LG BH6440P Test

(5.1-Heimkinosystem)
  • keine Tests
20 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: 5.1-Heimkinosystem, Blu-ray-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage
  • Komponenten: Säulenlautsprecher, Blu-ray-Receiver, Kompakt-Lautsprecher, Subwoofer
  • Features: Smartphonesteuerung, Bluetooth, Upscaling, 3D-ready, DLNA, Audio-Rückkanal
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

BH6440P

Per LAN ins Netz

Seit Frühjahr 2014 listet LG auf seiner Homepage mehrere neue Blu-ray-Systeme. Die BH6440P zum Beispiel wird mit einem 5.1-Boxenset ausgeliefert, spielt Blu-rays in 3D und lässt sich zudem ans Internet und Heimnetz anbinden. Aber: Für Letzteres steht nur ein LAN-Anschluss bereit.

Webfeatures und Konnektivität

Die Anbindung läuft folglich über ein klassisches Ethernet-Kabel, danach eröffnen sich mehrere Optionen. Erstens lassen sich einige Web-Features nutzen, zum Beispiel die Videothek Maxdome, Facebook und Twitter, Youtube und vTuner oder den beliebten Musikdienst Spotify. Zweitens gibt es die Möglichkeit, die BD-Live-Inhalte zur eingelegten Blu-ray-Disc anzuschauen. Und drittens macht der LAN-Port die Anlage DLNA-fähig. Filme, Fotos und Videos, die auf einem Notebook, Tablet oder weiteren Servern im Heimnetz gespeichert sind, lassen sich also zur Anlage streamen. Ansonsten bekommt man überwiegend die üblichen Schnittstellen: einen HDMI-Ausgang mit Audiorückkanal, einen zweipoligen Aux- und einen optischen Digitaleingang zur Anbindung externer Soundquellen sowie eine USB- und eine Audiobuchse.

Weitere Details

Neben Blu-rays in 2D und 3D schluckt das Laufwerk weitere Datenträger, namentlich DVDs, CDs sowie die Rohlinge BD-R/RW, DVD-/+R/RW und CD-R/RW. Bespielen lassen sich letztere mit einer Vielzahl an Dateiformaten, etwa DivX HD, WMV, MKV, MPEG 2 und 4, AAC, WMA, FLAC, MP3 oder JPEG. Das 5.1-Boxenset erzeugt ein raumfüllendes Klangbild und besteht wie immer aus einem Sub, einem Centerspeaker sowie zwei Säulenlautsprechern für die Frontseite und zwei kompakten Boxen für den Rückraum. Praktisch: Man kann nicht nur hohe, tiefe sowie mittlere Tonfrequenzen verändern und vordefinierte Soundmodi einstellen, sondern auch die Lautstärke jeder Box sowie deren Abstände zur Hörposition festlegen. Die Leistung liegt schließlich bei 1.000 Watt RMS – und dürfte damit auch für größere Räume ausreichen.

Die LG BH6440P ist web-, netzwerk- und 3D-fähig, hat die nötigsten Anschlüsse, verfügt über ein kräftiges Boxenset und bietet nützliche Optionen zur Soundkonfiguration. Geschmackssache hingegen sind optisch die beiden Standsäulen, zudem fehlt ein integriertes WLAN-Modul. Wer dennoch Interesse hat: Bei Amazon findet man die Anlage zur Zeit für angemessene 300 EUR.

Kundenmeinungen (20) zu LG BH6440P

20 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
14
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
1

Datenblatt zu LG BH6440P

Ausgänge HDMI, Subwoofer
Eingänge Ethernet, USB, Digital Audio (optisch), Analog Audio, AUX (Front)
Features 3D-ready, Upscaling, DLNA, Audio-Rückkanal, Bluetooth, Smartphonesteuerung
Gesamtleistung 1000 W
Komponenten Säulenlautsprecher, Subwoofer, Kompakt-Lautsprecher, Blu-ray-Receiver
Soundsystem Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS, DTS-HD MA, DTS-HD HR
Typ Surround-Komplettanlage, Blu-ray-Heimkinosystem, 5.1-Heimkinosystem

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen