• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 186 cm
Packmaß: 84 cm
Gewicht: 3 g
Traglast: 12 kg
Mehr Daten zum Produkt

Linhof Doppelprofil-Stativ P (003333) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    Eigendämpfung: „gut“;
    Witterungsbeständigkeit: „sehr gut“;
    Anfassen bei Kälte: „schlecht“;
    Gewicht: „gut“.

Einschätzung unserer Autoren

Doppelprofil-Stativ P (003333)

Klas­si­ker: sta­bil, aber schwer

Stärken

  1. sehr robust konstruiert
  2. hohe Tragfähigkeit

Schwächen

  1. groß und schwer
  2. nicht besonders flexibel
  3. hoher Preis

Beim Doppelprofil-Stativ P von Linhof handelt es sich um einen echten Stativ-Klassiker. Das Modell wird in sehr ähnlicher Form bereits seit über 50 Jahren produziert. Es ist äußerst robust und verträgt eine Belastung von bis zu 12 Kilogramm. Die maximale Arbeitshöhe ist mit 187 Zentimetern sehr hoch, tiefer als 78 Zentimeter kommt man mit diesem Stativ allerdings nicht. Bodennahe Aufnahmen sind somit nicht möglich - moderne Stative bieten hier in der Regel eine weitaus größere Flexibilität. Besonders transportabel ist das Stativ auch nicht: Mit einem stolzen Gewicht von rund 3 Kilogramm und einem Packmaß von 84 Zentimetern ist es nichts für Reisen. Wer ein Stativ für unterwegs sucht, sollte sich mal unter den Reise-Stativen umschauen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Linhof Doppelprofil-Stativ P (003333)

Features
  • Wasserwaage
  • Metallspikes
Bauart
Typ Dreibeinstativ
Material Aluminium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 186 cm
Minimale Arbeitshöhe 78 cm
Packmaß 84 cm
Gewicht 3 g
Traglast 12 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung fehlt
Metallspikes vorhanden
Wasserwaage vorhanden
Tragetasche fehlt
Features
Einbein-Funktion fehlt
Umdrehbare Mittelsäule fehlt
Unterschiedliche Beinwinkel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Linhof Doppelprofil-Stativ P (003333) können Sie direkt beim Hersteller unter linhof.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tierisch menschlich

digit! 2/2012 - Indem ich den Betrachter von der Realität entfremde, versuche ich neue Wege des Sehens zu öffnen. Ich bin überzeugt, dass uns erst diese fremden Blickwinkel erlauben, die Welt tiefergehend zu begreifen. Andererseits geht es mir im Photoshop-Zeitalter auch um die klassische Idee des fotografischen Beweises: Was du siehst, war tatsächlich vor der Kamera. Sie betonen, dass Schönheit nur ein Aspekt unter vielen Ihrer Arbeit ist. …weiterlesen

Da wackelt nichts

Audio Video Foto Bild 4/2014 - SLIK MONOPOD 350 Einbeinstative sind praktische Reisebegleiter, da sie etwa auf Wanderungen kaum ins Gewicht fallen. Das Slik Monopod wieg nur 350 Gramm und bietet eine Arbeitshöhe von bis zu 160 Zentimetern. …weiterlesen

Die Velbon Geo Serie

Ab August 2009 bringt Jobo eine neue Serie von Carbonstativen auf den Markt. Die Neuen laufen unter der Serienbezeichnung 'Velbon Geo', sind besonders leicht und sollen sich durch eine hohe Belastbarkeit auszeichnen. Die neue Serie besteht aus 19 Dreibeinern und sechs Einbeinstativen. Zu jedem Stativ gehört auch eine praktische Tragetasche dazu, die gleichzeitig als so genannter 'Stone Bag' fungiert. Sie kann nämlich an die Beine des Stativs gehängt und mit Gewichten beladen werden: Das verleiht dem Stativ zusätzlichen Halt.

Wer wackelt, hat verloren ...

FOTOTEST Nr. 3 (Mai/Juni 2012) - Die Mittelsäule hingegen ngegen ist leichtgängig und der Ballastha- asthaken sehr gut bedienbar. Wie bei Giottos üblich werden en keine Gummifüße mitgeliefert. Dafür trumpft das GTMTL 8360B mit t einer zweiten Mittelsäule und einem Aufsatz für die Verschwenkbarkeit der Mittelsäule auf. Die Mittelsäule hält einige Raffinessen bereit: Die Oberfläche der Schraubklemme ist geriffelt, so soll ein Absinken verhindert werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Mittelsäule drehbar bleibt. …weiterlesen