4/4 [36] Produktbild
  • Ausreichend 4,2
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Ausreichend (4,2)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sport­wa­gen
Heck­an­trieb: Ja
Ver­brauch (l/100 km): 6,2
Manu­elle Schal­tung: Ja
Karos­se­rie: Cabrio
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 4/4 [36]

  • 4/4 Competition 5-Gang manuell (112 kW) 4/4 Competition 5-Gang manuell (112 kW)
  • 4/4 Sport 5-Gang manuell (82 kW) 4/4 Sport 5-Gang manuell (82 kW)

Morgan Motor Company 4/4 [36] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: 4/4 Sport 5-Gang manuell (82 kW)

    „... ein Ford-Motor, zwangsläufig auf verlorenem Posten, gibt ein verhaltenes Röhren von sich, das gut zu seinem freundlichen Wesen passt. Ein Roadster für den gemütlichen Sonntagsausflug ist er. Und im Vergleich zu seinem kleinen Bruder, dem Berserker, geradezu eine Wellness-Oase. Ja, wer hätte das für möglich gehalten: Ein Morgan punktet im Komfort. ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test | Getestet wurde: 4/4 Sport 5-Gang manuell (82 kW)

    „... Der Morgan umgarnt einen mit tough love. Kein ABS, kein ESP, von der ... Aufhängung ganz zu schweigen. Diese Kombination fährt sich überraschenderweise wie ein Auto. Zwar nicht mercedesk, aber immerhin. ...“

    • Erschienen: Dezember 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 4/4 Competition 5-Gang manuell (112 kW)

    „... Hoppelnd bockt der Morgan 4/4 Competition mit blattgefederter, starrer Hinterachse über jede Bodenwelle. Kotflügel, Motorhaube und Außenspiegel zittern dabei im Takt mit. Fahrbahnunebenheiten schlagen in der Lenkung durch und fordern schon deshalb ein sägendes Lenkverhalten. ...“

  • 109 von 200 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 30 Punkten

    Platz 7 von 7 | Getestet wurde: 4/4 Sport 5-Gang manuell (82 kW)

    „Yes, der macht an. Ein Roadster uralter Schule. Knorriger Spaß pur für Kenner und Könner.“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 4/4 Sport 5-Gang manuell (82 kW)

    „... Im Vergleich zu den brutal motorisierten V6- und V8-Roadstern von Morgan bewegt sich der kleine 4/4 geradezu spielerisch. Richtig nett, und die Magerkur an Karosserie und Innenraum macht ihn noch nostalgischer. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Morgan Motor Company 4/4 [36]

Typ Sportwagen
Verfügbare Antriebe Benzin
Antriebsprinzip Benzin
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb vorhanden
Verbrauch (l/100 km) 6,2
Manuelle Schaltung vorhanden
Automatik fehlt
Karosserie Cabrio
Hubraum 1595 cm³

Weiterführende Informationen zum Thema Morgan Motor Company 4/4 [36] können Sie direkt beim Hersteller unter morgan-motor.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sechs im Freien

Auto Bild sportscars 6/2014 - Da kann der Sommer kommen: Drei Traumcabrios mit kräftigen Motoren über 300 PS kämpfen um die Gunst der Käufer und locken die Sonne aus den Wolken.Testumfeld:Es wurden 3 Cabrios untersucht. Sie erreichten abschließend alle 3,5 von jeweils 5 Sternen. Als Benotungskriterien dienten Längsdynamik, Querdynamik, Emotion, Alltag und Preis/Leistung. …weiterlesen

Lasst uns doch ein wenig spielen!

Automobil Revue 27-28/2013 - Auf der Pirsch: Mit dem F-Type hat Jaguar einen optischen Wohlgenuss auf die Strasse gebracht. Er ist technisch so aufgestellt, dass er sich problemlos mit den SLs und Carreras dieser Strassen messen kann. Wir gehn mal jagen.Testumfeld:Im Check befanden sich zwei Autos, jedoch erhielt keines der Modelle eine Endnote. Des Weiteren wurden noch drei Konkurrenzmodelle vorgestellt. …weiterlesen

Great Britain

auto motor und sport 23/2012 - Warum mit einem zufriedengeben? Gleich drei britische Hersteller überließen uns die Zündschlüssel für ihre neuesten Kreationen.Testumfeld:Drei Autos wurde in einem Vergleichstest näher betrachtet. Die Modelle blieben ohne Endnote. …weiterlesen

Schnell am Zug

Auto Bild sportscars 7/2013 - Sturmfrisur gefällig, Gänsehaut dazu? Das liefern diese drei Freiluft-Racer per Eilzustellung. Hinterradantrieb und Achtzylinder sind ihr gemeinsamer Nenner, ab da trennen sich die Wege. Drei Formeln für Fahrspaß samt strammer Brise - welche überzeugt am meisten?Testumfeld:Das Magazin Auto Bild sportscars verglich 3 Sportwagen und bewertete sie jeweils mit der Note „macht an“. Aufgrund feiner Unterschiede in der Bewertung erfolgte eine Platzierung der Modelle. Die Beurteilung erfolgte anhand der Kriterien Längs- und Querdynamik, Alltag, Preis / Leistung und Emotion. …weiterlesen

Rooaarrr

autoTEST 7/2013 - Mit drei offenen Sportwagen durch das walisische Hochmoor toben - Wasserscheue bleiben da besser daheim. Auch die ‚Political Correctness‘ erhält keine Einladung, denn hier geht es um eine spezielle Tea Party: Der Jaguar F-Type lädt Audi R8 und Porsche 911 zu seinem Debüt.Testumfeld:Es befanden sich drei Sportwagen in einem Vergleichstest. Keines der Autos erhielt eine Endnote. …weiterlesen

Vorwärts Marsch!

Auto Bild sportscars 6/2013 - Der neue Jaguar F-Type V8 S stellt sich dem Porsche 911 Carrera S Cabrio und dem Audi R8 V8 Spyder. Drei Siegertypen mit vergleichbaren Fahrleistungen, aber grundverschiedenen Charakteren. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei - von mild bis wild.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 3 Sportwagen. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Wer wird Spitzensportler?

auto motor und sport 14/2012 - Dass sich diese vier schnellen Roadster ähnlich gut vorm Eiscafé machen, ist klar. auto motor und sport fordert sie deshalb auf der Rennstrecke und vergibt die Punkte nach Sportwagen-Wertung.Testumfeld:auto motor und sport verglich vier Sportwagen miteinander, die Bewertungen von 280 bis 320 von jeweils 400 möglichen Punkten erhielten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Bremsen, Antrieb, Fahreigenschaften und Kosten. …weiterlesen

Mit offenem Visier

AUTOStraßenverkehr 18/2012 - So etwas hat es noch nie gegeben: ein GOLF CABRIO ALS GTI. Oder einen Golf GTI als Cabrio. Egal wie, der 210 PS starke Turbo-Golf stürzt sich voller Elan auf den klassischen offenen BMW 125i, der noch den Sechszylinder-Sauger spazierenfahren darf.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei Autos. Sie wurden mit 223 und 252 von jeweils 450 möglichen Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen, Fahrverhalten, Sicherheit, Umwelt und die Kostenwertung. …weiterlesen

Great, Britain!

Auto Bild 16/2013 - Ein halbes Jahrhundert nach dem E-Type bringt Jaguar mit dem F-Type wieder einen echten Sportwagen, der es mit dem Porsche 911 aufnehmen kann. Dächer auf zum Treffen der Erbengenerationen.Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Autos, jedoch erhielt keines der Modelle eine Endnote. …weiterlesen

Winter-Roadster in Topform

auto-ILLUSTRIERTE 11/2011 - Mit deutlich geschärftem Profil fordert der neue Mercedes SLK den BMW Z4 zum Duell der wetterfesten Klappdachroadster.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos, die keine Endnote erhielten. Testkriterien waren Karosserie, Komfort, Antrieb, Dynamik, Sicherheit, Umwelt und Kosten. …weiterlesen

Luft auf Leistung

Auto Bild sportscars 3/2013 - Auf Tastendruck grenzenlose Kopffreiheit, das Glück der leeren Straße und ein mächtiger V8 unter der Haube - so sieht der Cabrio-Himmel aus. Doch können diese drei auch fahrdynamisch ähnlich überzeugen wie ihre talentierten Coupéversionen?Testumfeld:Auto Bild sportscars nahm 3 Autos unter die Lupe und beurteilte sie mit 3,5 bis 4 von jeweils 5 erreichbaren Sternen. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Alltag, Preis-Leistung und Emotion sowie Längs- und Querdynamik. …weiterlesen

Luftgekühlt

autoTEST 3/2013 - Luft kocht nicht, Luft gefriert nicht. Doch wenn der Zylinder-Kopf am Steuer nahe der Frostgrenze das Verdeck öffnet, kann es ganz schön, nun ja, frostig werden. Zum Glück liegt es in der Natur der Wärmekraftmaschine, dass ein guter Teil der Arbeit als Wärme abfällt. Runter mit dem Verdeck, Heizung an, raus auf die Landstraße.Testumfeld:Es wurden drei Autos miteinander verglichen, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

Kein Wind von Traurigkeit

auto motor und sport 8/2012 - Lang genug gefroren: Mit dem Mercedes SL und dem offenen Porsche 911 bringen zwei der faszinierendsten Cabrios die Herzen von Sportwagenfans auf Betriebstemperatur. auto motor und sport ließ den beiden Fahrspaß-Mobilen schon mal tüchtig den Wind um die Nase wehen.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Vier können alles

auto motor und sport 2/2012 - Bevor allgemeines Wehklagen aufbrandet: Traditionell gehört ein Vierzylinder-Triebwerk zum integralen Bestandteil eines Roadsters. Demnach bewegen sich BMW Z4 und der neue Mercedes SLK historisch betrachtet auf der sicheren Seite. Und moderne Turbotechnik schadet weder dem Fahrspaß noch der Effizienz, oder?Testumfeld:Es wurden zwei Autos getestet und mit 473 sowie 498 von jeweils 650 möglichen Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten Karosserie, Sicherheit, Fahrkomfort, Antrieb, Fahreigenschaften, Umwelt und Kosten. …weiterlesen

Alpenglüh'n

MOTORVISION - Das Magazin für automobile Faszination 5/2012 - Kompakt wie Liechtenstein, offen wie ein Scheunentor und mit massiv viel Dampf gesegnet: Mercedes SLK 55 AMG und Audi TT RS plus Roadster haben den Stoff (oder das Metall), aus dem Sommerträume sind. Welches der beiden Vollgas-Cabrios das Fahrdynamik-Herz höher schlagen lässt, klärt der Test in den österreichischen Alpen.Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Autos mit den Bewertungen 35 und 39 von jeweils 50 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Längs- und Querdynamik, Alltag, Geld sowie wahre Werte. …weiterlesen

Aber brenna tuats guat!

Auto Bild sportscars 6/2012 - Die Cabriosaison ist in vollem Gange, die Dachlosen bevölkern wieder Landstraßen & Boulevards. Vier feine, so luxuriöse wie sportliche High-end-Cabrios im Test. Wer hat wohl am Ende die meiste Luft nach oben? Ein Vergleich der 100000-Euro-plus-Klasse.Testumfeld:Die Zeitschrift Auto Bild sportscars testete vier Cabrios und bewertete diese jeweils mit 4 von 5 möglichen Sternen. Bewertungskriterien waren Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen

Vielleicht

auto motor und sport 10/2012 - SL bürgt bei Mercedes seit 1952 für höchste Fahr-Faszination, garniert mit dem Ruhm der Rennstrecken. Zum Jubiläum ein Rendezvous des Leichtbau-Renncoupés 300 SL mit seinem jüngsten Nachfolger, dem Leichtmetall-Cabrio SL 500.Testumfeld:Die Zeitschrift auto motor und sport begutachtete zwei Autos, vergab aber keine Endnoten. …weiterlesen

Weiß auf Eis

Auto Bild 9/2011 - Offen fahren im Schnee gehört zu den schönsten Wintersportarten. Doch wer baut das beste Allrad-Cabrio? Wir haben drei Boliden aufs Glatteis geschickt.Testumfeld:Getestet wurden drei Autos. …weiterlesen

Fair oder weniger?

Auto Bild sportscars 4/2012 - Crewe und Hethel trennen nur 200 Meilen, zwischen den lokalen Leichtbauspezialitäten indes liegt eine halbe Welt. Luftschloss gegen Blaupause.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos, die mit 3 und 3,5 von jeweils 5 möglichen Sternen bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen

Porsche sät Sturm

Auto Bild 44/2010 - Auf den Spuren eines unmöglichen Konzepts: drei Generationen Porsche Speedster. Eine Zeitreise mit drei Sportwagen, die aus Verzicht stürmische Leidenschaft gemacht haben.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Autos. …weiterlesen

Rasendes Verlangen

autoTEST 12/2011 - Geboren auf der Rennstrecke, aufgezogen mit Messgeräten, abgerichtet auf Bestzeiten - diese drei Supersportler haben ihren Platz im fahrdynamischen Olymp schon längst sicher. Ihr Wesen ist ähnlich, ihr Charakter aber grundverschieden. Eine Ausfahrt mit drei Meisterwerken der aktuellen Sportwagen-Elite.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Sportwagen. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Willkommen im Morganland

Auto Bild 39/2011 - 1909 baut Morgan das erste Dreirad, 1936 entdeckt die Marke das vierte Rad fürs Auto. Nun dreht sich das Rad der Geschichte wieder zurück: Es lebe der neue ‚Threewheeler‘, hier im exklusiven Vergleich mit einem Fourwheeler.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos. …weiterlesen

Frühglüher

Auto Bild sportscars 6/2010 - Schattige acht Grad, Schneereste, steife Brise. Ach was soll's, Grippostad entsichern, Dach auf und mit fünf High-Performance-Föhns mitten rein in die zaghaft erblühende Roadstersaison.Testumfeld:Verglichen wurden fünf Roadster. Bewertet wurden Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen

Zurück aus dem Grinsbereich

autoTEST 1/2012 - Wer mit einem Mercedes so richtig Spaß haben will, sollte unbedingt einen Abstecher nach Affalterbach machen, denn die Künstler von AMG machen aus braven Benzen echte Gute-Laune-Garanten.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos, die ohne Endnote blieben. …weiterlesen

Wie viel Cabrio braucht der Mensch?

Auto Bild 28/2010 - GranCabrio gegen MX-5 - unterschiedlicher kann Offenfahren nicht sein. Wir lassen einen Gebraucht-Roadster von 1996 gegen das Maserati-Vollblut zum 30-fachen Preis antreten.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. Testkriterien waren Auffälligkeit, Sympathiewert, Fahrspaß und Cabrio-Feeling sowie Motorsound, Cruising-Qualität, Alltagstauglichkeit, Fahrleistungen und Wirtschaftlichkeit. …weiterlesen

Basis-Begeisterung

AUTOStraßenverkehr 18/2009 - Diesseits der über 300 PS starken Top-Triebwerke tritt der BMW Z4 in seiner Einstiegs-Motorisierung gegen den Audi TT an. Fahrspaß bleibt dennoch reichlich.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos mit den Bewertungen 190 und 195 von jeweils 300 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten unter anderem Platz, Komfort und Handhabung. …weiterlesen

Englisch für Anfänger

Auto Bild 1/2009 - Die englische Sportwagenschmiede Morgan feiert 2009 ihren Hundertsten. Und sie bleibt sich treu, wie der neue 4/4 Sport beweist: Morgan-Luft für Einsteiger. …weiterlesen

Rings of Feier

Auto Bild sportscars 10/2010 - Vier Ringe, vier angetriebene Räder - seit nunmehr 30 Jahren gehen Audi und der legendär gewordene Begriff ‚quattro‘ Hand in Hand. Ein Ausflug mit acht glorreichen Typen.Testumfeld:Im Test waren acht Autos. …weiterlesen

GT2 RS zu teuer? Es geht auch billiger

Auto Bild 30/2010 - Den ungeliebten ‚Spiegeleier‘-Porsche gibt es schon zum Sonderpreis - ab 20000 Euro ist Typ 996 zu haben. Aber Vorsicht: Der ist nicht ganz dicht! Drei gebrauchte 911 im Kurz-Check.Testumfeld:Im Test waren drei gebrauchte Sportwagen. …weiterlesen