• Gut 2,2
  • 1 Test
  • 83 Meinungen
Gut (1,7)
1 Test
Befriedigend (2,8)
83 Meinungen
Typ: Uni­ver­sal­fern­be­die­nung
Signalart: Blue­tooth, WiFi, Infra­rot
Mehr Daten zum Produkt

Logitech Harmony Ultimate Hub im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,7)

    Platz 1 von 2

    „Plus: Einfache Konfiguration, unterstützt iOS-App TV-Digital.
    Minus: Auf dem iPhone auf mehrere Bildschirme aufgeteilt.“

zu Logitech 915-000218

  • Logitech Harmony Ultimate Fernbedienung

Kundenmeinungen (83) zu Logitech Harmony Ultimate Hub

3,2 Sterne

83 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
42 (51%)
4 Sterne
13 (16%)
3 Sterne
5 (6%)
2 Sterne
7 (8%)
1 Stern
16 (19%)

3,2 Sterne

83 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Gut, fast sehr gut

    von der Akki
    • Ich bin: Technisch versiert

    Der einzige Minuspunkt: Die Sendedauer einzelner Signale lässt sich nicht einstellen.
    Problembeispiel:
    Bei manchen Geräten funktioniert das Einschalten sofort, andere Signale kommen zu kurz, erhöht man die Anzahl der Sendeversuche in den Einstellungen kommen die zuvor zu kurz gekommenen Signale an, aber das Ein/Ausschaltsignal wird mehrfach gesendet.
    Lösung: Eine Extra-Taste zum Ein-/Ausschalten definiert.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Logitech Harmony Ultimate Hub

Typ Universalfernbedienung
Features
  • USB-Anschluss
  • Wiederaufladbar
Signalart
  • Infrarot
  • WiFi
  • Bluetooth
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 915-000218

Weiterführende Informationen zum Thema Logitech Harmony Hub Fernbedienung CE können Sie direkt beim Hersteller unter logitech.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Checks

CONNECTED HOME 3/2014 - Testumfeld:Vier Produkte für das Smart Home wurden in Augenschein genommen, darunter eine Fernbedienung, ein Lautsprecher, ein NAS-System und ein Küchenhelfer. Sie erhielten 2 x die Note „sehr gut“ sowie 2 x die Note „gut“. …weiterlesen

Touch statt Tastendruck

PC Magazin 2/2013 - Problematisch war das Pairing zwischen Fernseher und iPad, was offenbar nicht nur beim Testgerät so war, wie sich aus den Bewertungen im Apple-Store schließen lässt. Über das Samsung-Tablet gelang dies dagegen auf Anhieb. Neben der täglichen Bedienung, die reibungslos vonstatten geht, kann der Heim-Netzwerker Twitter-Meldungen über laufende Sendungen absetzen. Landet man beim Browsen in einem Textfeld, geht automatisch eine Bildschirmtastatur auf dem Pad auf. …weiterlesen

Eine für alles

audiovision 4/2012 - Denn den Feinschliff besorgen Sie erst - wie zuvor bei der Xsight Colour von One for All beschrieben - über eine mitgelieferte Software. Die Internetkonnektivität garantiert darüber hinaus, dass Ihre Fernbedienung auch in Zukunft mit allen neuen Modellen aus der Unterhaltungselektronik zurechtkommt. Die Liste der Codes wird via Netz nämlich permanent aktualisiert. Das gilt auch für die farbigen Senderlogos, die man sich herunterladen und auf den Signalgeber übertragen kann. …weiterlesen

Bist du eine Maus oder ein Presenter?

MAC LIFE 7/2006 - Hinzu kommt der breite USB-Empfänger, der zusätzlich zu anderen USB-Geräten nicht ohne Verlängerung nutzbar ist. Unser Testsieger: Logitechs 2.4 GHz Presenter bietet jeden Komfort und mehr. Keyspans „Easy Presenter“ nutzt alle wichtigen Funktionen, liegt aber nicht so gut in der Hand. Der Präsentationsstift von Ansmann basiert auf Infrarot-Technologie. Hamas Presenter ist baugleich zum Ansmann-Modell. Liegt gut in der Hand, bietet aber wenig Funktionen: Kensingtons „Wireless Presentation Remote“. …weiterlesen