ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Hub­raum: 124 cm³
Mehr Daten zum Produkt

MBK Doodo 125 (8,7 kW) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Stärken: Komfortable Gabel, einfach zu fahren, kräftige Vorderbremse ...
    Schwächen: Laues Federbein hinten, schwaches Bilux-Licht, kräftige Vibrationen, mit mühsamen 98 km/h Topspeed kein Autobahnbrenner, mager ausgestattet, dürres Bordwerkzeug. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu MBK Doodo 125 (8,7 kW)

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu MBK Doodo 125 (8,7 kW)

Motor
Hubraum 124 cm³
Fahrwerk
ABS fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Sternbild großer Inder

MOTORETTA - Ein gut aufgemöbelter Italo-Klassiker also? Nix da, zumindest nicht, wenn man sich das Produktionsdatum anschaut: Dieses cremefarbene Blechstück stammt aus dem Jahre 2011 und wurde in Nordindien vom ehemaligen Piaggio-Lizenznehmer LML zusammengebaut. Dass die Star Deluxe immer noch so aussieht wie damals, liegt daran, dass sie nach originalen Vespa-PX-Bauplänen aus den Achtziger-Jahren gefertigt wird. …weiterlesen

Günstiger Taiwanese hält mit Honda mit

Die Zeitschrift ''Scooter & Sport'' vergleicht im Test zwei Motorroller mit 300 Kubik Hubraum: Den sehr populären aber teuren Honda SH 300i und den preisgünstigen Taiwanesen SYM CityCom 300i. Die Testredakteure stellten sich die Frage, ob der SYM CityCom dem absolut etablierten Honda das Wasser reichen könne oder sogar der bessere Kauf sei. Fazit: In einigen Belangen ist der CityCom tatsächlich vorteilhafter, auch wenn in puncto Motor der Honda immer noch ''die Referenz bei den 300ern'' sei.