• ohne Endnote
  • 1 Test
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
HDMI-​Ein­gang: Ja
HDMI-​Aus­gang: Ja
Blue­tooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

LG LAC555H im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG DSNH5.DDEULLK

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt LG LAC 555H

LG LAC555 H

Für wen eignet sich das Produkt?

Klingt Ihr Flachbildfernseher dürrer als er aussieht, sind externe Lösungen gefragt. Wenn Sie keine üppige Mehrkanalanlage mit fünf oder mehr Boxen plus AV-Receiver aufstellen wollen, hat die Stunde der Kompaktsysteme geschlagen. Als platzsparend und dennoch klangstark empfiehlt sich zum Beispiel das LAC555H von LG, ein 2.1-Set, bestehend aus einer Soundbar und einem drahtlosen Subwoofer, das alle nötigen Anschlüsse bietet, Musik via Bluetooth empfängt und sogar mit USB-Geräten harmoniert.

Stärken und Schwächen

Weil kein Kabel zum Subwoofer führen muss, kann man den Tieftöner, der einen Treiber unbekannter Größe und einen Verstärker mit 190 Watt beherbergt, relativ frei im Raum platzieren – nur nicht zu weit weg und möglichst ohne Hindernis zwischen Soundbar und Subwoofer, sonst reißt die Verbindung ab. Hinten an der Soundbar, die 89 Zentimeter breit, 5,5 Zentimeter hoch und 89 Zentimeter tief ist, gibt es einen HDMI-Eingang für Blu-ray-Player oder ähnliche Quellen, einen optischen Digitaleingang und einen Aux-Eingang auf 3,5 Millimeter für portable Player. Über einen HDMI-Ausgang wird das Bildsignal zum Fernseher weitergeleitet. Per HDMI kann man außerdem den Ton vom Fernseher abgreifen, denn der HDMI-Ausgang punktet mit einem Audio-Rückkanal (ARC). Bei Fernsehern ohne ARC nutzt man den Digitaleingang oder die Aux-Buchse. Auch der USB-Port sitzt hinten am Gerät, über ihn lassen sich diverse Audio-Dateien (MP3, WMA, OGG, FLAC, WAV) von einem Speicherstick abspielen. Musik von Smartphones und Tablets gelangt drahtlos via Bluetooth zum System. Eine Fernbedienung und eine Halterung zur Wandmontage liegen bei, während Kabel wie so oft gesondert zu Buche schlagen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Knapp 170 Euro müssen Sie für das 2.1-Set hinblättern, etwa bei amazon. Den Rundumklang echter Mehrkanalsysteme liefern Soundbar und Subwoofer nicht, doch in Relation zu Preis und Größe scheint das Ergebnis zu gefallen, vor allem bei der Filmtonwiedergabe. Stimmen sind klar und verständlich, auch die Bässe kommen gut zur Geltung. Im Hochtonbereich und bei der Wiedergabe von Musik sieht es nicht ganz so gut aus. Kurzum: Wer seinem Fernseher tonal auf die Sprünge helfen will, dürfte am LAC555H Gefallen finden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG LAC555H

Klangregelung vorhanden
Konnektivität
  • HDMI
  • USB
Anzahl der HDMI-Eingänge 1
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 300 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Extras
Bluetooth vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display vorhanden
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 89 cm
Tiefe 8,9 cm
Höhe 5,5 cm
Subwoofer
Breite 17,1 cm
Tiefe 26,1 cm
Höhe 35 cm

Weiterführende Informationen zum Thema LG LAC 555 H können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG LAC450BArcam Solo 2.1-System (Bar / Sub)LG LAC 950MTeufel Raumfeld SoundbarKlipsch R-4BTeufel Raumfeld SounddeckPhilips HTL2183B/12Sony HT-NT3Auvisio MSX-550.CVSony HT-CT180