• Gut 2,4
  • 7 Tests
173 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy
Kamera: Ja
Bauform: Sli­der
Mehr Daten zum Produkt

LG KS360 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (2,6)

    Telefonfunktionen (20%): „gut“ (2,0);
    Fotofunktion (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Musikspieler (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Internetfunktionen (10%): „ausreichend“ (3,9);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,4);
    Akku (20%): „befriedigend“ (2,9);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,4).  Mehr Details

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 04/2009

    3,5 von 5 Sternen (470 von 700 Punkten)

    „Preistipp“

    „Abgespecktes Smartphone für Freunde von preisgünstigen Tastatur-Handys.“  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 02/2009

    „befriedigend“ (2,7)

    „Wer viele Nachrichten schreibt und nicht allzu viel Geld für sein neues Handy ausgeben möchte, sollte zugreifen. Ohne Vertrag soll das KS360 etwa 180 Euro kosten. Dafür bietet das Gerät eine QWERTZ-Tastatur, aber die restliche Ausstattung ist noch zu mager ...“  Mehr Details

    • Airgamer.de

    • Erschienen: 02/2009

    „befriedigend“ (2,5)

    „Speziell für die Viel-Simser-Fraktion eine kostengünstige Alternative zu einem PDA-Handy.“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 02/2009

    „gut“ (339 von 500 Punkten)

    „Sinnvolles, für den Preis ordentliches Ausstattungspaket und bis auf die Beschriftung der QWERTZ-Tastatur überzeugende Bedienung – da kann man durchaus auch mal Abstriche in puncto Kamera und MP3-Player machen.“  Mehr Details

    • inside digital

    • Erschienen: 01/2009

    71%

    „Das LG KS360 ist ein qualitativ sehr hochwertig verarbeitetes robustes Handy, das seiner jugendlichen Zielkundschaft Stand halten sollte. Bei der Hardware, besonders was die Beschaffenheit der QWERTZ-Tastatur angeht, gäbe es noch einige Verbesserungsmöglichkeiten bei der Belegung und Gestaltung des Tastaturfeldes, um das Schreiben von Nachrichten noch komfortabler zu gestalten. Die Spieleausstattung des Sliders ist dürftig, was in Hinblick auf die jungen Menschen erstaunt, die LG mit diesem Handy ansprechen möchte. Auch wäre ein etwas größerer Prozessor für Spiele und eine etwas flüssiger laufende Software wünschenswert. Die gute Klangqualität des MP3-Players macht jedoch so manches andere Manko wieder wett. Derjenige, der mit einigen Abstrichen in der Bedienbarkeit seines Handys leben kann, bekommt mit dem KS360 ein robustes Handy zu einem anständigen Preis.“  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 09/2008

    „gut“ (6,7 von 10 Punkten)

    „Wer keine Lust mehr hat, seine SMS auf einem Tastenfeld zu verfassen, aber nicht viel ausgeben will, findet hier womöglich das richtige Handy.“  Mehr Details

zu LG KS360

  • LG KS 360 RED

    Lieferumfang: Handy, Akku, Ladegerät, Deutsche BDA, Datenkabel, Headset, Original Box.

  • LG KS360 Aqua Blue Blau QWERTY Tastatur Handy Ohne Simlock NEU

    LG KS360 Aqua Blue Blau QWERTY Tastatur Handy Ohne Simlock NEU

  • LG KS360 Black Schwarz QWERTY Tastatur Handy KS 360 Ohne Simlock NEU

    LG KS360 Black Schwarz QWERTY Tastatur Handy KS 360 Ohne Simlock NEU

  • LG KS 360 Handy schwarz

    Tri - Band (GSM 900 / 1800 / 1900 MHz) Li - Ionen 800 mAh Akku Größe: 101, 5 x 51 x 16, 8 mm Kamera: ,...

  • LG KS360 schwarz - AKZEPTABEL

    LG KS360 schwarz - AKZEPTABEL

Kundenmeinungen (173) zu LG KS360

173 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
61
4 Sterne
40
3 Sterne
20
2 Sterne
28
1 Stern
24
  • ...

    von evithemusicfan
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display, Auslöser der Kamera ist langsam, schaltet sich immer selbst aus, zeigt öfters an, dass die SIM-Karte draußen ist, Tasten funktionieren nicht immer gleich, Handy wird immer langsamer
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Student/Schüler

    ich würde das handy niemandem empfehlen, ich besitze das handy schon eine weile und es schaltet sich immer von selbst aus, egal ob man gerade das handy bedient oder es einfach nur wo liegen hat, dazu funktionieren die tasten nicht gleich immer und das handy wird von zeit zu zeit immer langsamer. auch wenn das handy nie runter fällt, kommt es oft vor, das es anzeigt, dass die simkarte entfernt ist, was garnicht der fall ist. darauf hin muss man das handy neu starten.

    Antworten

  • Schreiber Handy Mehr auch nicht!

    von BVBler84
    (Ausreichend)
    • Vorteile: sehr hohe Akkukapazität
    • Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display, Auslöser der Kamera ist langsam
    • Geeignet für: SMS, das Krankenhaus, Wenignutzer
    • Ich bin: erfahren

    Ein Handy das vor allem für viel Schreiber (SMS, Mail) zu empfehlen ist. Aber für viel mehr ist es eben nicht geeignet. Das LG KS360 ist ein recht preiswertes Handy für Viel-Schreiber. Es ist mit einer ausschiebbaren QWERTZ-Tastatur ausgestattet, die auch sehr gut bedienen lässt und so das Schreiben wirklich erleichtert.

    Der weitere Funktionsumfang ist aber eher dürftig: kein UMTS, kein WLAN, kein integrierter Kamera-Blitz. Auch der interne Speicher ist sehr gering mit 14 MB, sollte man auch nur ein paar eigene Musikdateien auf das Handy bringen wollen, benötigt man auf jeden Fall zusätzlich eine Micro-SD Karte. Ein Nachteil hierbei ist auf jeden Fall, dass man Dateien nicht über Bluetooth oder USB auf die MicroSD- Karte packen kann wenn sie sich im Handy befindet. Passt eine Datei nicht mehr, weil der interne Speicher zu klein ist, wird die Übertragung abgebrochen, obwohl auf der Micro-SD Karte noch genügend Platz ist.

    Erweitert man den Speicher des Handys kann es auch sehr gut als MP3-Player verwendet werden, der Klang der mitgelieferten Kopfhörer ist gut. Das Handy hat auch einen Touchscreen, der einen normale Handytastatur darstellen kann. Lässt sich leicht bedienen, ist allerdings auch die einzige Funktion des Touscreens. Ich verwende sie nur wenn ich eine Nummer eintippen muss zum Beispiel um einen neuen Kontakt zu speichern. Die integrierte Kamera ist mit 2 Megapixeln eher mittelmäßig. Auch ein Blitz ist nicht integriert.

    Alles in allem für den Preis aber ein gutes Handy.

    Antworten

  • fehlkauf

    von handy94
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Akku schnell leer, bei Tageslicht schlecht lesbares Display, Auslöser der Kamera ist langsam
    • Geeignet für: SMS

    also ich hab mir vor ca. einen halben jahr das handy gekauft aber seit dem wollte ich nur noch ein neues haben das handy ist mit fehlern übersehen... 1. schlechte verarbeitung 2. die bedienung ist zwar einfach, aber total veraltet 3. der akku halt ca. 2std und dann muss man ihn wieder an die steckdose stecken 4. das handy bleibt ungefähr 5 minuten an und dann is es aus und dann muss man immer 1-2 minuten warten bis man es wieder benutzen kann. also ich rate euch dieses handy nicht zu kaufen!!!!!!!!!!

    Antworten

  • shawns meinung

    von Shawn.Suicide
    (Gut)
    • Nachteile: Akku schnell leer, bei Tageslicht schlecht lesbares Display, Handy hängt öfter
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, überall
    • Ich bin: Student/Schüler

    ich stimme denen die über mir geschrieben haben, im meisten zu, auch im negativen.

    aber so insgesamt überzeugt mich das handy. ich habe mir auch eine simkarte mit einem vertrag geholt, wo ich eine sms flatrate habe, jetzt schreibe ich sehr viele sms am tag. und ich finde man kann mit der tastatur noch schneller als mit t9 schreiben. die tonqualität finde ich akzeptabel. was mir bei der musik nicht gefällt, ist dass sie ungeordnet ist. man kann zwar unter eigene dateien, sounds, auf die einzelnen unterordner zugreifen, so ist die musik auch geordnet, aber wenn man so ein lied hört, dann muss man jedes mal nach dem lied selber weiterschalten.
    und um eine playlist zu erstellen, bin ich erlich gesagt zu faul, ist zu viel arbeit. aber so schlimm ist das nicht, ich mache meistens alle lieder in die playlist und stelle auf zufall.
    was die umlaute angeht, ich weiß garnicht was ihr für probleme habt. man hällt einfach die buchstaben a, e, i, o und u gedrückt, dann wird es als umlaut geschrieben, und das ist überhaupt nicht umständlich, so wurden überflüssige tasten gespart. und genauso ist es auch mit dem buchstaben ß, man drückt einfach die taste mit dem s gedrückt.
    ich hoffe das werden hier genug lesen, weil ist ja echt ärgerlich wenn man jedes mal über die sym taste auf die umlaute geht.

    ach und dass das handy öfters hängt, kann ich nur bestätigen. und wenn es hängt kann man es auch nicht ausschalten, dann muss man den akku rausholen, und in der anleitung habe ich gelesen, das man genau das nicht tun sollte wenn das handy an ist, weil das, das handy schädigen könnte. aber leider ist man gezwungen dies zu tun wenn das handy hängt. denn meins hing schon mal 5 minuten, und ich wollte nicht noch länger warten.
    und nun komme ich auch zum akku. der hersteller verspricht eine standyby zeit von 440 stunden. ist ja schön und gut. aber wenn ich bisschen musik höre, so 2 bis 3 stunden am tag, und wenn ich öfters mal sms schreibe, dann ist das handy schon nach 1 bis 1,5 tagen leer. das ist ziemlich nervig.

    ich denke mal das war so weit meine meinung.

    das handy hat zwar einiges negatives, jedoch würde ich es trotzdem empfehlen. denn die praktische quertz tastatur, das schöne design, die gute verarbeitung, und der günstige preis machen die negativen sachen wieder gut :)

    Antworten

Weitere Meinungen (168)
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

KS360

Halbherziger Touchscreen

Das LG KS360 wird unter anderem für seinen Touchscreen beworben, der dank der unverbindlichen Preisempfehlung von 229 Euro bereits im mittleren Preissegment intuitive Bedienung möglich mache. Leider handelt es sich dabei um eine kleine Mogelpackung, denn nach Informationen von teltarif.de soll der Touchscreen lediglich für das Wählen von Rufnummern nutzbar sein. Alle anderen Eingaben müssen demnach über die Tastatur oder die Funktionstasten erfolgen.

Aber wozu hat ein Gerät einen Touchscreen, wenn man damit lediglich Rufnummern wählen kann? So ganz leuchtet das nicht ein, zumal gerade Rufnummern nun wirklich genauso einfach über eine Tastatur eingebbar sind.

KS360

Erfreulich ausdauernd

Die Schmalspur-Ausstattung beim LG KS360 hat auch ihre vorteilhaften Seiten: Durch die Beschränkung auf das für die Zielgruppe Wesentliche fällt die Ausdauer des Handys erfreulich hoch aus. So soll das KS360 immerhin bis zu fünf Stunden Dauertelefonie ermöglichen, und auch die Stand-by-Zeit kann sich mit 440 Stunden oder mehr als 18 Tagen sehen lassen.

Der Akku des LG KS360 hat also das Potenzial zum Dauerläufer. Allerdings bleibt abzuwarten, ob sich diese Zahlen auch in der Realität so bestätigen werden. Denn gerade das permanente Schreiben und Versenden von SMS sowie Instant Messages zieht viel Akkuleistung, da hierfür ein permanent aktiviertes Display notwendig ist.

KS360

SMS-Maschine für Teenager

Das LG KS360 ist ein schicker Side-Slider, der offensichtlich ausschließlich als SMS-Maschine für Teenager dienen soll. Denn wie schon vorab erwartet wird das neue Style-Handy sich vor allem durch die praktische QWERTY-Tastatur auszeichnen. Dies wird zwar ergänzt um eine 2-Megapixel-Kamera und einen einfachen MP3-Player, doch der Fokus liegt ganz klar auf dem Tippen von Nachrichten und „Social Networking“, wie es der Hersteller in seiner Pressemitteilung nennt. Das LG KS360 solle es der jungen Käuferschicht ermöglichen, seine Kurznachrichten, Instant Messanger und Social-Network-Dienste auch jenseits des heimischen Computers zu nutzen.

Als wenn das nötig wäre. Die Teenager verbringen doch auch so schon den Großteil ihrer Freizeit nur noch vor dem PC und versumpfen dort in virtuellen Chat-Landschaften anstatt sich in der realen Welt zu treffen. Und nebenbei mag man da doch glatt an eine Verschwörung der Gerätehersteller und Netzbetreiber glauben. Wie steigert man den Absatz an teuren SMS-Nachrichten noch weiter? Richtig: Man bringt ein schickes Handy mit QWERTY-Tastatur auf den Markt, mit dem die SMS noch schneller geschrieben werden können – das aber nicht durch andere Features vom Tippen ablenken könnte...

KS360

Bunter Side-Slider mit Touchscreen

Mit dem KS360 bringt LG Electronics einen Side-Slider mit Touchscreen auf den Markt, der sich gezielt an die junge Käuferschicht wendet. Das Handy erinnert durch die Anordnung seiner Knöpfe und die Farbigkeit des Gehäuses auch entfernt an eine mobile Spielkonsole. Denn das KS360 wird in Farbkombinationen wie Schwarz-Hellblau oder Weiß-Pink auf den Markt kommen, mit zu einem Navigationskreuz angeordneten Knöpfen in beiden Farbschemen. Für die jungen Viel-SMS-Tipper bietet das Handy denn auch praktischer Weise eine QWERTY-Tastatur.

Für meinen Geschmack ist das LG KS360 dann schon eine Stufe zu bunt. Auch sind die technischen Daten eher mager: Eine 2-Megapixel-Kamera, Bluetooth 2.0 und ein microSD-Kartenslot. Von UMTS oder einem Datenbeschleuniger ist dagegen ebenso wenig die Rede wie von WLAN-Unterstützung. Das LG KS360 ist offensichtlich nicht zum Surfen und echten Arbeiten gedacht, sondern ein Gerät gezielt für SMS-Süchtige.

Datenblatt zu LG KS360

Besondere Eignung Einfaches Handy
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Verarbeitung & Design
Bauform Slider
Abmessungen
Gewicht 108 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KS360ZWA

Weiterführende Informationen zum Thema LG KS360 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Jugendbotschafter

mobile next 2/2009 - Ein einfaches Handy ist es nicht mehr, ein ausgewachsenes Smartphone ist es aber auch nicht: Das LG KS360 richtet sich mit seiner QWERTZ-Tastatur an jugendliche Nutzer, die viele Nachrichten verschicken. Bewertungskriterien waren Standardfunktionen (Hardware, Ausstattung, Akustik ...) und Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Mediaplayer, Speicher ...). …weiterlesen