• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Sub­woofer: Ja
HDMI-​Ein­gang: Nein
HDMI-​Aus­gang: Nein
WLAN: Nein
Blue­tooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Solider Sound, magere Ausstattung

Stärken
  1. für den Preis ordentlicher Klang
  2. gut verarbeitet und schick
  3. zuverlässiges Bluetooth-Streaming
Schwächen
  1. mäßiger Sub
  2. keine HDMI-Anschlüsse
  3. Display wenig informativ
  4. kein Equalizer

Klang

Klangbild

Das 2.1-System lässt sich mit maximal 200 Watt belasten. Es klingt ausgewogen und wertet den TV-Sound deutlich auf, so das Fazit fast aller Nutzer. Dialoge sind klarer und sauberer, vor allem wenn Du das Soundprofil "Voice" aktivierst. Kritik äußern Kunden vereinzelt an der Musikwiedergabe.

Bass

Ein klares Fazit zum Bass fällt schwer. Teilweise wird die Performance des Subwoofers als gut bis ordentlich, teilweise als zu schwach und schlecht abgestimmt empfunden. Auf jeden Fall positiv: Auf der Fernbedienung sitzt eine Taste, mit der Du den Basspegel anpassen kannst.

Ausstattung

Anschlüsse

Viele Anschlüsse stehen nicht zur Verfügung. Rückseitig sitzen ein optischer Digitaleingang und eine AUX-Buchse zur Anbindung von TV und MP3-Player - das wars. Weitere Audioeingänge fehlen ebenso wie HDMI-Schnittstellen oder ein USB-Port. Als Heimkinozentrale fällt das Set damit aus.

Extras

An nützlichen Extras bietet das Set einen Dolby-Digital-Decoder und eine Bassbox, die ohne Kabel auskommt und damit flexibel aufstellbar ist. Hinzu kommt Bluetooth zum kabellosen Musik-Streaming, etwa vom Smartphone oder Tablet. Die Verbindung ist laut Nutzern dabei schnell eingerichtet und stabil.

Handhabung

Design & Verarbeitung

Der 95 Zentimeter breite Klangriegel wirkt etwas wuchtig und ragt mit einer Bauhöhe von rund sieben Zentimetern auf einem Board eventuell ins TV-Bild. Nutzern gefällt das Design trotzdem - vor allem in Relation zum Preis. Auch die Verarbeitung passt, sowohl bei der Bar als auch beim Woofer.

Bedienung

Abstriche musst Du beim Bedienkomfort machen. Zwar gefällt Nutzern die einfache Installation und die automatische Kopplung zwischen Bar und Sub. Andererseits sind die Infos auf dem Display spärlich und schwer lesbar. Zudem beschränken sich die Optionen zur Klanganpassung auf einen Bassregler und drei vordefinierte Soundprofile.

Die LG LAC553B wurde zuletzt von Stefan am überarbeitet.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG DSNH5.DDEULLK

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG LAC553B

Klangregelung fehlt
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Anzahl der HDMI-Ausgänge 0
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 200 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang fehlt
Audiorückkanal (ARC) fehlt
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 95 cm
Tiefe 4,7 cm
Höhe 7,1 cm
Subwoofer
Breite 17,1 cm
Tiefe 26,1 cm
Höhe 35 cm

Weiterführende Informationen zum Thema LG LAC553B können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Yamaha SRT-700Canton DM55Auna ArealBar350LG LAC 555 HLG LAC450BArcam Solo Bar / SubLG LAC950MTeufel Raumfeld SoundbarKlipsch R-4BTeufel Raumfeld Sounddeck