ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,5)
690 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Pod­cast­mi­kro­fon
Tech­no­lo­gie: Kon­den­sa­tor
Richt­cha­rak­te­ris­tik: Niere
Anschluss: USB
Mehr Daten zum Produkt

Maono AU-PM421 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    17 Produkte im Test

    Plus: gut ausgestattetes und günstiges Set.
    Minus: niedrige Aufnahmelautstärke (trotz Einstellmöglichkeit); fehlendes Monitoring. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Maono AU-PM421

  • USB Mikrofon mit One Touch Stummschaltung MAONO AU-
  • USB Mikrofon mit One Touch Stummschaltung MAONO AU-

Kundenmeinungen (690) zu Maono AU-PM421

4,5 Sterne

690 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
497 (72%)
4 Sterne
117 (17%)
3 Sterne
35 (5%)
2 Sterne
21 (3%)
1 Stern
21 (3%)

4,5 Sterne

690 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AU-PM421

Gutes Ver­hält­nis zwi­schen Preis und Leis­tung

Stärken
  1. ordentlliche Aufnahmequalität
  2. flexibler, solide verarbeiteter Mikroarm
  3. Spinne und zwei Popschutz-Varianten
Schwächen
  1. Aufnahmen etwas leise
  2. nicht Monitoring-tauglich

Auffällig beim Maono AU-PM421: Trotz des moderaten Preises ist das Lieferpaket äußerst großzügig. Zum Beispiel bekommen Sie einen Mikrofonarm, der via Klemme am Tisch befestigt wird und sich flexibel drehen sowie in Höhe und Länge anpassen lässt. Eine Spinne entkoppelt das Mikro darüber hinaus vom Arm - so werden keine Störgeräusche übertragen, etwa wenn Sie versehentlich an den Tisch stoßen. Weiterhin Teil des Zubehörs: Zwei Popschutz-Varianten, darunter ein Schaumstoff-Überzug. Unabhängig davon können Sie die Mikro-Lautstärke einstellen und das Mikro stummschalten, einen Kopfhörer-Ausgang fürs Monitoring hat der Hersteller gestrichen. Aufnahmen wiederum sind qualitativ in Ordnung, könnten laut "allesbeste.de" aber etwas lauter sein. Fazit unterm Strich: Ein gut ausgestattetes Mikrofon zum fairen Preis.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mikrofone

Datenblatt zu Maono AU-PM421

Technik
Typ Podcastmikrofon
Technologie Kondensator
Richtcharakteristik Niere
Anschluss USB
Audio-Spezifikationen
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Enthaltenes Zubehör
Adapter fehlt
Batterie fehlt
Case/Etui fehlt
Clip fehlt
Kabel vorhanden
Netzteil fehlt
Pop-Filter vorhanden
Spinne vorhanden
Stativ vorhanden
Stativklemme fehlt
Tischständer fehlt
Windschutz vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1350 g

Weitere Tests und Produktwissen

USB 9-in-1 Table Mike

Macwelt - Ein Schlitz für diverse SD-Memory-Cards kommt hinzu. EmpFEhlung Wer die Qualität seiner Diktate mit Dictate 3 oder auch Siri er nst haf t verbesser n will, ist mit dem Speechware USB 9-in-1 Table Mike gut beraten. Zudem gewinnt man etwas Bewegungsfreiheit im Vergleich zu einem drahtgebundenen Headset. Auch die Zugaben wie die leicht zugänglichen USB- oder der Kopfhörer-Anschluss sind sehr komfortabel. Dem gegenüber stehen der hohe Preis und der Platz, den der Standfuß am Arbeitsplatz einnimmt. …weiterlesen

Guter Ton ist kein Zufall

zoom - Saure Äpfel sind optimal. Sie unterbinden übermäßigen Speichelfluss. Dass dies eigentlich ein Job des Caterings ist – klar. Aber wenn es dem guten Sound dient ... Mikro-Eigenarten Je nach verwendetem Mikrofontyp kann es zu besonderen Schwierigkeiten kommen. Richtrohre und Supernieren haben nicht nur eine stark ausgeprägte Empfindlichkeit auf Achse, also in ihrer Aufnahmerichtung, sondern auch direkt dahinter. …weiterlesen

