• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Sportart: Wan­dern, Rad­sport
Typ: Regen­cape
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: Som­mer, Früh­jahr/Herbst
Eigenschaften: Packa­way, Reflek­tie­rend, Was­ser­dicht, Wind­dicht
Material: Poly­es­ter
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Regencape

Prak­ti­scher Schutz für unbe­stän­dige Regen­tage

Stärken

  1. wind- und wasserdicht
  2. sehr günstig
  3. integrierte Packtasche
  4. zum Fahrradfahren geeignet

Schwächen

  1. recht dünnes Material

In minimal abgewandeltem Design nimmt Lidl das Crivit Regencape aus dem Vorjahr wieder ins Programm. Laut Hersteller ist das Cape wind- und wasserdicht und besitzt sogar versiegelte Nähte, die keine Feuchtigkeit hindurchlassen. Dank einer integrierten Packtasche ist es einfach zu verstauen, nimmt nicht viel Platz ein und ist gerade bei wechselhaftem Frühlings- oder Herbstwetter ein praktischer Regenschutz für den Notfall. Auf der Innenseite befinden sich Armschlaufen zur Fixierung des Capes, um es beim Fahrradfahren oder bei stürmischem Wetter nah am Körper zu halten. Seitliche Öffnungen für die Arme sorgen für ausreichend Bewegungsfreiheit und die weitenverstellbare Kapuze mit Schirm lässt sich optimal anpassen und verrutscht nicht. Käufer aus dem letzten Jahr bescheinigen dem Regenponcho eine - für den günstigen Preis - ordentliche Qualität und überzeugende Funktionalität. Einzelne Kunden kritisieren das etwas dünne Material, was aber an dem insgesamt sehr positiven Eindruck wenig ändert.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • CRIVIT® Damen 3-in-1-Allwetterjacke

    Reflektierende Details / Wind - und wasserdicht mit versiegelten Nähten

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lidl / Crivit Regencape

Sportart
  • Radsport
  • Wandern
Typ Regencape
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich
  • Frühjahr/Herbst
  • Sommer
Eigenschaften
  • Winddicht
  • Wasserdicht
  • Reflektierend
  • Packaway
Material Polyester

Weitere Tests & Produktwissen

Alleskönner

aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2013) - Verlängerte Bündchen mit Daumenlöchern sorgen für wohltemperierte Hände. Gore RUNNING WeAr Jacke: ESSENTIAL AS Partial | Ein Leuchtmittel für mehr Sicherheit. Und ein Schutzschild gegen Regen, Wind und Kälte! Sehr angenehm: Der Stehkragen ist mit Fleece gefüttert. salomon Jacke: Fast Wing Jacket Knallig: Mit dieser extrem leichten Jacke fällt man auf. Hervor ragender Schutz bei windigem Wetter und einfach zu verpacken adidas Jacke: Slim Pullover Jacket Stylischer Mix aus Jacke und Pullover. …weiterlesen

Auffallen um jeden Preis!

aktiv Radfahren 11-12/2013 (November/Dezember) - Aber jedes einzelne Teil spielt pfiffig mit reflektierenden Details wie Nähten, Knöpfen, Blumen, Besätzen. Kreativer - und weiblicher - hat noch niemand Reflektoren verarbeitet. Chapeau! Erhältlich sind Westen, Mäntel, Gürtel, Ansteckblumen, und, und, und. Protective LED-Jacket Lichtleiter Im Namen der neonfarbenen Jacke steckt Programm: Zentrales Sichtbarkeitselement sind nämlich Leuchtdioden. Die setzt Protective in einer Lichtpaspel im Rücken- und Außenarmbereich ein. …weiterlesen

Trocken und warm

World of MTB 11/2013 - An den Ärmeln sorgen enge Bündchen für einen angenehmen Sitz. In einer Trikottasche kann man die Jacke aber leider trotzdem nicht verstauen. ADIDAS TERREX HYBRID SOFTSHELL JACKET Auch Adidas verbaut in jüngster Zeit immer öfter Gore Windstopper Membranen in den Softshells. Die Terrex ist somit winddicht und wasserabweisend und daher ein idealer Begleiter an herbstlichen bis winterlichen Tagen. …weiterlesen

Kuschel-ALARM

ALPIN 3/2012 - Was man aber nur schwer steuern kann, ist die Emotion. Spätestens, wenn Sie so ein weiches Teil einmal angehabt haben, werden auch Sie überzeugt sein. Ob man dann 325 Euro ausgeben will, wie für die Hyllus von Arc'teryx, oder es mit den 80 Euro gut sein lässt, die für die Evolution von Northland fällig werden, hängt nicht nur am Geldbeutel, sondern auch am Einsatzbereich. …weiterlesen

LAUFZEIT-Laufbücher 2011

LAUFZEIT 12/2011 - Das Legendenbuch des Jahres In der Tat: Spätestens beim diesjährigen Berlin-Marathon ist Haile Gebrselassie zur Lauflegende geworden: aufgegeben wegen körperlicher Probleme und dann war der Weltrekord futsch! Klaus Weidt ist "intimer" Kenner der Lauflegende, ihm freundschaftlich seit vielen Jahren auch "vor Ort" in Addis Abeba verbunden. …weiterlesen