Miele DG 1450 im Test

(Mikrowelle)
DG 1450 Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Bauart: Stand­ge­rät
Fassungsvermögen: 20 l
Funktionen: Dampf­ga­rer
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Miele DG 1450

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 06/2010

    ohne Endnote

    „Plus: gesund; schnell.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (2) zu Miele DG 1450

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DG 1450

Dampfgarer mit Touch-Bedienung

Keine Lust mehr auf fettige Pommes oder Brathähnchen? Dann könnte ein Dampfgarer das Gerät der Wahl sein, um Speisen auf sanfte und gesunde Weise zuzubereiten. Wie das Blog Haushaltselektronik.de berichtet, hat Miele nun den Nachfolger für sein Premiummodell DG 1050, den DG 1450, angekündigt. Das neue Standgerät messe lediglich 50 Zentimeter in der Breite und übernehme die meisten Leistungsdaten von seinem Vorgänger, der im Dampfgarer-Test der Stiftung Warentest 01/2007 mit der besten Note ausgezeichnet wurde. Allerdings biete das neue Gerät das modernere Bedienkonzept, indem der Nutzer über Touchtasten auf der Glasblende jederzeit Temperatur und Zeit einstellen könne.

Das Gerät nutze die Vitasteam-Technologie, bei welcher der Dampf bereits außerhalb des Garraums in einem Wassertank erzeugt werde. Dies sei für die zubereiteten Lebensmittel noch schonender. Darüber hinaus erlaube der Miele DG 1450 das mengenunabhängige Garen. Es sei vollkommen gleichgültig, ob kleine oder große Mengen gegart würden. Ein Signalton informiere jeweils passend über das Ende des Garvorganges. Zudem falle die Reinigung besonders einfach: Nach dem Kochen müsse man nur das entstandene Kondenswasser auswischen.

Der Garraum des Miele DG 1450 soll insgesamt ein Volumen von 20 Litern vorweisen und das Garen auf bis zu drei Ebenen erlauben. Auf diese Weise könnten ganze Menüs in einem Durchgang zubereitet werden. Dabei liege der wählbare Temperaturbereich zwischen 40 und 100 Grad Celsius. Dies erlaube ein sehr breites Spektrum von Anwendungen. Neben dem reinen Dampfgaren könne man zum Beispiel fertige Gerichte einfach nur noch einmal erwärmen oder auch Babyflaschen desinfizieren.

Günstig wird das Vergnügen allerdings nicht. Miele hat zwar noch keinen Preis für sein neues Gerät bekannt gegeben, doch kostet der Miele DG 1050 auf Amazon noch immer rund 950 Euro. Der DG 1450 dürfte sich also in einem ähnlichen Preisbereich bewegen.

Datenblatt zu Miele DG 1450

Bauart Standgerät
Fassungsvermögen 20 l
Funktionen Dampfgarer

Weiterführende Informationen zum Thema Miele DG 1450 können Sie direkt beim Hersteller unter miele.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen