Maier Sports Janetta 1 Test

(Sportoberbekleidung)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Pull­over
Geeignet für: Damen
Eigenschaften: Anti­bak­te­ri­ell, Schnell­trock­nend, Elas­tisch, Geruchs­hem­mend
Mehr Daten zum Produkt

Maier Sports Janetta im Test der Fachmagazine

    • SkiMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 11/2016
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    „Tipp: Passform & Beweglichkeit“

    „Maier Sports setzt auf körpernahe Schnitte, hochelastische Materialien und extrem schnell trocknende Kunstfasermixe. Außen eher kühles Material innen zu feinstem Flaum aufgeraut, trägt sich super, lässt sich leicht anziehen, geht jede Bewegung mit und hält deutlich wärmer als erwartet. Bündchen sehr dehnbar, selbst eine Nummer zu klein passen die speziell geschnittenen Modelle Falk (H.) und Janetta (D.). ...“  Mehr Details

zu Maier Sports Janetta

  • Maier Sports Langarmshirt »Janetta«, schwarz

    Größe , 48, |Größentyp , Normalgrößen, |Materialzusammensetzung , 86% PES / 14% EL, |Pflegehinweise , Maschinenwäsche, ,...

  • Maier Sports Damen Skirolli Janetta Black, 36

    Cleaner bi - elastischer Midlayer mit super Passform Schnell trocknend und mit AGION ACTIVE Frische Innen gerautes ,...

Datenblatt zu Maier Sports Janetta

Typ Pullover
Geeignet für Damen
Eigenschaften
  • Geruchshemmend
  • Elastisch
  • Schnelltrocknend
  • Antibakteriell
Material
  • Polyester
  • Elastan
Art Langärmelig
Sportart
  • Bergsteigen
  • Laufen
  • Ski
  • Snowboard
  • Wandern

Weitere Tests & Produktwissen

Naturstoff

aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2012) - Zum Laufen ist es deshalb nur in heißen Sommern geeignet, wenn Wasserkühlung gefragt ist, und das Shirt nach dem Lauf schnell gewechselt werden kann. Baumwolle: Bitte biologisch produziert Wer Wert auf die Nachhaltigkeit seiner Sportausrüstung legt, sollte darauf achten, dass Shirts aus biologischer Baumwolle produziert werden. Für konventionell angebaute Baumwolle werden etwa 25 Prozent der weltweit eingesetzten Insektizide und über zehn Prozent der Pestizide verbraucht. …weiterlesen

Mehr Power durch Kompression

nordic sports 3/2012 (Mai-Juli) - Im medizinischen Bereich unterscheidet man vier verschiedene Kompressionsklassen. Diese Unterscheidung gibt es im Sportbereich nur bedingt. Einige Anbieter haben zwei Stärken im Angebot. In der Praxis streiten sich Experten und Mediziner über die genaue Wirkung der Strümpfe, obwohl es Studien wie beispielsweise eine Untersuchung der Universität Erlangen gibt, die einen leistungssteigernden Effekt der Kompressionsstrümpfe bestätigen. …weiterlesen

Kleider machen Radler

aktiv Radfahren 5/2012 (Mai) - Nach einem Tag auf dem Rad soll die Hose durch spezielle Kompression Muskelschmerzen vorbeugen (Skins RY400 Long Tights, 110,- Euro). Augen auf! Eine klare Sicht - Grundvoraussetzung für eine sichere Fahrt auf dem Rad, besonders in unebenem Gelände. Gut, wenn sich die Brillen schnell unterschiedlichen Lichtverhältnissen anpassen lassen. …weiterlesen

Vor dem Start klug sein

LAUFZEIT & CONDITION 2/2012 - 17 Prozent hatten zudem eine positive Familienanamnese, 10 Prozent Anzeichen einer viralen Infektion in den letzten zwei Wochen vor dem Vorfall. Somit wäre eine weitere Reduktion der Zwischenfälle möglich, wenn entsprechende risikovorbeugende Angebote wie der PAPS-Test (Persönlicher Aktivitäts- und Präventions-Screening-Test) und entsprechend daraus resultierende sportärztliche Untersuchungen konsequent genutzt werden würden. …weiterlesen

Weniger Frust bei Frost

velojournal 5/2008 - Auch wenn wir nichts tun, heizt oder kühlt sich der Körper ständig selbst. Acht Stunden Schlaf kosten einen gross gewachsenen Mann schnell einmal 800 Kalorien – 600 davon frisst die Wärmeregulierung. Deshalb ist es wichtig, dass funktionelle Kleidung den Körper bei der Thermoregulation untertstützt. Hände und Füsse besonders schützen Unser Organismus versorgt zuerst den Rumpf mit all seinen lebenswichtigen Organen und den Kopf mit Wärme, erst dann die Hände und Füsse. …weiterlesen

14 Second-Layer für Skifahrer

SkiMAGAZIN 6/2016 - Abgedeckte, "gebondete" Reißverschlüsse verhindern das unangenehme Zwicken und Scheuern am Kinn und Hals bei hochgeschlossenem Kragen. Die vielfach auch in unterschiedlichen Materialkombinationen verwendeten, sehr leichten Polyestergewebe galten lange als arge Stinker, schweißabbauende Bakterien auf der Haut und im Gewebe verursachen den strengen Geruch. Diesen Bakterien geht man jetzt mit einer Silberdotierung der Fasern oder anderen, nachträglich eingewirkten Geruchshemmern zu Leibe. …weiterlesen