• ohne Endnote
  • 0 Tests
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Ein­fa­ches Handy
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

KC910i Renoir

Bes­sere Kame­ra­soft­ware, bes­se­rer Klang

Immer wieder sind Käufer verunsichert: Neben dem bekannten LG KC910 Renoir finden Sie das Foto-Handy bei diversen Online-Händlern auch in einer Version namens KC910i. Diese kostet nahezu das Gleiche und besitzt identische technischen Grunddaten. Wo also liegen die Unterschiede zum herkömmlichen Modell? Die verstecken sich vielfach im Detail, lediglich an der Rückseite des Handys kann man eine Änderung unmittelbar feststellen: Hier wurde das dickliche Kamera-“Bullauge“ anders gestaltet, so dass das Mobiltelefon nun flacher und zierlicher wirkt. Ein Nachteil der neuen Konstruktion ist aber auch, dass die Kameralinse nunmehr nicht mehr gut geschützt ist. Fingerabdrücke und sogar Kratzer können sehr viel schneller auftreten.

Darüber hinaus wurden vor allem an der Software Veränderungen vorgenommen. So bietet das KC910i laut Hersteller neue Kamera-Features und vereint nun Bildstabilisierung, einen wahlweise automatischen oder manuellen Fokus, Gesichts- und Blinzel-Erkennung sowie die Funktion „Smile-Shot“ in sich. Auf diese Weise sollen Bilder von der 8-Megapixel-Kamera des Renoirs stets nur bei lächelnden Personen mit geöffneten Augen geschossen werden. Zusätzlich soll das neue Renoir dank Dolby Mobile auch einen besseren Klang bieten und über eine Software für die Audioverarbeitung verfügen. Navigationsfans wiederum dürften sich über die Unterstützung der kostenfreien Navigationsanwendung Skobbler freuen, die über 2D-Karten von ganz Europa verfügt und die üblichen Richtungsanweisungen für die Live-Navigation bietet.

Nicht zuletzt wurde auch die Bedienung gegenüber dem herkömmlichen KC910 verbessert. So sollen Fotos noch schneller und einfacher angefertigt werden können, ohne sich erst lange durch Menüs arbeiten zu müssen. Außerdem habe man beim Renoir das multisensorische Bedienkonzept des Touchscreens angepasst, um eine bessere Ablesbarkeit zu erzielen. Nutzer berichten zudem, dass sie beim KC910i über vier Homescreens mit Widgets verfügen und nicht einen einzigen wie beim Standard-KC910. Dadurch seien die Widgets übersichtlicher angeordnet und versteckten sich nicht hinter einem kleinen „W“-Button.

Wie man sieht – die Detailveränderungen sind zahlreich, auf den ersten Blick aber für Laien kaum zu erkennen. Dazu kommt, dass zumindest einige dieser Änderungen offenbar per Firmware-Upgrade mittlerweile auch dem normalen KC910 zugute gekommen sind. Zumindest berichten Besitzer des KC910 vereinzelt, dass auch sie über die genannten Kameramodi verfügten, wenngleich die Veränderungen am Homescreen fehlten. Die veränderte Kameralinse und der Dolby-Mobile-Klang dürften indes exklusive Verbesserungen des KC910i bleiben. Vielleicht berichten uns ja unsere Leser, wie das bei ihrem KC910 oder KC910i aussieht?

Kundenmeinungen (8) zu LG KC910i Renoir

3,7 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (38%)
4 Sterne
1 (12%)
3 Sterne
3 (38%)
2 Sterne
1 (12%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu LG KC910i Renoir

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 1000 mAh
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 8 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 114 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: