Medion Life P24013 (MD 28008) Test

(TV-Receiver)
Life P24013 (MD 28008) Produktbild
  • keine Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Tuner: Twin
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Life P24013 (MD 28008)

Twin-Tuner

Aktuell schlägt der P24013 mit knapp 100 EUR zu Buche – ein faires Angebot für einen DVB-S-Receiver mit doppeltem Empfangsteil. Dank Twin-Tuner kann man parallel zur Wiedergabe eines Senders ein anderes Programm aufnehmen beziehungsweise zwei Sender gleichzeitig aufnehmen.

DiSEqC 1.2 und Unicable

Die Aufnahmen landen auf einem externen USB-Speicher, für den an der Front eine passende Schnittstelle bereitsteht. Wer vom Twin-Tuner profitieren will, braucht eine Anlage mit doppeltem LNB und zwei Sat-Leitungen beziehungsweise ein Unicable-System. Die Rückseite des Receivers ist folglich mit zwei LNB-Eingängen besetzt, außerdem wurden zwei IF-Ausgänge zum Durchschleifen des Signals verbaut. Neben Unicable-Empfangsanlagen unterstützt das Gerät dank DiSEqC-Standard 1.2 auch Sat-Antennen mit Drehmotor. Anschlussseitig darf man sich ferner auf einen HDMI-Ausgang, auf einen Komponentenausgang, auf einen Composite-Video-Ausgang samt passendem Audio-Ausgang, auf eine Scart-Buchse und auf einen optischen Digitalausgang für das Zusammenspiel mit einem AV-Receiver ohne HDMI-Eingang freuen. Hinten am Gehäuse hat Medion überdies einen Netzschalter verbaut, falls man das Gerät bei längerer Abwesenheit komplett von der Stromversorgung trennen will. Abgerundet wird die Anschlussleiste von einem CI-Plus-Slot, den man hinter der Frontblende, gleich neben der USB-Schnittstelle findet.

Bereit für Pay-TV

Im CI-Plus-Slot platzieren Pay-TV-Abonnenten ein separat erhältliches CA-Modul (Conditional Access Module) und die Smartcard ihres Anbieters. Fortan kann man neben den unverschlüsselten auch verschlüsselte Sender empfangen und die Programme – je nach CA-Modul mit Einschränkungen seitens der Rechteinhaber – auf den USB-Speicher mitschneiden. In Sachen Bedienkomfort wirft das Gerät einen automatischen Sendersuchlauf, eine vorprogrammierte Senderliste, 5000 Speicherplätze für TV- und Radiosender sowie mehrere Favoritenlisten zum individuellen Sortieren der Kanäle, ein numerisches LED-Display mit vier Stellen, Videotext, eine Kindersicherung und den obligatorischen elektronischen Programmführer samt 8-fachem Multifunktions-Timer in die Waagschale. Beim Einrichten der Antenne hilft eine optische Signalanzeige, die Software wird automatisch per Satellit aktualisiert. Im Betrieb soll das 31,1 Zentimeter breite, 4,9 Zentimeter hohe und 20,5 Zentimeter tiefe Gerät maximal 33 Watt, im Standby weniger als ein Watt Leistung aufnehmen.

Wer TV-Sender nicht nur anschauen, sondern auch aufnehmen will, ist mit einem Twin-Receiver gut beraten. Glaubt man den ersten Verbraucherstimmen, dann erfüllt das Gerät die Erwartungen. Die Fachmagazine hatten den Medion P24013 noch nicht im Labor.

Kundenmeinungen (5) zu Medion Life P24013 (MD 28008)

5 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Medion Life P24013 (MD 28008)

Anzahl Smartcard-Reader 0
DVB-C fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Features HDTV, Dolby Digital, Display
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
Manuelles Timeshift vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay TV CI+
Satellit (Analog) fehlt
Tuner Twin
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen