Mercedes-Benz SL-Klasse [16] 3 Tests

(Auto)

Ø Befriedigend (2,7)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,7

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Sport­wa­gen
Heckantrieb: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Karosserie: Cabrio
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • SL 400 Roadster 9G-Tronic (270 kW) [16]
  • SL 500 Roadster 9G-Tronic (335 kW) [16]

Mercedes-Benz SL-Klasse [16] im Test der Fachmagazine

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 10/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 6

    417 von 650 Punkten

    Getestet wurde: SL 400 Roadster 9G-Tronic (270 kW) [16]

    „Mit seiner Variabilität, dem harmonischen Antrieb und dem hohen Komfort gewinnt der SL 400 diesen Vergleich, zudem ist er billiger und alltagstauglicher als der 911.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 9/2016
    • Erschienen: 03/2016

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: SL 500 Roadster 9G-Tronic (335 kW) [16]

    „Genau genommen gibt es nichts, was der SL nicht kann - außer vielleicht Umzug oder Kindergeburtstag. Der V8 im 500er erledigt seine Aufgaben so souverän, wie das ganze Auto den Alltag meistert. Allerdings muss das Konto dafür schon prall gefüllt sein. ...“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SL 400 Roadster 9G-Tronic (270 kW) [16]

    „Plus: Offenfahren, wenn Windschott und Seitenfenster versenkt bleiben – sehr angenehm. Und sieht auch besser aus. Kräftiger und kultivierter Basismotor.
    Minus: Akustische Sportlichkeit mit der Brechstange, kleinliche Aufpreisliste.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Mercedes-Benz SL 500 *COMAND*MAGIC-SKY*KEY-LESS*AMG*EXKLUSIV* Cabrio (335 kW)

    * Fahrzeug - Nr. für Kundenanfragen: 30180385 * ehem. brutto Listen Neupreis zum Zeitpunkt der Auslieferung 151. ,...

  • Mercedes-Benz SL 500 *AMG*Distronic*Sitzklima*ABC*Airscarf*LED Cabrio (335 kW)

    * Fahrzeug - Nr. für Kundenanfragen: 75659 * CO2 - Effizienzklasse F * obsidianschwarz metallic * Leder Exklusiv Nappa ,...

  • Mercedes-Benz SL 500 500 SL Cabrio (170 kW)

    500 SL in anthrazitgraumet. - mit Leder schwarzScheckheft und Reperaturrechnungen vorhandenVerdeck neu - Hardtop - ,...

  • Mercedes-Benz SL 500 Cabrio (240 kW)

    500 SL - Astrlsilber Met. - Leder Anthrazit - Unfallfrei * 241 Fahrersitz Li. Elektr. Verstellbar mit Memory * ,...

  • Mercedes-Benz SL 500 Roadster Cabrio (225 kW)

    * Klimaautomatik * Fahrerairbag * Beifahrerairbag * Fahrersitz elektrisch verstellbar * Fensterheber elektrisch 2 - ,...

  • Mercedes-Benz SL 500 Rentnerfahrzeug/BRD/20"Lorinser/TOP Cabrio (225 kW)

    Mercedes - Benz SL500 original Deutsche - Ausführung!im Rentnerbesitz seit 2008Sehr guter Zustand, Optisch und Technisch ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mercedes-Benz SL-Klasse [16]

Typ Sportwagen
Verfügbare Antriebe Benzin
Antriebsprinzip Benzin
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb vorhanden
Manuelle Schaltung fehlt
Automatik vorhanden
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Cabrio
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 250

Weiterführende Informationen zum Thema Mercedes-Benz SL-Klasse [16] können Sie direkt beim Hersteller unter mercedes-benz.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sky Society

auto motor und sport 10/2016 - Und bevor wir uns nun endgültig dem Hier und Jetzt zuwenden: 245 und 231 PS hatten 500 SL und 911 damals, heute sind es 367 und 370. Beide kommen ja recht frisch von der Modellpf lege. Beim Mercedes hat diese unter anderem dafür gesorgt, dass jetzt der neue Dreiliter-V6 mit der Neunstufenautomatik im Maschinenraum sitzt, bei Porsche wurde der 3,6-Liter-Saugboxer durch einen Dreiliter-Biturbo ersetzt. …weiterlesen

Unkonventioneller Schönling

Automobil Revue 51-52/2012 - Die Waschanlage ist also des öfteren anzupeilen. FAHRDYNAMIK Über die Fahrdynamik der sportlichen E-Limousine gibt der Slalomkurs auf unserem Messgelände einige Aufschlüsse: Grundsätzlich bringt das Auto gute Voraussetzungen für eine perfekte Fahrdynamik mit. Der Schwerpunkt befindet sich unterhalb der Radmitte, die Achslastverteilung liegt bei 47:53 %. Allerdings ist das so verteilte Gewicht schlicht zu hoch, um sehr schnell durch die Pylonen zu kommen. …weiterlesen

Mit dem Mut zur Kante

Automobil Revue 43/2012 - Ganz im Gegenteil, mit schnellen und ruckfreien Gangwechseln sowie gut passenden Anschlüssen braucht die Sechsgangautomatik keinen Vergleich zu scheuen. Sie wirkt sogar harmonischer und besser zum neuen Mittelklasse-Cadillac passend als das etwas knochige Sechsgang-Schaltgetriebe. SICHER UND SPORTLICH Der Motor- leistung angemessen zeigt sich das sportlich abgestimmte Fahrwerk, auf Wunsch mit adaptiven Dämpfern (Magnetic Ride). …weiterlesen

Runde drei für Rocky

Automobil Revue 38/2012 - Das gelingt übrigens auch während der Fahrt, vorausgesetzt, die Geschwindigkeit beträgt nicht viel mehr als 50 km/h. Nach Art des Hauses ist auch die Geräuschdämmung: Für ein Stoffdach-Cabriolet ist der Lärmpegel mit 69,5 dB (A) bei 120 km/h niedrig; gegenüber dem 911-Carrera-Cabriolet ist der Boxster um nur 0,5 dB(A) lauter. Ein weiterer Aspekt ist die Optik: Der Boxster bietet auch mit geschlossenem Dach einen erfreulichen Anblick. …weiterlesen

Effizienz rückt in Vordergrund

Automobil Revue 37/2011 - Bei den leichten Nutzfahrzeugen ist nicht nur der Umweltschutz Vater des Gedankens, wenn es um Verbrauchsminimierung geht. Der stetig steigende Kostendruck sorgt dafür, dass Speditionen und Gewerbebetriebe mit hohen Kilometerleistungen immer mehr auch auf den Verbrauch achten. Ford will mit dem überarbeiteten Transit – übrigens der am längsten verwendete Modellname der Automobilgeschichte – genau in dieser Beziehung punkten. …weiterlesen

Besser spät als langweilig

auto-ILLUSTRIERTE 4/2015 - Bleibt da noch Platz für den klassischen Kombi? Ist der Lademeister, der in seinen Anfängen vor allem ein Handwerker-Auto war, vom Aussterben bedroht? Die Konkurrenz ist zwar gewachsen, aber so schlimm ist es noch nicht. Mit dem VW Passat und dem Ford Mondeo sind dieses Jahr gleich zwei neue Lademeister auf dem Markt. Zumindest in Europa. Denn in den USA ist der neue Mondeo schon seit Ende 2012 auf dem Markt. Allerdings unter dem Namen «Fusion» und ausschliesslich als Stufenheck. …weiterlesen

Fünf Mittelklassekombis mit Dieselmotor im Vergleich

Der neue Toyota Avensis Combi 2.2 D-4D fordert die angestammten Vertreter in diesem Segment mit seinem sparsamen Motor sowie einer – für einige jedenfalls – gewagten Optik heraus. Im Test der „Auto Zeitung“ musste er allerdings Rügen für Komfortschwächen und fehlende fahrdynamische Qualitäten hinnehmen und belegte nur den vierten Platz. Testsieger wurde der VW Passat Variant 2.0 TDI, dem jedoch der Mazda 6 Sport Kombi 2.2 MZR-CD dicht auf den Fersen ist.

Modernisierter Mythos

Auto Bild 9/2016 - Ein wenig Make-up an der Front und viel neue Technik für den Roadster.Gegenstand des Einzeltests war ein Sportcabrio, das für „gut“ befunden wurde. …weiterlesen