Sehr gut (1,3)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

McIntosh MA9000 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    89 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „highendig“, „Highlight“

    „Extrem üppig ausgestatteter Vollverstärker mit hoher Leistung und höchster Laststabilität, für praktisch alle Lautsprecher geeignet. Hohe Auflösung, stupende Dynamik und jede Menge Spielfreude verbinden sich hier zu einem Rundum-sorglos-Paket, das ebenso zeitlos wie charaktervoll ist.“

Einschätzung unserer Autoren

MA9000

All­roun­der mit star­kem Klang

Stärken
  1. natürlicher, klarer Klang
  2. sehr viele Anschlüsse, sehr vielseitig
  3. edles Design
  4. hohe Wattleistung
Schwächen
  1. teuer

McIntoshs MA9000 präsentiert sich sauber verarbeitet, in edlem Retrogewand mit erstaunlichen 300 Watt Leistung pro Kanal und klingt so, wie es sein hochwertiges Outfit schon vermuten lässt: Highendig und laut Produktcheck mit „lässiger Überlegenheit“, „Power“ sowie ausgesprochen klar und natürlich. Auch anschlussseitig lässt der Vollverstärker keine Wünsche offen: Er bietet Ihnen unter anderem unsymmetrische wie symmetrische Eingänge, Phono-Ins (MM und MC), ein austauschbares Digital-Modul mit koaxialen und optischen Eingängen, USB (für HiRes-Audio) und den hauseigenen MCT-Slot zur Verbindung mit McIntoshs SACD-Player MCT500. Da es sich hier zurecht um McIntoshs Verstärker-Flaggschiff handelt, müssen Sie entsprechend tief in die Tasche greifen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu McIntosh MA9000

Abmessungen (mm) 445 x 558,8 x 240
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 45,8 kg

Weiterführende Informationen zum Thema McIntosh MA9000 können Sie direkt beim Hersteller unter mcintoshlabs.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Traumschiff Orion

stereoplay 12/2009 - „Das gibt es doch gar nicht“, heißt es, wenn der Blick etwa von den in mächtigen Abschirmtöpfen vergossenen Trafos zum Preisschild wandert, dass der österreichische Vetrieb so einen 28 Kilo schweren Prachtskerl für nur 2000 Euro anbieten kann. Ayon-Chef Gerhard Hirt erzählt dazu gerne die Geschichte, dass ein amerikanischer Investor – also ein dritter im Bunde – für seine Heimat gleich 2000 Stück des Orions bestellte, was die güns tige Kalkulation ermöglichte. …weiterlesen