Kabellos zu gutem Ton

schmalfilm - Wenn das Tonsignal einen bestimmten einstellbaren Wert (Attack) überschreitet, wird das Nutzsignal zum Verstärker durchgeschaltet. Squelch wird bei digitalen Übertragungssystemen automatisch geregelt. Herr Knon, auf was kommt es zunächst einmal bei einer guten Mikrofonie an? Der Tontechniker sollte immer erstmal die Umgebung analysieren. Eine gute Einschätzung der Raumakustik und die Suche nach Störquellen sind wichtige Punkte. …weiterlesen

Karaoke mit dem iPod?iKaraoke von Griffin ist leider, zumindest als Karaoke-

iPod & more - Will man den Gesang ausblenden, so wird dieser lediglich minimal in der Lautstärke reduziert. Außerdem ist der Klang des iKaraoke über den 3,5 Millimeter Klinkenausgang nicht gut, sondern von Störgeräuschen geprägt. Was bleibt? Mit iKaraoke von Griffin erhält man zwar KEINE Karaoke-Maschine für den iPod, dafür allerdings ein handliches Mikrofon und einen FM-Transmitter, mit dem sich Musik von iPod zum Beispiel drahtlos auf ein Autoradio übertragen lässt. …weiterlesen

Lass' mal stecken

VIDEOAKTIV - Das neue System akzeptiert nur Sony-Produkte. Dieses 4-Kanal-Mikro erweitert geeignete DV-und DVD-Cams von Sony um die Raum-Dimension. Dafür ist der Stereoklang nicht berauschend. Sony ECM-HST 1 Wie das Surround-Mikro HQP 1 ist der Sony-Aufstecker ECM-HST 1 elastisch gelagert, um Bandgeräusche vom Camcorder zu entkoppeln. Ebenso gehören zum Lieferumfang ein haariger Windschutz und ein Transportsack. Allerdings ist das Mikro, anders als sein größerer Bruder, komplett aus Kunststoff gefertigt. …weiterlesen

Mikrofone - ‚Discount-Schallwandler‘ für das Studio?

Music & PC - Informationen zum Ein- und Ausschwingverhalten, etc. beispielsweise wird man nicht in den technischen Daten finden, auch wenn es sich um einen sehr wichtigen Parameter handelt. In eigener Sache Billig, Billig, Billig – das Discounter-Mikrofon Der alte Toaster wollte einfach nicht kaputt gehen, 20 Jahre stand er bei den Eltern oder Großeltern in der Küche und zauberte Morgen für Morgen duftendes Brot auf den Tisch. …weiterlesen

Verschachtelt

VIDEOAKTIV - Auch Sprache ist gut verständlich, sonst wird's oft etwas spitz. Was das übrige Frequenzspektrum betrifft, kam der Nowsonic-Bass deutlich stärker und knackiger als der beim Dörr CV02 zu Gehör. Der Stereoeffekt selbst ist dagegen nicht besonders stark ausgeprägt, die räumliche Trennung der Signale also eher gering, wenn auch stärker als bei Mono. Wegen der etwas wackligen Gain-Schieberegler trat hier verstärkt die Frage auf den Plan: Welche der drei Gain-Stufen wähle ich denn überhaupt? …weiterlesen

Ocker - Kreativität aus dem Keller-Studio

Beat - Sehr schön ist auch das alte Chorus Echo. Und das Pult an sich ist auch schon super. In Dineshs Studio ist es wirklich so, dass auf kleinstem Raum alles da ist, was man braucht. Auch die Mikros – von Shure, Beyerdynamic und Neumann – hat er sehr sorgfältig ausgewählt. Beat: Ihr habt ja hier in der Ecke einen echten Studio-Klassiker stehen: eine wunderschöne alte Otari-Bandmaschine. Habt ihr die auch für die Aufnahmen verwendet? Manfred Faust: Nein, wir haben wirklich alles digital gemacht. …weiterlesen