Outlook 2013 Produktbild

Ø Gut (2,3)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,7

(106)

Ø Teilnote 2,9

Produktdaten:
Typ: E-​Mail-​Cli­ent
Betriebssystem: Win 8, Win 7
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Microsoft Outlook 2013 im Test der Fachmagazine

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 23/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 2 von 2

    „gut“ (1,75)

    „... Schade: Outlook verträgt sich immer noch am besten mit Exchange-ActiveSync-Konten wie Outlook.com. Mit Diensten wie Gmail oder GMX funktioniert zwar der E-Mail-Abgleich per IMAP passabel, allerdings lassen sich Kontakte und Kalendereinträge nicht ohne Weiteres synchronisieren. Das kann sogar die Mail-App von Windows 10.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 17/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • 10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Die Desktop-Version mit einem Preis von 135 Euro ist das mit Abstand teuerste Programm im Testfeld. Dafür erhält man allerdings auch einen sehr vielseitigen Mailer, der fast alles kann und sich vielseitig an die Bedürfnisse des Anwenders anpassen lässt. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 13

    „gut“ (1,73)

    Funktionen (36%): 1,68;
    Bedienung (30%): 1,80;
    Anpassung des Fensters (12%): 1,22;
    Kontoeinrichtung (12%): 1,42;
    Ausgabe- und Austauschmöglichkeiten (10%): 2,65.  Mehr Details

zu Microsoft Outlook 2013

  • Microsoft Corporation Microsoft Outlook 2013 Multilanguage Vollversion

    Mit Microsoft Outlook 2013 erhalten Sie alles, was Sie brauchen an einem Ort. Sie haben Zugriff auf den leistungsstarken ,...

  • Microsoft Outlook 2013 Download

    Microsoft Outlook 2013 Download

  • Microsoft Outlook 2013, 32/64 bit, Download

    ? E - Mails, Kalender, Kontakte ? dank der klaren, strukturierten Darstellung sind Sie immer bestens informiert. ,...

  • Microsoft Outlook 2013

    Microsoft Outlook 2013 Vollversion - Produktbeschreibung: Microsoft Outlook ist eines der verbreitetsten E - Mail - ,...

  • Microsoft Outlook 2013

    Kommunizieren Sie effektiver, indem Sie Verbindungen zu anderen effizient pflegen Exchange ActiveSync - Unterstützung. ,...

Kundenmeinungen (106) zu Microsoft Outlook 2013

3,1 Sterne

106 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
33 (31%)
4 Sterne
15 (14%)
3 Sterne
20 (19%)
2 Sterne
10 (9%)
1 Stern
29 (27%)

3,1 Sterne

106 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Microsoft Outlook 2013

Typ E-Mail-Client
Betriebssystem
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Microsoft Outlook 13 können Sie direkt beim Hersteller unter microsoft.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

35 Internet-Tipps

com! professional 7/2014 - Dazu surfen Sie zu der Webseite http://goqr.me/de. Sie erzeugen Ihren QR-Code in drei Schritten. Zunächst stellen Sie den Typ ein. Zur Auswahl stehen etwa URL, vCard und E-Mail-Adresse. Im zweiten Schritt geben Sie die Daten ein. Wenn Sie als Typ URL gewählt haben, dann ist dies die Internetadresse, bei vCard sind es Ihre Kontaktdaten. Daneben sehen Sie in Echtzeit den entsprechenden QR-Code. Diesen laden Sie im letzten Schritt herunter. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC Magazin 10/2013 - Suchen Sie im App-Store nach Teamviewer, und installieren Sie die Version TeamViewer für Fernsteuerung. Damit Sie auf Ihren PC zugreifen können, müssen Sie die Software von www.treamviewer.com herunterladen und auf Ihrem PC installieren. In der App auf dem Smartphone geben Sie die ID und das Kennwort vom PC ein, um eine Verbindung herzustellen. Richten Sie Teamviewer bei Familienmitgliedern oder Freunden ein, können Sie ihnen jederzeit bei Computerproblemen helfen. …weiterlesen

Basic für Android

Android User 12/2012 - Speichern Sie es unter dem Namen widgetlayout. Zurück in der IDE erstellen Sie über Project | Add Module ein Service Modul. Geben Sie ihm den Namen fotowidget. In der Sub Process_Globals des Service Moduls definieren Sie eine Variable als RemoteViews. Diese RemoteView steuert die Intelligenz des Widgets: In der Sub "Service_Create" wird das Widget definiert: Die Zahl 30 gibt in Minuten an, wie häufig sich das Widget selbst aktualisieren soll. …weiterlesen

Neue Software im Test

PC-WELT 2/2012 - Das Programm verbirgt auf Wunsch die IP-Adresse, Browser, Betriebssystem und sogar die Sprache. Lediglich Cookies lassen sich nicht über die Software blockieren, sondern müssen vom Nutzer gelöscht werden. Internet Anonym 2012 gibt es nur als Download-Version (Seite 127). …weiterlesen

Google-Mail-Browser

MAC easy 2/2011 - Dank diverser Neuerungen in HTML 5 und vor allem JavaScript verwischen die Grenzen zwischen lokalen und Web-Anwendungen zusehends und Google nutzt diese Neuerungen (Ziehen & Ablegen, Offline-Speicherung) in Google Mail aus. Mailplane ist ein schlanker Webbrowser, der ausschließlich Google Mail widmet. Gedacht ist das Programm dazu, die Website wie ein normales Mac-Programm zu bedienen und sie stärker in das System einzubinden, beispielsweise durch Unterstützung des Adressbuchs. …weiterlesen

10 FTP-Programme im Vegleich

MAC LIFE 12/2009 - Als Standard für die Bearbeitung aller Dateitypen öffnet sich über Open in Default App das Programm TextEdit (bei den Preferences lässt sich auch ein anderes Programm festlegen). Transmit Anfang Juni hat Panic eine neue Version 4 von Transmit für Oktober angekündigt, leider konnte bis zum Redaktionsschluss kein Beta-Release bereitgestellt werden. Vermutlich wird es im letzten Quartal 2009 auch noch keine überarbeitete Version 4 geben. …weiterlesen

Webradio hören und aufzeichnen

MAC LIFE 8/2012 - Bei Audio-on-Demand, auf deutsch "Audio auf Anforderung", können Sie unabhängig von der (Erst-)Ausstrahlung Audio- oder Radiobeiträge anhören oder aus dem Internet laden, wann immer Sie Zeit und die Möglichkeit dazu haben. So bieten viele Radiosender ausgewählte Sendungen zum späteren Anhören an. Auch bei den im iTunes Store verfügbaren unzähligen Podcasts handelt es sich im Grunde um Audio/Radio-on-Demand-Beiträge. Diese lassen sich zusätzlich abonnieren. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC Magazin 9/2013 - Das Administratorkonto unterliegt nicht der Benutzerkontensteuerung und erlaubt auch direkte Änderungen, die für Benutzer mit Systemadministratorrechten an die Benutzerkontensteuerung gebunden sind. Die Benutzerkontensteuerung sorgt dafür, das Sie beispielsweise Anwendungen für einen Vollzugriff auf Laufwerke noch einmal gesondert mit Administratorrechten starten oder Veränderungen am System gesondert bestätigen müssen. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC Magazin 4/2013 - Als besonders lästig kann sich der Schirm bei Tablet-PCs erweisen, die häufig in den Energiesparmodus versetzt werden, um den Akku zu schonen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Sperrbildschirm mit Hilfe des Editors für lokale Gruppenrichtlinien deaktivieren. Dieser Editor steht in allen Windows-8-Editionen zur Verfügung. Am einfachsten starten Sie ihn, indem Sie auf den Startbildschirm tippen und den Suchbegriff gpedit.msc eingeben. …weiterlesen

Sicher & anonym ins Internet

PC-WELT 2/2014 - Vidalia ist eine Benutzeroberfläche zur Steuerung des Clients des Anonymisierungsnetzwerks Tor. Ähnlich funktioniert Cyberghost VPN (http:// cyberghostvpn.com). Das Programm sichert nicht nur Ihren Datenverkehr im WLAN, sondern sorgt auch dafür, dass Sie anonym surfen. Denn wenn Sie mit einem VPN verbunden sind, wird nach außen hin anstatt der echten IP-Adresse die IP-Kennung des Cyberghost-VPN-Servers übermittelt, mit dem Sie verbunden sind. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT 5/2013 - Vor allem schnelle USB3.0-Sticks bremst das jedoch bereits aus. Hauptplatinen mit PCI-Express-2.0-Steckplätzen kamen Ende 2007 mit den Chipsatzserien AMD 700, Intel X38/X48 und Nvidia Nforce 700 auf den Markt. Allerdings hat Intel noch im Jahr 2008 bei den weitverbreiteten Ibex-Peak-Chipsätzen H55, H57, P55 und Q57 die Transferleistung einer 1x-Datenbahn auf 250 MB/s beschränkt. Notebooks: Wollen Sie bei Ihrem Notebook USB 3.0 nachrüsten, sind Sie auf eine Expresscard/34 festgelegt. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT 10/2013 - Netzteile So umschiffen Sie Probleme mit Intels neuer Prozessorgeneration Haswell Die beiden zusätzlichen Energie sparmodi der aktuellen CPU Ge neration Intel Haswell können ältere Netzteile überfordern. Die C6 und die C7 Stromsparfunk tionen des Haswell setzen - im Gegensatz zu den bisherigen Pro zessoren - mit 0,05 Ampere ein Zehntel der minimalen Strom stärke voraus. Ältere Netzteile sind womöglich nicht in der La ge, die geringe Ampere Zahl zu liefern. …weiterlesen

Es lebe der Übergang!

Internet Magazin 9/2011 - Dabei ist zweierlei zu beachten: » Die Transition-Angaben stehen beim ursprünglichen Zustand, also nicht beim Hover-, sondern beim Normalzustand des Links. » Die Eigenschaft transition schreiben Sie mit den browserspezifischen Präfixen, also –moz-transition für Firefox ab 4, -o-transition für Opera ab 10.5, -webkit-transition für Safari und Chrome. Der Internet Explorer soll Transitions in Version 10 unterstützen. …weiterlesen

Know-how für Microsoft Exchange 2013

com! professional 1/2015 - Mit Exchange 2013 SP1 und Outlook 2013 SP1 hat Microsoft eine verbesserte Kommunikation zwischen Exchange und Outlook eingeführt: Messaging Application Programming Interface über HTTP. Diese ist standardmäßig allerdings deaktiviert. Sie aktivieren die Funktion in der Exchange-Verwaltungs-Shell mit dem Cmdlet Set-Orga nizationConfig -MapiHttpEnabled $true. …weiterlesen

Der letzte Office-Test

Computer Bild 23/2015 - Stirbt der Software-Dinosaurier demnächst aus - oder berappelt er sich wieder? Eine Bestandsaufnahme - und der vielleicht letzte Test des Office-Pakets.Testumfeld:Die Zeitschrift Computer Bild untersuchte vier Office-Programme jeweils in ihren Versionen von 2013 und 2015. Alle acht Produkte erhielten die Note „gut“. Kriterien waren u.a. Gestaltungsmöglichkeiten, Bedienung, Vorlagen, Umfang und Kompatibilität. …weiterlesen