Video deluxe MX Produktbild
Gut (1,9)
7 Tests
Gut (2,4)
47 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebs­sys­tem: Win 7, Win Vista, Win XP
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Video deluxe MX

  • Video deluxe MX Plus Video deluxe MX Plus

Magix Video deluxe MX im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6
    Getestet wurde: Video deluxe MX Plus

    „Der deutsche Anbieter Magix liefert einen in dieser Preisklasse rundum überzeugenden Leistungsumfang: Mit Video deluxe lassen sich Szenen auch inhaltlich trennen, HDV-Kameras präzise steuern oder verwackelte Videos stabilisieren. Die zahlreichen Korrektur- und Effektfilter enthalten die für fortgeschrittene Bearbeitungen unentbehrlichen Einstell-Optionen ... Trotzdem hat auch Video deluxe noch einige nervige Schwächen ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: Video deluxe MX Plus

    Anleitung/Bedienung: „sehr gut“ / „gut“;
    Aufnahme/Import: „gut“ / „zufriedenstellend“;
    Smart-Rendering MPEG2/AVCHD: „gut“ / „zufriedenstellend“;
    HDV- / AVCHD- / 3D-Bearbeitung: „sehr gut“ / „gut“ / „schlecht“;
    Effekte und Compositing: „gut“;
    Ton: „sehr gut“;
    Ausgabe / Authoring: „gut“ / „zufriedenstellend“.

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Dieses Programm bietet sehr viele Möglichkeiten und lässt beim Videoschnitt kaum Wünsche offen. ...“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Ausstattung (40%): „sehr gut“;
    Bedienung (40%): „gut“;
    Leistung (20%): „gut“.

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Üppig ausgestattete und leicht zu bedienende Videoschnittlösung. Gute Performance durch optimierte Hardwareunterstützung.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: Komplettes Schnittstudio, SmartRendering, Cuda & OpenCL.
    Minus: HD-Transport Streams müssen erst konvertiert werden.“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    „gelungen“ (8 von 10 Punkten)

    „Aufnehmen, schneiden, bearbeiten – diese Software bietet Einiges fürs Geld. Dennoch spricht Video Deluxe MX nicht nur Einsteiger an. Auch ambitioniertere Anwender liegen mit diesem Allround-Programm richtig. Zudem hat der Hersteller einmal mehr auf Kundenwünsche reagiert und gewünschte Funktionen implementiert. Die Geschwindigkeit und die Stabilität der Software ist einwandfrei. Für den Hobby-Videoschnitt absolut empfehlenswert und mit einer gewohnt guten Benutzeroberfläche.“

zu Magix Video deluxe MX

  • MAGIX Video deluxe MX (V.18)
  • MAGIX Video deluxe MX (V.18) von MAGIX AG | Software | Zustand gut

Kundenmeinungen (47) zu Magix Video deluxe MX

3,6 Sterne

47 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (45%)
4 Sterne
4 (9%)
3 Sterne
12 (26%)
2 Sterne
4 (9%)
1 Stern
6 (13%)

3,6 Sterne

47 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Magix Video deluxe MX

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Freeware fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 771109

Weiterführende Informationen zum Thema Magix Video deluxe MX können Sie direkt beim Hersteller unter magix.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schnittstelle

c't - In rasantem Tempo entwickeln sich die Videoschnittprogramme gleichzeitig in zwei Richtungen: Einerseits wollen sie einen satten Vorrat an Profi-Funktionen bereitstellen, andererseits soll die Software einsteigerfreundlich bedienbar sein. Dieser Spagat gelingt nicht allen Anbietern.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Videoschnitt-Programme, die keine Endnoten erhielten. Als Testkriterien dienten Anleitung/Bedienung, Aufnahme/Import, Smart-Rendering MPEG2/AVCHD, sowie HDV-, AVCHD- und 3D-Bearbeitung, Effekte und Compositing, Ton und Ausgabe/Authoring. …weiterlesen

Hollywood für Zuhause

PC Magazin - Selten ist die Möglichkeit, eine einstellbare Szenentrennung nach Inhalt vorzunehmen. Im Test funktionierten nur feinfühlig gewählte Einstellungen. Nett sind die Zeitraffer- oder Stroboskop-Effekte. Magix Video deluxe MX Der deutsche Anbieter Magix liefert einen in dieser Preisklasse rundum überzeugenden Leistungsumfang: Mit Video deluxe lassen sich Szenen auch inhaltlich trennen, HDV-Kameras präzise steuern oder verwackelte Videos stabilisieren. …weiterlesen

