ohne Note
8 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Chop­per / Crui­ser
Hub­raum: 1380 cm³
Zylin­deran­zahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Moto Guzzi MGX-21 ABS (71 kW) [Modell 2016] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Moto Guzzi MGX-21 ist in erster Linie Showobjekt, eine der auffälligsten Erscheinungen im europäischen Straßenverkehr. Fast alle Probleme, die wir dem Bike bescheinigen müssen - und das sind einige - lassen sich direkt oder indirekt auf das gewaltige 21-Zoll-Vorderrad zurückführen. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... lässt einen etwas ratlos zurück. Sie punktet primär mit einzigartigem Design und dem kultivierten Motor. Das Fahrwerk erscheint nicht ausgereift. Doch man ahnt, dass Potenzial in ihr steckt.“

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Geschmeidiger Grosskolben-V2; Gelungener Antriebsstrang; Gute Bremsanlage mit Top-Optik; Gediegene Ausstattung; Viel Schräglagenfreiheit.
    Minus: Hohe Kupplungskräfte; Sehr schmale Gepäckbehälter; Gewöhnungsbedürftig bei Schritttempo.“

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Am Ende liefert Guzzi ein eigenständiges Motorrad ab, das seine amerikanischen Vorbilder nur optisch zitiert. Fahrdynamisch geht hier viel, das macht den europäischen Charakter der Flying Fortress aus. Das Finish ist sehr edel, die Technik wirkt ausgereift, das Design einfach krass. Eine echte Alternative für alle Baggerfahrer, die nicht nur ein wenig bummeln wollen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 1/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: strammes Fahrwerk; kraftvoller Motor; entspannte Sitzposition; cooler Auftritt, Hingucker; absolut tourentauglich.
    Minus: Serienkoffer fassen keinen Helm; tiefliegende Serienscheibe; harte Sitzbank.“

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Oberhalb von Schritttempo stabilisiert sich die Fuhre und folgt bereitwillig den Lenkbefehlen. Gut ausgebaute Highways und Autobahnen sind das natürliche Revier der Guzzi, wo sie dank ihrer mächtigen Erscheinung als ebenbürtiger Verkehrsteilnehmer wahrgenommen wird. Doch auch im engeren Geläuf macht die MGX-21 eine gute Figur, was man ihr nicht unbedingt zugetraut hätte. ...“

    • Erschienen: September 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: September 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die 45 Millimeter starke Gabel führt das Vorderrad nicht hypersensibel, aber stabil, geht beim harten Ankern nicht auf Block. Die Stereofederbeine hinten schwingen ... bei langen Wellen etwas nach ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 23/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Moto Guzzi MGX-21 ABS (71 kW) [Modell 2016]

Typ Chopper / Cruiser
Hubraum 1380 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Leistung in PS 96
Leistung in kW 71
Modelljahr 2016
Schaltung Manuelle Schaltung

Weitere Tests & Produktwissen

Italian Stallion

Motorrad News 1/2017 - Gut also, dass Moto Guzzi die Höchstgeschwindigkeit bei Tacho 183 elektronisch abriegelt, was GPS-bestätigten 176 km/h entspricht. Die Moto Guzzi MGX-21 ist in erster Linie Showobjekt, eine der auffälligsten Erscheinungen im europäischen Straßenverkehr. Fast alle Probleme, die wir dem Bike bescheinigen müssen - und das sind einige - lassen sich direkt oder indirekt auf das gewaltige 21-Zoll-Vorderrad zurückführen. …weiterlesen

Wetz-Stahl

TÖFF 7/2017 - Genau das richtige Terrain für dieses Motorrad. Die 390er war schon immer ein cooles, Fahrspass bringendes kleines Bike - zwar mit «nur» 44 PS und 37 Nm Drehmoment, doch mit ebenso nur 148 kg Trockengewicht. Damit kommt sie auf ein Leistungsgewicht von 0,3 PS pro Kilo bzw. 3,39 Kilo pro PS und ist all ihren Konkurrentinnen überlegen. Das neuerdings um ein Kilo gewachsene Gewicht und der 2,4 Liter mehr fassende Benzintank ändern am phänomenalen Verhältnis nichts. …weiterlesen

Fat Bottomed Girls

MOTORRAD 23/2016 - Es ist nicht überliefert, ob sich Freddy Mercury für Motorräder interessiert hat. Doch passt das musikalische Denkmal, das er dem im Hüftbereich kräftiger gebauten Teil der Damenwelt gesetzt hat, auf diese beiden fetten Bagger ganz hervorragend.Testumfeld:Im Fokus des Vergleichstest standen zwei Cruiser. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Sporttasche

Motorrad News 11/2016 - Bagger – das sind fette Cruiser mit integrierten Koffern, Verkleidung, riesigem Vorderrad und nach hinten abfallender Linie. Guzzis Beitrag zum Thema heißt MGX-21 Flying Fortress, basiert auf der 1400er Baureihe – und kann mehr als gemütlich rumblubbern.Im Einzeltest wurde ein Cruiser genauer unter die Lupe genommen, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen

Big Bag Theory

Motorradfahrer 11/2016 - Nach intensiven Sondierungen in den USA will Moto Guzzi mit der extravaganten MGX-21 die Tür zum dortigen Bagger-Markt öffnen.Im Fokus des Einzeltests stand ein Cruiser, der keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Bagman begins

MOTORRAD 20/2016 - Auch Batman muss mal Urlaub machen. Aber deswegen aufs stilprägende Fledermaus-Design verzichten? Nein, weshalb er wohl zur neuen Moto Guzzi MGX-21 greifen würde. Taugt der erste europäische Bagger auch Nicht-Superhelden für geruhsame Trips?Im Einzeltest wurde ein Cruiser auf den Prüfstand gestellt, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen

Moto Guzzi MGX-21 Flying Fortress

1000PS.de 9/2016 - Im Einzeltest befand sich ein Cruiser. Es wurde keine Endnote vergeben. …weiterlesen