Makita BCL182Z

Sehr gut

1,5

0  Tests

1608  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Akku­s­taub­sau­ger Ja  vorhanden
  • Mit Beu­tel Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Über­durch­schnitt­lich in Sau­g­leis­tung und Akku-​Lauf­zeit

Makita BCL182ZEs gibt nicht viele Handsauger, die mit ihrer Saugkraft zu überzeugen wissen. Dasselbe trifft auch auf die Laufzeit der Akkus zu, falls es sich um ein Akku-Modell handeln sollte. Eine Ausnahme stellt mit Sicherheit der BCL 182Z dar. Vertrieben von Makita, einem Hersteller, der vor allem Heimwerkern bekannt ist, liegt er in Sachen Saugleistung und Akku-Laufzeit über dem Durchschnitt, weswegen er von vielen Besitzern sogar als Ersatz für einen Bodenstaubsauger gehandelt wird – was dank seines Zubehörs auch gut möglich ist.

Verlängerungsrohr mit Bodendüse

Denn zum Lieferumfang des Makita gehört ein zusätzliches Verlängerungsrohr, an das eine Bodendüse aufgesetzt werden kann. Im Nu verwandelt sich der Handsauger damit in einen Stielstaubsauger, mit dem sich auch größere Flächen bequem saugen lassen. Das Verlängerungsrohr schlägt sich allerdings auf die Saugkraft nieder. In dieser Kombination soll sich der Makita laut Kundenrezensionen hauptsächlich für Hart-/Glattböden eignen, auf Teppichböden wird relativ häufig das letzte Quäntchen Saugkraft reklamiert, das effizientere Saugergebnisse garantieren würde.

Bis zu 40 Minuten Betrieb

Bestückt wird der Makita mit 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku, zur Wahl stehen Modelle mit 3 Ah und 1,3 Ah. Im ersteren Fall hält der Akku bis zu 40 Minuten durch, und zwar auf der niedrigen der beiden zur Verfügung stehenden Saugstufen. Auf der höheren Stufe sind es aber immer noch 20 Minuten – für einen Akku-Sauger beides hervorragende Werte. Die Akkus laden sich außerdem in kurzer Zeit wieder auf, lassen sich aber auch gegen volle ausstauschen – keine Selbstverständlichkeit bei einem Akku-Sauger. In der Regel müssen diese nämlich bei defektem Akku komplett ausgemustert werden.

Teuer, da Ladegerät und Akku separat zu beziehen

Vertrieben wird der Staubsauger prinzipiell ohne Akku und Ladegerät, die daher beide separat erworben werden müssen. Kostenpunkt: jeweils zwischen 50 und 70 Euro, je nach Leistung. Zur Wahl stehen nämlich nicht nur, wie oben erwähnt, zwei Akkus, sondern auch ein Standard- sowie ein Schnellladegerät. Bei den Akkus handelt es sich jedoch um Universal-Akkus, die in vielen Heimwerkergeräten des Herstellers eingesetzt werden können.

Fazit

Seine guten Ruf hat Makita seinen robusten, leistungsstarken und zuverlässigen Heimwerkergeräten zu verdanken, doch auch der kombinierte Stiel-/Handsauger macht dem Unternehmen alle Ehre – das belegen jedenfalls die zahlreichen Kundenrezensionen. Auf ihn scheinen genau dieselben Attribute zuzutreffen, aus der Masse der Handsauger sticht er daher deutlich heraus. Wer bereits einen Akku besitzt, muss für den Staubsauger mit etwa 70 Euro (Amazon) rechnen. Andernfalls werden für Staubsauger, Akku und Ladegerät knapp über 200 Euro fällig – die sich jedoch zu lohnen scheinen. Denn der Makita geht dank hoher Saugkraft gut und gern als Ersatz für einen Bodenstaubsauger oder Stielstaubsauger durch – mit einer Ausnahme: Der Staubbeutel ist mit 500 Millilitern (Textil-Wechselbeutel für groben Schmutz/Staub) beziehungsweise 330 Millilitern (Papierbeutel) ziemlich dürftig bemessen.

von Wolfgang

zu Makita BCL182Z

  • Makita DCL182Z Akku-Staubsauger 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
  • Makita Akku-Bodenstaubsauger Akku-Staubsauger, 18 Watt, mit beutel, blau
  • Makita Akku-Staubsauger 18 V DCL182Z, ohne Akku und Ladegerät
  • Makita Akku-Staubsauger DCL182Z
  • Makita Akku-Stabstaubsauger 'DCL182Z' ohne Akku, 18 V, blau
  • makita DCL182Z Akku-Staubsauger ohne Akku
  • Makita Akku-Staubsauger 18 V DCL182Z, Handstaubsauger ohne Akku und Ladegerät
  • Makita Akku-Staubsauger DCL182Z
  • MAKITA Akku-Staubsauger DCL182Z 18 V ohne Akku und Ladegrät
  • Makita Akku-Staubsauger 18V DCL182Z
  • Makita DCL182Z Akku-Staubsauger 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)

Kundenmeinungen (1.608) zu Makita BCL182Z

4,5 Sterne

1.608 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
1141 (71%)
4 Sterne
243 (15%)
3 Sterne
112 (7%)
2 Sterne
48 (3%)
1 Stern
64 (4%)

4,5 Sterne

1.599 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

6 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Staubsauger

Datenblatt zu Makita BCL182Z

Akkulaufzeit

40 min

Die Akku­lauf­zeit ist recht kurz. Im Schnitt errei­chen aktu­elle Akkus­au­ger eine maxi­male Lauf­zeit von 44 Minu­ten.

Staubkapazität

0,5 l

Das Volu­men des Staub­be­häl­ter ist okay und liegt in etwa im Durch­schnitt.

Gewicht

1.300 g

Die­ser Staub­sau­ger ist sehr leicht, er liegt deut­lich unter dem Durch­schnitts­ge­wicht von 3.180 Gramm.

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Staub­sau­ger 5 Jahre am Markt.

Akkulaufzeit 40 min
Spezieller Möbelschutz fehlt
Staubsauger
Akkustaubsauger vorhanden
Stielstaubsauger mit abnehmbarem Handsauger vorhanden
Akkuspannung 18 V
Anzeige Restlaufzeit Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Gewicht 1300 g
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 0,5 l
Geeignet für Allergiker fehlt
Geeignet für Tierhaare fehlt
HEPA-Filter fehlt
Zusätzlicher Saugschlauch fehlt
Abnehmbarer Handsauger vorhanden
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse fehlt
Saugpinsel / -bürste fehlt
Standarddüse für Hart-/Teppichböden vorhanden
Turbodüse fehlt
Nachhaltigkeit
Wechselbarer Akku vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BCL182Z

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf