Mosko Moto Nomad 2 Tests

ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Heck-​ / Sitz­bank­ta­sche, Tan­kruck­sack
  • Befes­ti­gung Rie­men / Spann­gurte
  • Mehr Daten zum Produkt

Mosko Moto Nomad im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „Der Nomad Tank Bag von Mosko Moto ist mehr als nur ein Tankrucksack. Mit den Rucksackgurten trägt er sich auch am Rücken gut, im Innenraum entdeckt man immer wieder eine neue Tasche, einen Reißverschluss, eine neue Funktion. Die Wasserblase von Hydropak liegt ganz unten.“

    • Erschienen: 21.08.2019 | Ausgabe: 5/2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: Sitzt absolut fest auf dem Tank; sehr kompakt; gut verarbeitet; integriertes Trinksystem; viele Fächer für Kleinkram und bessere Übersicht; lässt sich schnell vom Tank nehmen; kann als Rucksack verwendet werden; Regenhaube im Tankrucksack integriert.
    Negativ: Abnehmen oder anbringen des Kartenfaches sehr aufwendig; um an den Inhalt zu gelangen, müssen neben dem Reißverschluss auch immer zwei Klickverschlüsse geöffnet werden.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MotorradABENTEUER in Ausgabe 5/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Mosko Moto Nomad

Einschätzung unserer Autoren

Ruck­sack und Motor­rad­t­a­sche mit viel Kom­fort

Stärken

  1. viel Stauraum
  2. integriertes Trinksystem
  3. Regenhülle
  4. wasserdichtes Kartenfach

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Eigentlich zur Befestigung auf dem Motorradtank entwickelt, kann die Motorradtasche Nomad auch als Rucksack getragen werden. Kleine und große Dinge werden komfortabel in einem großen Hauptfach und mehren Nebentaschen verstaut. Praktisch ist das integrierte Trinksystem, das bis zu zwei Liter Wasser oder andere Getränke fasst. Das Anbringen der Tasche auf dem Tank und das Abnehmen sollen unkompliziert sein. Das Material ist sehr robust und teilweise wasserdicht. Für stärkeren und längeren Regen ist zudem eine Regenschutzhülle integriert. Außerdem gehört eine wasserdichte Kartentasche mit Sichtfenster zum Lieferumfang, die bei Bedarf auf der Vorderseite befestigt werden kann. Das ist nach Testermeinung etwas umständlich, da zwei Verschlüsse und ein Reißverschluss zu bedienen sind. Andererseits kann die Kartentasche dadurch aber auch nicht so einfach herunterfallen.

von Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Motor, Reisen und Sport sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Passende Bestenlisten: Motorradtaschen/-rucksäcke

Datenblatt zu Mosko Moto Nomad

Typ
  • Tankrucksack
  • Heck- / Sitzbanktasche
Art Weichtasche / Softbag
Befestigung Riemen / Spanngurte
Volumen 7 L
Gewicht 1400 g
Ausstattung
  • Navihalterung
  • Trinksystem
  • Folienfach

Weiterführende Informationen zum Thema Mosko Moto Nomad können Sie direkt beim Hersteller unter moskomoto.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf