LG LSM-100 im Test

(Lasermaus)
  • Gut 2,3
  • 8 Tests
85 Meinungen
Produktdaten:
Standard-Maus: Ja
Kabelgebunden: Ja
Max. Sensor-Auflösung: 320 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu LG LSM-100

    • Macwelt

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Seiten: 1

    „befriedigend“ (2,6)

    „Der LG-Maus-Scanner ist für den Fall hervorragend geeignet, dass man nicht sehr häufig scannt und vorzugsweise kleinere Dokumente und Texte verwendet. Dann ist auch die automatische Texterkennung (OCR) sehr willkommen. Für Fotos und nicht optimale Vorlagen empfehlen wir nach wie vor einen Flachbettscanner.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Schnelle und einfache Bedienung; Voll funktionsfähige Maus.
    Minus: Nur auf kleinen Flächen nutzbar; Automatische Texterkennung nicht immer fehlerfrei.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 24/2011
    • Erschienen: 11/2011

    ohne Endnote

    „... Die integrierte OCR macht ab mittlerer Auflösung ... kaum Fehler und liefert Word-Dokumente inklusive mitgescannter Bilder, aber keine durchsuchbaren PDFs ... Um Textpassagen schnell mal einzulesen, ist LGs Scanner-Maus aber eine praktische Hilfe.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Seiten: 1

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Als voller A4-Scannerersatz taugt die LSM-100 wahrlich nicht. Für ‚Scan-Quickies‘ ist sie aber die coolste Erfindung seit Genius-Handscanner ausgestorben sind.“  Mehr Details

    • Mac & i

    • Ausgabe: Nr. 6 (Juni-August 2012)
    • Erschienen: 06/2012

    ohne Endnote

    „... Trotz 320 dpi Maximalauflösung erreichten die Scans der LSM-100 nicht das Niveau eines billigen Multifunktionsdruckers. Für unterwegs sind sie akzeptabel. Schade, dass die meisten aktuellen Macs wegen ihrer integrierten Grafik nicht kompatibel sind.“  Mehr Details

    • TecCentral.de

    • Erschienen: 03/2012

    ohne Endnote

    „High-Tec OSCAR Silber“

    Ihre Sonderfunktion, das Scannen, erledigt die LSM-100 von LG ohne Probleme. Kleine Dokumente oder Textabschnitte lassen sich hochwertig digitalisieren und verarbeiten. Die Software funktioniert gut. Probleme gibt es nur bei Dokumenten ab A4-Format. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Hardwareluxx [printed]

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012

    ohne Endnote

    „... Sie ist recht groß, liegt nicht sonderlich gut in der Hand und ist noch dazu (aber verständlicherweise) recht schwer. Die Präzision geht zwar in Ordnung, hier können aber bereits deutlich günstigere Mäuse mehr bieten. Unsere Empfehlung ist daher: Lieber in einen bezahlbaren Flachbettscanner und eine Maus investieren, die ergonomisch passt. ...“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 12/2011

    ohne Endnote

     Mehr Details

zu LG LSM-100

  • Creative Sound BlasterX Siege M04 - High-Speed Wired USB Gaming Maus (mit RGB-

    (Sound BlasterX Siege 28)

Kundenmeinungen (85) zu LG LSM-100

85 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
36
4 Sterne
23
3 Sterne
10
2 Sterne
6
1 Stern
9
  • LG Electronics führt LSM-100 nicht auf eigener Hompage: kein Support!

    von Informatik Hollenweger
    • Nachteile: Installationsprobleme, kein internetgestützter LG-Support, altbekannte Fallen von Seriennummern, altbekannte Fallen von Freischalt-Code
    • Ich bin: Multimedia-Anwender

    Ich habe mit diversen Bereichen der LSM-100 Scan-Mouse von LG Electronics Schwierigkeiten. Im Umgang mit meiner Not, staunte ich nicht schlecht:
    1. Weder Handbuch noch Internet geben Auskunft darüber
    2. Keine Support-Angaben im Handbuch oder Internet
    3. Support-Website von LG-Electronics kennt kein Produkt "Mouse-Scanner LSM-100" und zwar in keiner Variation der Schreibweisen.
    4. LG-Electronics erkennt auch die Suche unter der Serien-Nummer nicht.
    5. LG-Electronic scheint nach allem was man auf ihrer offiziellen Website such, rein gar nichts von LSM-100 Scan-Mouse zu kennen.
    Meine Empfehlung aufgrund dieser Erfahrungen: ein Produkt welches vom Hersteller selbst nicht auf der Website aufgeführt wird und damit keinen produktgeführten Support-Dialog ermöglicht (ausser man gebe irgend ein anderes Gerät an, beispielsweise einen TV und hofft dann auf Weiterleitung?). Was, wenn die Installations-CD verloren oder kaputt geht? Wo lade ich also in einigen Jahren den neuesten Treiber, oder die aktuellste Software runter?
    Details der Probleme, teilweise gelöst:
    A) Der Freischaltcode zum freischalten der APPS für E-Banking funktionierte in keiner der möglichen Variationen. Vermutetes Problem:
    Unklar ob 0=Null oder 0= Buchstaben O. Gleiches für l= gross i, oder klein L? Oder sogar im Extremfall die Zahl 1? Ich habe mittels Excel-Tabelle sämtliche Varianten erstellt und mühsamst mittels Copy and Paste die mir als kundenfeindlichste Art bekannte Freischaltung erlebt. Das Problem wurde gelöst, indem Crealogix als Verkäufer mit einen neune Freischaltcode zustellte).

    B) Auf einem NB (Win 7 64Bit Intel Core 7 aktuellste Update aller Komponenten) lief die Installationsroutine samt automatischem Update der LG-Software tip-top.
    Nicht aber auf dem PC (ebenfalls Win 7 64-Bit AMD Phentom X4 965, sämtl. Teiber und SW auf aktuellstem Niveau): Hier musste die Installations-Routine direkt auf der CD gestartet werden ("X:\setup.exe") damit der LG Smart-Scan am Bildschirm erscheint. Der Klick auf den Button "Installieren" führt zum Abbruch mit der Meldung: "setup.exe wird aufgrund eines Programms nicht richtig ausgeführt, das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist". (Diese Meldung kommt vom Betriebssystem M$ Windows 7). Gemäss Angaben in der Voraussetzung für Hard- wie Software zum Betrieb der LG-Scan-Mouse, liege ich mit allen Komponenten einiges über dem was für einen Betrieb erforderlich wäre.

    Antworten

  • Unbrauchbare Scannerfunktion

    von schneeli
    (Mangelhaft)
    • Ich bin: Privatanwender

    Die Maus als solches funktioniert. Der Mauszeiger lässt sich bewegen - und dann "aus die Maus".
    Scannen - Fehlanzeige!
    Eine Foto kann nicht eingescannt werden. Die Ränder sind auf alle Seiten verzogen. Daraus entsteht kein rechteckiges Bild. Schade um das viele Geld!
    Wegwerfen als die beste Lösung. Ein Stern zu geben ist bereits wohlwollend.
    Schade

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LSM-100

Praktische Scanner-Maus

Auf der CES 2011 in Las Vegas hat LG Electronics eine Maus vorgeführt, die über eine ziemlich einzigartige, praktische Funktion verfügt. Mit der LSM-100 lassen sich nämlich auch beliebige Dokumente scannen. Das Gerät ersetzt damit einen der handelsüblichen Handscanner, sofern die Funktion sich tatsächlich als ausgereift genug herausstellen sollte – was erste Berichte von der CES durchaus bestätigen.

Die Scanfunktion lässt sich durch einen einfachen Tastendruck aktivieren, der Vorgang selbst erfolgt über eine in den Unterboden der Maus integrierte Scaneinheit. Sie besteht aus fünf LEDs, die für die notwendige Belichtung sorgen, eine Kamera sowie zwei, an den jeweiligen Enden der Maus ebenfalls im Unterboden untergebrachten Lasern. Letztere sorgen dafür, dass die Scaneinheit über ihre Position auf der Vorlage Bescheid weiß und die sukzessive Digitalisierung kompletter Flächen überhaupt erfolgen kann.

Denn die Maus muss nach erfolgter Aktivierung der Scanfunktion nur in mehreren Zügen über die Vorlage geführt werden, und schon baut sich auf dem Bildschirm nach und nach ihr digitales Ebenbild auf. Die Scannermaus kann aber auch zum Einlesen von Textzeilen eingesetzt werden, die sich anschließend in einem entsprechenden Editor weiterverarbeiten lassen.

Etliche Besucher, darunter vom Fach, zeigten sich auf der CES von den Vorführungen der Scannermaus sichtlich beeindruckt – die Scanfunktion arbeitet recht zügig und scheint auch gute Ergebnisse zu liefern. Die Auflösung wiederum liegt bei maximal 300 dpi, was jedoch für eine Weiterverarbeitung der Scans etwa im Internet oder für den Hausgebrauch durchaus ausreichen würde. Die Maus könnte sich insbesondere dann als recht praktisch erweisen, wenn während der Arbeit des Öfteren kleine Scans, etwa von Firmenlogos und Ähnlichem, anfallen, die ansonsten umständlich über ein Zweitgerät verarbeitet werden müssen.

Bei der Maus schließlich handelt es sich, wie es den Anschein hat, um eine Standardmaus, nähere technische Daten sind noch nicht bekannt – kein Wunder, denn die Scanfunktion stand auf der CES natürlich im Vordergrund. Ab Mai 2011 soll die Scannermaus in den Staaten für ungefähr 120 Dollar lieferbar sein, und mit Sicherheit werden auch hierzulande etliche Kaufinteressenten genau verfolgen, ob und wann das Gerät über den großen Teich verschifft wird.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG LSM-100

Schnittstelle USB
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus fehlt
Standard-Maus vorhanden
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Fünf Tasten
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Laser-Sensor
Max. Sensor-Auflösung 320 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LSM-100

Weiterführende Informationen zum Thema LG LSM-100 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

LSM-100

Macwelt 8/2012 - Es wurde eine Maus geprüft und mit „befriedigend“ benotet. Bewertungskriterien waren Leistung, Ausstattung, Bedienung und Dokumentation. …weiterlesen