA Nr. 143 (April/Mai 2012) - Motowell Retrosa 50 Den Pseudo-Klassiker aus chinesischer Fertigung gibt es als Fünfziger (1499 Euro) und 125er (1699 Euro). Zur Sicherung der Qualität unterhält das in Ungarn beheimatete Unternehmen Motowell eine Kontrolle nahe Budapest. Anders als viele rein optisch orientierte Nachbildungen zeigt der Retrosa immerhin eine stilechte Kurzschwinge am Vorderrad, doch das ganze billig verchromte Plastik macht den ersten positiven Eindruck wieder nachhaltig zunichte. …weiterlesen