Fortschnitt

VIDEOAKTIV - Ansonsten stehen beim Datei-Export alle gängigen Formate inklusive DivX, QuickTime, Real und Flash zur Wahl. In den Einstellungen darf der Cutter zudem SmartRendering, Bit-Raten und Auflösungen selbst bestimmen. CyberLink PowerDirector 8 UltRA Schon der „PowerDirector 7” hatte in Leistung und Benutzerfreundlichkeit einiges besser gemacht. Die 8er-Version will mit schnellerem Decoding und einer besseren Vorschauqualität überzeugen. …weiterlesen

Magazin

videofilmen - Nero 8 Vielseitige Multimedia-Software Nero 8, die neueste Version der Multimedia-Software, ist seit Oktober verfügbar. Damit können Anwender digitale Video-, Audiound Bilddaten einfach erstellen, bearbeiten, brennen und schließlich genießen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei dem Nero-Digital-Format zu. Mit diesem Codec kann hochwertiges Audio- und Videomaterial in jedes beliebige Bildschirmgrößenformat vom Mobiltelefon bis zum HD-Bildschirm ausgegeben werden. …weiterlesen

Pro vs. Pro

PC VIDEO - Formate und Aufnahme. Bei der Format- und Codec-Vielfalt sind die Unterschiede nur gering. Während Final Cut Pro sich voll auf das Apple-eigene Quicktime-Format konzentriert, favorisiert Premiere das AVI-Format von Microsoft. War Final Cut Pro schon von jeher auch auf unkomprimierte Videoverarbeitung für Fernseh- und Kino-Produktion ausgelegt, unterstützt Premiere mittlerweile auch höherwertige Formate. …weiterlesen

Detailverbesserungen

Foto Praxis - Ein Jahr ist seit dem Erscheinen von Version 17 vergangen und nun steht die neue Magix-Einsteiger-Schnittlösung Video deluxe MX bereit. Wir zeigen, welche spannenden Neuheiten die Software zu bieten hat. …weiterlesen

Video für Einsteiger

PC Praxis - In den letzten Jahren gab es mit HD Video, Blu-ray oder der 3-D-Technologie viele Neuigkeiten im Videobereich, das Jahr 2011 hat bisher noch keine großen Trends gesetzt. Zeit also für die Hersteller von Videosoftware, die Performance der Produkte zu optimieren. Genau das hat Magix getan und es fällt ins Auge, dass es nicht viel Neues, dafür aber jede Menge verbesserte Funktionen gibt. ... …weiterlesen

Gekonnt geklont: 3D-Animation mit iClone4

PC Magazin - Das 3D-Filmproduktionsprogramm iClone4 von Reallusion ermöglicht die Gestaltung komplexer Filmszenen komplett im PC. Hintergründe, Figuren und Spezialeffekte lassen sich kombinieren und animieren. iClone 4 liefert viele vorgefertigte Designs gleich mit. Spielen Sie mit dem vorgefertigten Content James Cameron und drehen Ihren eigenen Avatar! …weiterlesen

Das beste iTunes aller Zeiten

iPhone Life - Gerade bei größeren Musiksammlungen ist es Mühsam, fehlende Cover-Ansichten im Web zu suchen und manuell zu ergänzen. Lösung: Mit CoverScout (Mac OS X) vom Münchner Entwickler Equinux ist die Musiksammlung ruckzuck komplettiert. Die Software vervollständigt dabei nicht nur automatisch fehlende Cover, sondern schreibt diese auf Wunsch auch direkt in die Audio-Datei. So kommen auch andere Media-Player in den Genuss der Alben-Cover. …weiterlesen

Schnittprogramme im Kurzcheck

MotorradABENTEUER - Testumfeld:Wenn nach abgeschlossener Motorradreise das aufgenommene Videomaterial gesichtet wird, stellt man schnell fest, dass man um die Nachbearbeitung nicht herumkommt. Auch der Schnitt darf nicht zu kurz kommen. Die Zeitschrift MotorradABENTEUER schaute sich vier Videoschnittprogramme in einem Kurzcheck näher an, vergab jedoch keine Endnoten. …weiterlesen

Anspruchsvoll

c't - Für den, der sein Geld damit verdient, Filme zu bearbeiten, zählt bei der Auswahl eines Schnittprogramms kein modischer Effekt-Schnickschnack, sondern ein flexibler Videoimport, eine schnelle Arbeitsweise – und durchgängige Stabilität.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Videoschnitt-Programme, die keine Endnoten erhielten. Als Testkriterien dienten Anleitung/Bedienung, Aufnahme/Import, Smart-Rendering MPEG-2/AVCHD, HDV-/AVCHD-/3D-Bearbeitung sowie Effekte und Compositing/Ton und Ausgabe/Authoring. …weiterlesen