Lidl / Silvercrest SRR 3.7 C3

ohne Endnote

0  Tests

10  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Rota­ti­ons­ra­sie­rer
  • Betriebs­art Akku-​ / Netz­be­trieb
  • Anwen­dung Tro­cken
  • Akku­lauf­zeit 60 min
  • Kon­tu­ren­schnei­der Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Für Män­ner mit unauf­fäl­li­gem Bart­wuchs

Stärken

  1. gute Rasierergebnisse bei nicht allzu kräftigem Bartwuchs
  2. lange Akkulaufzeit
  3. griffiges Gehäuse

Schwächen

  1. Einschränkung auf Trockenrasur

Ein Rasierer für 20 Euro wirbelt naturgemäß den Markt auf – die Geräte der Platzhirsche sind um ein Vielfaches teurer. Mit deren Leistungen kann das Lidl-Modell allerdings nicht ganz mithalten, schon allein deshalb, weil diese mit mehr als zwei Klingenkränzen wie beim Silvercrest den Bartstoppeln an den Kragen gehen. Wer also z.B. rasurempfindliche Haut und einen kräftigen Bartwuchs besitzt, sollte den Lidl eher meiden, da die Rasur garantiert deutlich länger dauert. Zudem ist der Scherkopf weniger beweglich als bei den Markenprodukten, was die Handhabung umständlicher gestaltet. Nassrasuren sind ebenfalls nicht möglich. Auf der Habenseite stehen eine lange Akkulaufzeit sowie ein griffiges Gehäuse – und eben der unschlagbare Preis. Kurzum: bei kräftigen Bärten ein Risiko, bei schwachem bis mittelmäßigem Bartwuchs und schmalem Geldbeutel weniger.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Wahl Rasierapparate Travelshaver 3615-1016

Kundenmeinungen (10) zu Lidl / Silvercrest SRR 3.7 C3

3,9 Sterne

10 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
3 (30%)
4 Sterne
5 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (10%)

3,9 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von pjp

    Akkulaufzeit unterirdisch

    • Nachteile: Akku sehr schlecht, Akku hält nicht lange
    • Geeignet für: nur 2 Rasuren
    Kurz vor Weihnachten erstand ich bei einem Lidl in Österreich den Silvercrest Rasierer. Auch wegen angeblich langer Akkulaufzeit, weil mein betagter Dienstreiserasierer hier schwächelte.
    Und nun?
    Frisch aufgeladen 2x rasiert, nach 5 Tagen die nächste Reise angetreten und morgens im Hotel schon wieder nicht mehr rasieren können weil der Akku leer ist.
    Geiz ist eben doch nicht geil, nächstens kommt wieder ein Markengerät ins Haus, zumal ich den nun nicht einmal mehr zurückgeben kann weil ich weit vom Markt entfernt bin
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Rasierer

Datenblatt zu Lidl / Silvercrest SRR 3.7 C3

Rasierer
Typ Rotationsrasierer
Betriebsart Akku- / Netzbetrieb
Anwendung Trocken
Anzahl Scherelemente 3
Aufladen
Akkuladezeit 1 h
Akkulaufzeit 60 min
USB-Ladefunktion fehlt
Schnelllade-Funktion fehlt
Rasieren
Konturenschneider vorhanden
Bewegliche Bauteile Scherelemente
Feststellfunktion fehlt
Reinigung
Reinigung unter Wasser vorhanden
Reinigungsstation fehlt
Mitgelieferte Aufsätze
Bodygroom-Aufsatz fehlt
Bartschneide-Aufsatz fehlt
Ohren- / Nasenhaartrimm-Aufsatz fehlt

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf