McGee CD-M1 im Test

(CD-Player)
  • Gut 2,5
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Audio-​CD-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu McGee CD-M1

    • STEREO

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • 2 Produkte im Test

    Klang-Niveau: 47%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Stimmungsvoller, schnörkellos konstruierter CD-Spieler mit tadelloser Verarbeitung, transparentem Charakter und ansprechender Feindynamik. Unkomplizierte Bedienung, und die Burr Brown-Wandler spielen auch HDCD.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    Klangurteil: 89 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Preis-Leistung“

    „Plus: transparent, hell, hochauflösend, massive Fernbedienung.
    Minus: wackelige Plastiklade.“  Mehr Details

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 07/2017
    • 2 Produkte im Test

    „sehr gut“

    Klangqualität. „gut - sehr gut“;
    Labor: „gut - sehr gut“;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Verarbeitung: „sehr gut“.  Mehr Details

zu McGee CD-M 1

  • McGee CD-M1 CD-Player, Wiedergabe von Audio-CD, integrierter Burr Brown D/A-

    Mit dem CD - M1 stellt McGee dem Hybrid - Verstärker Legend den passenden CD - Player zur Seite. Zur sauberen Abtastung ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu McGee CD-M1

Typ Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt
D/A-Wandler Burr-Brown PCM1732
Abmessungen 351 x 258 x 74 mm
Ausgänge
  • Cinch
  • Digital (optisch)
  • Digital (koaxial)
Gewicht 4,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema McGee CDM 1 können Sie direkt beim Hersteller unter mcgee-hifi.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

China Leuchtet

AUDIO 7/2017 - Nach gleichem Konzept ist auch der Hybrid-Verstärker ausgelegt. Von außen gibt er ein Fest, die Röhren sind beleuchtet, die Front erstrahlt. Was sich alles per Fernbedienung auch ausstellen lässt. Über die Schaltung verhängt McGee überraschenderweise das große Stillschweigen. Was wir jedoch entdecken konnten: Das Signal durchläuft zuerst eine kleine Röhrenschaltung, danach geht es in das Kraftwerk einer klassischen Class-A /B-Leistungsstufe. Abermals: insgesamt keine Wunder, aber gutes Handwerk. …weiterlesen