Gut

2,3

Gut (2,3)

ohne Note

Maxtor OneTouch 4 (500 GB) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,26)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 8

    „Im Tempo spielte die Maxtor vorne mit. Allerdings war sie nicht ganz so leise wie die vor ihr platzierten Modelle. Den Falltest überstand die Platte bis auf ein paar Kratzer unbeschadet. Praktisch: Sie sichert Daten per Knopfdruck und schaltet sich mit dem PC an und aus.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Maxtor OneTouch 4 (500 GB)

Kundenmeinung (1) zu Maxtor OneTouch 4 (500 GB)

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von waldorf67

    Das am häufigsten übersehene Feature dieser Festplatte - automatische Abschaltung

    • Vorteile: preisgünstig
    • Geeignet für: Datensicherung, Zusätzlicher Speicher, Laptops
    • Ich bin: Multimedia-User
    Ich hatte vor dem Kauf weder Leistungsdaten noch Grösse verglichen. Sie war günstig und wurde erstanden. Daheim ausgepackt gefiel mir das Design. Endlich mal nicht so ein hässliches Metallgehäuse. Dann die zweite Überaschung: Die Festplatte schaltete sich nach einiger Zeit der Langeweile von selbst ab. Top! Auch wenn ich z.B. das Notebook herrunterfahre schaltet sie selbst ab. Kein weiteres fummeln an Schaltern. Warum kenne ich das nur von dieser Platte?
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Maxtor OneTouch 4 (500 GB)

Leistung & Speicherplatz
Kapazität
Speicherplatz 500 GB
Geschwindigkeit
Drehzahl 7200 RPM
Schnittstellen
USB vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1080 g
Weitere Daten
Bauform 3.5"
Cache 16 MB
Farbe Schwarz

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Flotter Flash-Speicher für unterwegs

PC Games Hardware - Mit satten zwei Terabyte an Kapazität ist die T3 von Samsung die üppigste externe SSD auf dem Markt. Im Gegensatz zu den Magnetfestplatten steigt aber der Preis bei Flash-Speichern direkt proportional mit der Kapazität. Der Gigabyte-Preis von 40 Cent ist zwar etwas geringer als bei den geringeren Kapazitäten, mit circa 740 Euro ist die externe 2-TB-SSD für Privatanwender aber entschieden zu teuer. So eine Investition lohnt sich etwa für den professionellen Videoschnitt. …weiterlesen

Flotter Speicher

e-media - Um größere Datenmengen zu transportieren, sind externe Festplatten das Mittel der Wahl. Herkömmliche HDDs ("Hard Disk Drives") werden jedoch zusehends von den deutlich schnelleren SSDs ("Solid State Drives") verdrängt. Das gilt für interne Modelle, wie man sie im Notebook findet, aber auch für externe. Samsungs SSD T3 ist eine solche SSD zum Mitnehmen. Es gibt sie in Größen von 250 GB bis 2 TB. Die SSD T3 kostet zwar um einiges mehr als ähnlich große HDDs, erreicht aber deutlich mehr Speed. …weiterlesen

Sicher ist sicher!

Computer Bild - Handy- und Tablet-Speicher: An Tablets oder Smartphones mit Android oder Windows 8 lassen sich externe Festplatten über einen Mini-USB- auf USB-Adapter (ab 5 Euro) ebenfalls nutzen. Mit iPads oder iPhones klappt das aber nicht. Funk-Datenspender: Mit einem speziellen WLAN-Adapter (siehe Spalte "Festplatten-Zubehör" links) greifen Sie kabellos per Tablet, Smartphone oder Notebook auf die Daten der Festplatte zu. Übrigens: Viele nützliche Tipps zu externen Festplatten finden Sie ab Seite 72. …weiterlesen

„Extra-Platz“ - Externe Festplatten

Computer Bild - Ausnahmen waren die Modelle von Lacie (1,6 Sone) und Teac (3,3 Sone Betriebsgeräusch). Temperatur Viele externe Festplatten wurden im Betrieb recht warm, was der Lebensdauer nicht gerade förderlich ist. Am heißesten wurden die „Maxtor One Touch 4“ mit 57 Grad Celsius maximaler Temperatur und die „Western Digital My Book World Edition“, die es sogar auf 63 Grad brachte. Falltest Die USB-Festplatten mussten im Falltest zehn Stürze aus 50 Zentimeter Höhe aushalten. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf