Muvid IR 615 Produktbild
ohne Note
1 Test
Befriedigend (2,8)
42 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

M3 Electronic Muvid IR 615 im Test der Fachmagazine

  • 1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 3

    „Der Muvid iR615 fügt sich perfekt in das bestehende HiFi-Equipment ein. Das Internetradio verfügt über optischen und koaxialen Audioausgang, Ethernet und WLAN und kann auch Musikdateien aus dem Heimnetzwerk ins Wohnzimmer bringen.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Bowers Wilkins Lautsprecher Kopfhörer B&W Formation Audio

Kundenmeinungen (42) zu M3 Electronic Muvid IR 615

3,2 Sterne

42 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (31%)
4 Sterne
5 (12%)
3 Sterne
5 (12%)
2 Sterne
15 (36%)
1 Stern
5 (12%)

3,2 Sterne

42 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu M3 Electronic Muvid IR 615

Typ Netzwerk-Player
Schnittstellen optischer Ausgang, Coaxial, 1 x Line-Out, USB, Ethernet, WLAN
Weitere Produktinformationen: Internetradio

Weiterführende Informationen zum Thema M3 Electronic Muvid IR 615 können Sie direkt beim Hersteller unter m3-electronic.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Digitale Weltempfänger

digital home - Ausstattung Das Internetradio ist zum Betrieb an einer kompletten HiFi-Anlage gedacht und fügt sich dank seiner Abmessungen optimal in diese ein. Die Anschlussmöglichkeiten des IR615 sind vielfältig. So bietet die Frontseite ein komplettes Tastenfeld für alle Funktionen und ein gut lesbares Display. Rückseitig gibt es neben analogen Audioausgängen mit optischer und koaxialer Schnittstelle auch zwei digitale Anschlussbuchsen. …weiterlesen

Digitale Jukeboxen

Heimkino - Hat man seine Urlaubsfotos, Filme und Musik auf einem zentralen Server gespeichert, braucht man noch eine wohnzimmertaugliche Lösung zur Wiedergabe auf dem Fernseher oder der Anlage. Moderne Netzwerkplayer erledigen das mit links und bieten zudem direkten Zugriff auf Internetinhalte.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Multimedia-Netzwerkplayer. Als Testkriterien dienten Wiedergabequalität (Bild- und Tonqualität), Praxis (Installation, täglicher Gebrauch, Fernbedienung) sowie Ausstattung (Hardware, Software) und Verarbeitung. …weiterlesen

Videos im ganzen Haus

Audio Video Foto Bild - Mit dem Video-Recorder speichern Sie TV-Sendungen auf Festplatte und übertragen die Mitschnitte ins Heimnetzwerk. Wie’s funktioniert, erfahren Sie hier. …weiterlesen

Mit Netz oder auch ohne ....

Hardwareluxx [printed] - Egal ob sie nun einen Netzwerk-Anschluss haben oder nicht, Media-Playern gehört die Zukunft im heimischen Wohnzimmer. Nachdem wir uns bereits in den letzten beiden Ausgaben mit neuen Streaming-Lösungen beschäftigt haben, sind in der Zwischenzeit schon wieder zahlreiche neue Lösungen vorgestellt worden - höchste Zeit also, einen Blick auf die Neulinge und alte Bekannte zu werfen.Testumfeld:Getestet wurden drei Multimedia-Player. …weiterlesen

Juke Box Hero

stereoplay - Digitale Musikdateien mittels Computer abzuspielen - das hört sich nüchtern an. Dass es eine sehr lustvolle Angelegenheit sein kann, zeigt die USB-Wandler-/Vollverstärker-Kombi Resolution Audio Cantata.Testumfeld:Im Test befanden sich ein Digital/Analog-Wandler und ein Vollverstärker. Als Testkriterien dienten jeweils Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit. …weiterlesen

Stream On

AUDIO - Um den Klang muss man sich bei Netzwerk-HiFi weniger Sorgen machen als um die Bedienbarkeit. Mit dem Stream XP und seiner genialen Fernbedienung kommt Cyrus dem Ideal ‚Einschalten und läuft‘ schon ziemlich nahe. Stellt die Player-Vorstufe auch klanglich eine Alternative dar?Testumfeld:Getestet wurde ein Netzwerkplayer im Einzelbetrieb und in Verbindung mit einem externen Netzteil. Die Bewertung erfolgte unabhängig voneinander. Testkriterien waren Klang lossless, Bedienung und Verarbeitung. …weiterlesen