• Sehr gut 1,2
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,2)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Lindemann Limetree Network im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (89%)

    Preis/Leistung: „ausgezeichnet“ (10 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 54 von 60 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 17 von 20 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 8 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten.

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    89%

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: ausgewogener, sehr dynamischer Klang; Netzwerkverbindung per WLAN (mit WPS) oder LAN; spielt Musik von USB-Festplatten und Speichersticks; im DSD- oder Bit-Perfect-Modus nutzbar; gelungene App; auch mit Roon steuerbar.
    Contra: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: klingt sauber und satt, direkt und energiegeladen; sehr kompaktes Gehäuse; WPS-Funktion für schnelle Netzwerkeinbindung; hochwertiges externes Netzteil; intuitive App-Steuerung.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,4 von 5 Sternen)

zu Lindemann Limetree Network

  • Lindemann Audiotechnik Lindemann Limetree NETWORK LTnetwork

    Lindemann Netzwerk - Player\n? Netzwerk - Player mit Wiedergabe in Studio - Master - Qualit? t \n? ,...

Ähnliche Produkte im Vergleich

Lindemann Limetree Network
Dieses Produkt
Limetree Network
  • Sehr gut 1,2
Audiolab 6000N Play
6000N Play
  • Sehr gut 1,0
Pro-Ject Stream Box DS
Stream Box DS
  • Sehr gut 1,1
Teac NT-505
NT-505
  • Sehr gut 1,2
Marantz ND8006
ND8006
  • Sehr gut 1,4
von 5
(0)
3,0 von 5
(1)
3,4 von 5
(4)
4,7 von 5
(13)
von 5
(0)
4,6 von 5
(4)
Typ
Typ
Netzwerk-Player
Netzwerk-Player
Netzwerk-Player
Netzwerk-Player
Netzwerk-Player
Netzwerk-Player
Display
Display
k.A.
k.A.
3,5"
k.A.
k.A.
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Limetree Network

Klingt wie die Großen

Stärken

  1. sehr guter Klang
  2. einwandfrei verarbeitet
  3. viele Wiedergabemöglichkeiten
  4. Re-Sampler: eliminiert Jitter, macht PCM zu DSD

Schwächen

  1. noch keine bekannt

895 Euro sind happig, für den Limetree Network aber angemessen. Bei „AUDIO TEST“ hält man das Preis-Leistungs-Verhältnis sogar für „ausgezeichnet“, denn der handliche Netzwerkplayer überzeugt in allen Belangen. So konnte Lindemann trotz kompakter Abmessungen alle wichtigen Schnittstellen, darunter USB, WLAN und Bluetooth, einen hochwertigen Wandlerchip vom Typ AK4452 und zusätzlich einen Re-Sampler namens AK4137 unterbringen. Gesteuert wird das Gerät mit der Lindemann-App, die sich im Test als übersichtlich und stabil entpuppt. Durchweg positiv auch das Urteil aus dem Hörraum: Es klingt klar, ausgewogen, luftig und plastisch – vor allem, wenn Sie PCM-Signale zu DSD-Signalen resamplen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lindemann Limetree Network

Typ Netzwerk-Player
Audioformate WAV, FLAC, AIFF, ALAC, MP3, AAC, Ogg Vorbis, WMA, DSD
Abmessungen (mm) 107 x 107 x 40 mm
Features
  • DLNA
  • Internetradio
Schnittstellen
  • LAN
  • Analog-Audio
  • USB
  • WLAN integriert
  • Bluetooth
  • Kopfhörer
Verfügbare Musikdienste
  • Deezer
  • Qobuz
  • Spotify
  • Tidal
  • HIghResAudio
Gewicht (kg) 0,3

Weitere Tests & Produktwissen

Android-Stick für den Fernseher

E-MEDIA 22/2013 - Das Problem: Erstens fehlen vielen älteren Geräten diese Zusatzfunktionen, und zweitens kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen - universelle Apps gibt es nicht, für jeden Hersteller müssen die Programme eigens entworfen werden. …weiterlesen

Profi-Netz mit UPnP

com! professional 7/2011 - Ein Router zum Beispiel lässt sich per UPnP so konfigurieren, dass bestimmte Programme aus dem Internet Zugriff auf den lokalen Rechner erhalten. Das ist etwa für Filesharing-Programme notwendig. Aber auch Geräte der Unterhaltungselektronik wie Fernseher, Stereoanlagen, Spielekonsolen oder Internetradios sind potenziell UPnP-fähig (Bild A). So könnte etwa der Fernseher oder die Stereoanlage die Musik vom heimischen PC abspielen. …weiterlesen

Ayre-Condition

stereoplay 10/2010 - Von Platte oder via USB funktionieren auch die üblichen MP3-, WMA- und JPEG-Dateien. Angenehm flott läuft das Einlesen von CD/ DVD/BD mit nur 10/11/17 Sekunden. Die Fernbedienung bietet heimkinotauglich beleuchtete Tasten. Was Gestaltung und Handhabung angeht, schuf 5 Ayre mit dem DX-5 also einen ge- lungenen Zwitter aus digitaler High-End-Heimkino-Maschine und audiophilem Stereo-Analog-Player. Nun musste der Neuling aber noch sein klangliches Können beweisen. …weiterlesen

43-cm-Bibliothek

stereoplay 2/2017 - Spezialisten wie AURALiC und Musical Fidelity stehen für Vertrauen erweckende Produkte und werden diesem Anspruch auch bei ihren HiFi-Komponenten mit eingebauter oder mit nachrüstbarer Festplatte gerecht. Das gibt dem Besitzer nicht nur die Chance, die Plattenkapazität später zu erweitern, sondern macht auch zahlreiche Backup-Optionen möglich, um von der wertvollen Sammlung Sicherungskopien anzulegen. …weiterlesen

Völlig multimedial

Video-HomeVision 7/2012 - Eine elektronische Programmzeitschrift (EPG) ist ebenfalls integriert. Daneben hat der Anwender die Möglichkeit, auf Online-Inhalte zuzugreifen. Es lässt sich etwa der Videoon-Demand-Dienst Maxdome nutzen, es stehen die ZDF-Mediathek bereit oder Nachrichten von n-tv. Zusätzlich können zahlreiche zum Teil sehr hilfreiche Erweiterungen installiert werden. Einige stellen wir Ihnen im Kasten oben vor. …weiterlesen

Musikbox

Audio Video Foto Bild 5/2013 - PIONEER XW-SMA1 Die Pioneer-Box für knapp 200 Euro empfängt Musik ebenfalls via DLNA-Streaming und AirPlay ferngesteuert übers Netzwerk. TEAC CR-H700 Der Netzwerk-CD-Receiver hat ein zweizeiliges Display. Besonders bequem ist der Medienabruf darüber nicht, aber es klappt. ONKYO S-N755 Die Anlage hat zwar nur eine einzeilige Anzeige. Laut Onkyo reicht das aber aus, um Musik via Netzwerk abzurufen. …weiterlesen