LG M2382D 1 Test

Gut (2,0)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 23"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
  • Panel­tech­no­lo­gie IPS
  • Mehr Daten zum Produkt

LG M2382D im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 22.07.2012
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“

    Das Modell M2382D von LG ist fast schon eher ein Fernseher als ein herkömmlicher Monitor, was man bereits am an TV-Geräte erinnernden Menü erkennt, welches für den PC-Betrieb denkbar ungeeignet ist. Viele der Einstellungen lassen sich auch nur im TV-Modus ändern, darunter auch die wichtigen Farbwertoptionen. Für Gamer ist der LG eine gute Wahl, da die Reaktionsgeschwindigkeit sehr hoch ist. Nur die Eingabeverzögerung könnte anspruchsvollen Gamern einen Strich durch die Rechnung machen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu LG M2382D

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 32UP550-W 80,01cm (31,5") 4K UHD LCD Monitor HDMI/DP/USB HDR FreeSync

Kundenmeinungen (11) zu LG M2382D

4,1 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (36%)
4 Sterne
4 (36%)
3 Sterne
3 (27%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Moni­tor und Fern­se­her

LG schickt ein weiteres Hybrid-Gerät ins Rennen, also einen Monitor, der sich dank integriertem Tuner auch als Fernseher behauptet. Mit an Bord des M2382D getauften Modells ist ein HDTV-fähiges Empfangsteil für Antenne und Kabel.

Zwei HDMI-Eingänge, eine USB-Buchse

Wer Wert auf HDTV-Sender legt, braucht einen digitalen Kabelanschluss für den DVB-C-Tuner beziehungsweise stellt dem Gerät einen externen DVB-S2-Receiver zur Seite. Via DVB-T werden die HD-Angebote hierzulande nicht ausgestrahlt. Kabelkunden besorgen sich ein CA-Modul und platzieren es mit der Smarcard ihres Anbieters im CI-Plus-Slot. Für das Zusammenspiel mit einem Computer, einem Blu-ray-Player oder einem anderen HD-Zuspieler stehen zwei HDMI-Eingänge bereit. Man darf sich ferner auf einen Komponenten- und auf einen Composite-Video-Eingang, auf eine Scart- und nicht zuletzt auf eine VGA-Buchse für Computer ohne HDMI-Ausgang freuen. Abgerundet wird die Anschlussleiste von einem Kopfhörerausgang und von einer USB-Schnittstelle, über die man JPEG-Fotos, DivX-Videos und MP3-Dateien von einem externen Speicher abspielen kann. Einen optischen beziehungsweise koaxialen Digitalausgang, über den das Tonsignal des Fernsehers zu einer Surround-Anlage gelangen könnte, hat LG nicht verbaut. Intern greift das Modell auf zwei Lautsprecher zurück, die mit jeweils sieben Watt belastet werden.

IPS-Panel mit 1920 x 1080 Pixeln

Der 23-Zöller bietet eine PiP-Funktion (Picture in Picture), falls man TV-Bilder und Signale vom Rechner parallel einblenden will. Dem LC-Display im Seitenverhältnis 16:9, das dank IPS-Technologie einen stabilen Blickwinkel und eine natürliche Farbwiedergabe verspricht, bescheinigt LG eine sichtbare Diagonale von 58,4 Zentimetern, die volle HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und eine Reaktionszeit (grau zu grau) von fünf Millisekunden. Die Helligkeit liegt bei 250 cd/m² (Candela pro Quadratmeter), das native Kontrastverhältnis bei 1000:1 und der Blickwinkel bei 178 Grad – horizontal wie vertikal. Eine harte Oberfläche, die außerdem matt ist und entsprechend wenig Reflexionen zeigt (Anti-Glare), soll das Display schützen. Das Gerät ruht auf einem Standfuß, der um 20 Grad nach oben und um fünf Grad nach unten geneigt werden kann. Im Betrieb soll der Fernseher bis zu 30 Watt Leistung aufnehmen, im Standby-Modus begnügt er sich mit 0,4 Watt. Eine Fernbedienung samt Batterien ist im Lieferumfang inbegriffen.

Ist man auf der Suche nach einem Monitor, der sich als vollwertiger Fernseher behauptet, dann ist der mit einem IPS-Panel und einer PiP-Funktion bestückte M2382D sicher keine schlechte Wahl. Bei amazon bekommt man den 23-Zöller für rund 300 EUR.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu LG M2382D

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 23"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie IPSinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
VGA vorhanden
Weitere Anschlüsse
USB-Hub vorhanden
Weitere Daten
Fernbedienung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema LG M 2382 D können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf