Lidl / Silvercrest Stabmixerset

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Stab­mi­xer-​Set
  • Leis­tung 600 W
  • Geschwin­dig­keits­stu­fen Stu­fen­los
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Mixer-​Grund­aus­stat­tung für wenig Geld

Stabmixer-Sets entwickeln sich immer mehr zum Renner, und das mit gutem Recht. Dank ihres Zubehörs lassen sie sich nämlich nicht nur zum Mixen und Pürieren einsetzen, sondern häckseln bei Bedarf auch ein Pesto oder Ähnliches zusammen oder schlagen leichte Teige auf. Eines dieser praktischen multifunktionalen Sets bietet ab sofort der Discounter Lidl unter der Marke Silvercrest an – und zwar für ziemlich wenig Geld.

Zubehör

Das entscheidende Kaufargument bei einem Set ist natürlich das Zubehör, und in dieser Hinsicht lässt sich das Modell von Lidl wahrlich nicht lumpen. Denn zusätzlich zu dem obligatorischen Mess-/Mixbecher sowie einem Mini-Universalzerkleinerer liegt dem Paket ein Schneebesen bei – durchaus eine sinnvolle Ergänzung. Denn nicht nur, das sich mit dem Aufsatz wesentlich effizienter als mit den Messern des Mixfuß Sahne/Eiweiß luftig aufschlagen lässt. Selbst leichte, flüssige Teige, etwa für Pfannkuchen oder Waffeln, lassen sich mit dem Besen herstellen. Erfahrungsgemäß sind die Besen in dieser Leistungsklasse jedoch nicht allzu stabil. Sobald der Teig fester wird, sollte vorsichtshalber lieber zu einem Handrührgerät gegriffen werden. Die Mini-Universalzerkleinerer wiederum haben sich bestens bewährt für kleine Mengen sowie zum Zerhacken von Kräutern sowie zum Reiben von Käse – um nur zwei weitere sinnvolle Einsatzbereiche zu erwähnen.

Leistungsreserve

Obwohl die Qualität der Mix-/Pürierergebnisse nachweislich weniger von der Motorleistung des Stabs abhängt sondern viel mehr von dem Zusammenspiel der Messer mit der Glocke, schadet eine gewisse Leistungsreserve des Motors nicht. In diesem Punkt ist der Lidl / Silvercrest auf der sicheren Seite. 600 Watt sind stark genug, um auch härtere Lebensmittel, etwa Fleisch, verarbeiten zu können. Entscheidend aber wird sein, wie effizient die Zutaten unter den Mixfuß „gesaugt“ und dort mehrmals dem zweiflügeligen Messer zugeführt werden. Darüber eine Einschätzung abzugeben, wäre zum jetzigen Zeitpunkt jedoch vollkommen sinnlos, weil pure Spekulation.

Fazit

Die noch ausstehenden ersten Kundenstimmen werden sicherlich über diese zuletzt gestellte, noch offene Frage genau Auskunft geben. Bis dahin kann aber trotzdem davon ausgegangen werden, dass der stufenlos in der Geschwindigkeit regulierbare und mit einem Edelstahlfuß ausgestattete Stabmixer für den gelegentlichen Einsatz mit Sicherheit eine vernünftige Wahl ist. Nur wenn ein Stabmixer (tagtäglich) stark belastet wird, sollte lieber über die Anschaffung eines teuren Markenmodells nachgedacht werden. Als multifunktionale Grundausstattung für überschaubare Aufgaben beim Kochen und Backen jedoch oder als Erstgerät, etwa für einen Single- oder „Studenten-“ Haushalt, dürfte die Anschaffung des nur knapp 20 Euro teuren Sets kein großer Fehler sein.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Passende Bestenlisten: Stabmixer

Datenblatt zu Lidl / Silvercrest Stabmixerset

Allgemeines
Typ Stabmixer-Set
Leistung 600 W
Geschwindigkeitsstufen Stufenlos
Zusatzinformationen
Material Mixfuß Edelstahl
Anzahl der Klingen 2
Zubehör
Mixbecher vorhanden
Schneebesen vorhanden
Zerkleinerer vorhanden
Schneide- & Raspelwerk fehlt
Kartoffel- & Gemüsestampfer fehlt
Emulgierscheibe fehlt
Ständer fehlt
Wandhalterung fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Lidl / Silvercrest Stabmixer-Set können Sie direkt beim Hersteller unter lidl.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf