LHA825W Produktbild
  • Gut

    1,8

  • 0  Tests

    44  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
44 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: 5.1-​Heim­ki­no­sys­tem, Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem, Sur­round-​Kom­plett­an­lage
Kom­po­nen­ten: Blu-​ray-​Recei­ver, Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Cen­ter­box, Sub­woofer
Fea­tu­res: 4K-​Ups­ca­ling, Smart­pho­ne­steue­rung, Blue­tooth, Ups­ca­ling, 3D-​ready, WLAN inte­griert, DLNA, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

LHA825W

Kabel­lose Rear­spea­ker

Die LHA825W von LG bietet viele Optionen, um den Kabelsalat zu verringern. Sie lässt sich via WLAN ans Internet und ans Heimnetz anschließen und verfügt über einen HDMI-Ausgang mit Audiorückkanal, zudem enthält das Lautsprecherset ein drahtloses Rearspeaker-Duo.

Klangstarkes Lautsprechersystem

Die Rearspeaker empfangen den Sound demnach drahtlos per Funk. Man muss also keine Kabel durchs Wohnzimmer legen, die zum einen unschön aussehen und sich zum anderen im Worst Case in Stolperfallen verwandeln. Unabhängig davon handelt es sich beim Lautsprechersystem um ein 5.1-Surroundset, das mit 1.200 Watt RMS belastet werden kann und entsprechend viel Power liefert. Weiterhin wichtig: Es ist möglich, die Lautstärke jedes Speakers sowie dessen Abstand zur Sitzposition zu definieren, zwischen zahlreichen Klangprofilen auszuwählen oder per Equalizer ein komplettes Sound-Setup auszutüfteln - ganz nach individuellem Geschmack. Dabei unterstützt die Anlage mehrere Tonformate, darunter Dolby Digital, Dolby Digital Plus sowie die verlustfreien Varianten Dolby TrueHD und DTS HD Master Audio.

Moderner Funktionsumfang

Ebenfalls auf hohem Niveau bewegt sich der Funktionsumfang. Der Player verfügt über einen 4K-Upscaler und verarbeitet alle derzeit verfügbaren Datenträger inklusive Blu-rays in 3D sowie eine Vielzahl an Multimediaformaten, per WLAN oder - falls kein Router vorhanden ist - per LAN öffnen sich die Tore zu Onlineangeboten wie Facebook, Twitter, Youtube, Maxdome, Spotify und Co. sowie zu allen DLNA-kompatiblen PCs, Notebooks, Tablets und sonstigen Servern im Heimnetz - und per HDMI samt Audiorückkanal empfängt die Anlage bei Bedarf den Ton des TV-Programms. Positiv ist darüber hinaus, das für externe Soundquellen ein analoger Audio- und ein koaxialer Digitaleingang bereitstehen und zu guter Letzt noch zwei HDMI-Eingänge an Bord sind. Hier kann man etwa eine Spielkonsole anschließen, den Ton über die Anlage anhören und das Bild zum Fernseher "durchschleifen". Auch hier entfällt also ein Kabel, nämlich von der Konsole zum TV.

Auf dem Papier bietet die LG LHA825W letztlich alles, was eine moderne Heimkinoanlage derzeit bieten sollte. Tests zum Klang und zum Bedienkomfort gibt es allerdings noch nicht, zudem steht dem guten Funktionsumfang natürlich ein entsprechender Preis entgegen. Auf Amazon etwa sind es 450 EUR - man muss also durchaus tief in die Tasche greifen.

Kundenmeinungen (44) zu LG LHA825W

4,2 Sterne

44 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
29 (66%)
4 Sterne
6 (14%)
3 Sterne
4 (9%)
2 Sterne
2 (5%)
1 Stern
4 (9%)

4,2 Sterne

44 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Heimkinosysteme

Datenblatt zu LG LHA825W

Typ
  • Surround-Komplettanlage
  • Blu-ray-Heimkinosystem
  • 5.1-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Centerbox
  • Kompakt-Lautsprecher
  • Blu-ray-Receiver
Features
  • 3D-ready
  • Upscaling
  • WLAN integriert
  • DLNA
  • Audio-Rückkanal
  • Bluetooth
  • Smartphonesteuerung
  • 4K-Upscaling
Eingänge
  • HDMI
  • Digital Audio (koaxial)
  • Analog Audio
  • Ethernet
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Subwoofer
Soundsystem
  • Dolby Digital
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby TrueHD
  • DTS
  • DTS-HD
  • DTS-HD MA
  • DTS-HD HR
Gesamtleistung 1200 W

Weiterführende Informationen zum Thema LG LHA825W können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Haus-Musik

Audio Video Foto Bild - Welche Geräte können die Musik wiedergeben? n PC: Jeder Windows-7-PC kann per "Media Player 12" Musik von der Festplatte am Router wiedergeben (siehe Seite 59). Sie bevorzugen iTunes für die Wiedergabe? Dann muss entweder der Router oder die NAS-Festplatte iTunes-tauglich sein - entsprechende Hinweise stehen auf der Packung der Geräte. n HiFi-Geräte mit Netzwerkan- schluss: Solche Geräte greifen über das Netzwerk auf die Musik von der Festplatte zu. …weiterlesen

CineArcade

Heimkino - Wie man zum eigenen Heimkino oder zur eigenen Zockerhöhle kommt, ist immer ganz unterschiedlich. Und manchmal beginnt alles durch einen unglaublichen Zufall. So auch bei Udo D., dessen Werdegang zum Kinobesitzer im Jahre 1997 begann, als dem damals 18-jährigen Musikfan die hochwertige Auto-HiFi-Anlage gestohlen wurde. „Also machte ich mich einige Tage später auf den Weg zu meinem HiFi-Händler, um eine neue Anlage zu kaufen. …weiterlesen

Doppeldecker

video - Kenner der Branche erkennen im Design der Philips-5.1-Anlage HTB9550D auf den ersten Blick ein großes Vorbild mit kleinen Boxen. Doch bei der genaueren Untersuchung haben weder die Anlage als Ganzes noch die zweiteilig übereinander getürmten Satellitenboxen dieses Sets viel mit Lifestyle-Systemen von Bose zu tun. Die Philips-Satelliten sind doch deutlich größer als die vermeintlichen Vorbilder, zum anderen lassen sich die quer übereinander gestapelten Hälften der Lautsprecher nicht verdrehen. …weiterlesen