LG Flatron IPS235V 1 Test

Gut (2,0)
1 Test
Gut (2,2)
137 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 23"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
  • Panel­tech­no­lo­gie IPS
  • Mehr Daten zum Produkt

LG Flatron IPS235V im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Die größte Schwäche des LG IPS235V ist der Standfuß und die damit verbundenen geringen ergonomischen Funktionen. Die Bedienung des OSD ist ebenfalls nicht wirklich komfortabel, was teilweise auch am Standfuß liegt. ... Einen positiven Eindruck hinterlässt die Werkseinstellung des Monitors. Im Amateurbereich kann der Monitor daher auch ohne Kalibrierung für die Bearbeitung von Bildern eingesetzt werden ... Beim Blickwinkeltest konnte der Monitor ebenfalls sehr gut abschneiden. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu LG Flatron IPS235V

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 49WL95C-WE, 124,46 cm (49 Zoll), IPS - DP, HDMI

Kundenmeinungen (137) zu LG Flatron IPS235V

3,8 Sterne

137 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
73 (53%)
4 Sterne
16 (12%)
3 Sterne
11 (8%)
2 Sterne
14 (10%)
1 Stern
23 (17%)

3,8 Sterne

137 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Werks­ka­li­briert für Top-​Bild­qua­li­tät

Bevor der IPS235V das Werk verlässt, wird er vom Hersteller genau kalibriert. LG legt dem Bildschirm sogar darüber ein Zertifikat bei und will damit garantieren, dass der Bildschirm tatsächlich unmittelbar nach dem Auspacken eine Top-Bildqualität bietet. Da in dem Gerät ein hochwertiges Panel verbaut ist, trifft dies sogar zu – wie erste Tests belegen.

LG Electronics verwendet für den neuen 23 Zoll Monitor ein S-IPS-Panel. Die Flüssigkristalltechnologie ist derjenigen, die in den meisten Modellen für den breiten Markt eingesetzt wird, deutlich überlegen. Es handelt sich bei ihnen nämlich um Weiterentwicklungen der vormals hauptsächlich für Bildschirme zur Bildbearbeitung vorgesehenen IPS-Panels, die entsprechend teuer sind. Die IPS-Panels der neuen Generation hingegen kommen den Kunden wesentlich günstiger, und auch wenn sie an die Profi-Geräte in puncto Bildqualität nicht ganz heranreichen, bieten sie doch einen hohen Mehrwert. Nicht zuletzt besteht dieser auch in einer hohen Blickwinkelstabilität von bis zu 178 Grad. Dies bedeutet für den Benutzer, dass er sich nicht mehr ausschließlich frontal dem Display zuwenden muss, sondern auch bei extremer Sicht von der Seite oder von unten dasselbe Bild zu Gesicht bekommt.

Die vergleichsweise hohe Farbtreue des neuen LG Bildschirms kommt vor allem Usern zugute, die auf zum Beispiel häufiger Fotos auf dem Gerät bearbeiten wollen – immerhin deckt der LG den sRGB-Farbraum komplett ab. Aber auch bei Multimedia-Anwendungen wird sich der Full-HD-Bildschirm mit sicherlich um einiges besser in Szene setzen als das Gros der Consumer-Modelle. Dass er sich wiederum für diesen Einsatzzweck bestens eignet, belegt auch seine flotte Reaktionsgeschwindigkeit, die ihn aller Voraussicht nach sogar nahezu voll spieletauglich machen wird. An Anschlüssen ist das komplette Trio aus VGA, DVI und HDMI vorhanden, die Leistungsaufnahme wiederum liegt bei maximal 35 Watt, je nach Einstellung des Bildschirms.

Wie oben bereits erwähnt, hat bei den IPS-Panels seit einiger Zeit ein gravierender Preissturz eingesetzt, der die entsprechend ausgestatteten Bildschirme auch für Privatanwender erschwinglich macht. Umso erfreulicher ist er daher, dass der LG in dieser Hinsicht nicht ausschert, sondern ganz im Gegenteil sogar ein äußerst attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis an den Tag legt. Derzeit ist er bei Amazon für lediglich 199 Euro gelistet, aber nach unten sind in den nächsten Wochen sicherlich noch ein paar Euro drin. Außerdem steht den Kunden mit dem LG IPS225V noch ein 22-Zöller derselben Bauart zur Verfügung, der bei 180 Euro (Amazon) liegt. Die Mehrinvestition im Vergleich zu einem Consumer-Modell derselben Zollgröße kann also fast vernachlässigt werden, weswegen der LG vor dem Kauf des nächsten PC-Monitors ernsthaft in Erwägung gezogen werden sollte.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu LG Flatron IPS235V

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 23"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie IPSinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
Ausstattung
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
DVI vorhanden
VGA vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema LG Flatron IPS-235-V können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf