• Befriedigend 2,6
  • 1 Test
49 Meinungen
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 47"
Auf­lö­sung: Full HD
Anzahl HDMI: 3
Audio-​Sys­tem: Infi­nite Sur­round
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

LG 47LV3550 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 10 von 11

    Bild (40%): „durchschnittlich“;
    Ton (20%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (18%): „gut“;
    Energieverbrauch (5%): „durchschnittlich“;
    Extras (17%): „sehr gut“.

Kundenmeinungen (49) zu LG 47LV3550

4,4 Sterne

49 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
33 (67%)
4 Sterne
8 (16%)
3 Sterne
4 (8%)
2 Sterne
4 (8%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

49 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG 47 LV 3550

HD-​Bil­der auf 119 Zen­ti­me­tern

Mit 47 Zoll in der Diagonale, umgerechnet rund 119 Zentimeter, macht der 47LV3550 das Wohnzimmer zum Heimkino. LG Electronics hat dem Flachbildschirm ein Full HD-Panel mit 1920 x 1080 Pixeln spendiert, das mit seitlich verbauten LEDs indirekt hinterleuchtet wird.

In Sachen Bewegtbildwiedergabe setzt LG auf eine 100 Hertz-MCI-Schaltung. Dank Edge-LED-Technik misst der Fernseher an der tiefsten Stelle vier und an der flachsten Stelle nur knapp 2,4 Zentimeter. Inklusive Standfuß sind es 25,6 Zentimeter. Wer das Gerät an der Wand montieren will, braucht eine Halterung vom Typ LSW400B beziehungsweise LSW400BG. Ein externer TV-Receiver macht nur dann Sinn, wenn das TV-Programm mit einer Satellitenschüssel ins Haus kommt, denn LG hat dem Modell einen Kombi-Tuner für DVB-T (Antenne) und DVB-C (Kabel) inklusive CI-Plus-Slot (Pay-TV) spendiert. Beide Empfangsteile unterstützen den MPEG4-Standard für HDTV-Sender, allerdings bringt man die HD-Inhalte hierzulande zwar via DVB-C und DVB-S2, allerdings nicht via DVB-T auf den Bildschirm. Für Blu-ray- und DVD-Player, Spielekonsolen und Computer stehen drei HDMI-Eingänge der Version 1.3 bereit. Außerdem darf man sich auf einen Komponenteneingang, auf eine Composite-Video-Eingang samt passender Audio-Buchsen, auf einen Scart- und einen VGA-Anschluss freuen. Ein digitaler Audio-Ausgang, über den das Tonsignal zu einer pegelfesten Surround-Anlage gelangt, rundet die Anschlussleiste zusammen mit einer RS-232C-Steuerleitung und einer USB-Schnittstelle ab. Über die USB-Schnittstelle kann man JPEG-Fotos, DivX- und DivX HD-Videos sowie MP3-Titel von einem externen Speicher einlesen, also von einem Speicherstick oder einer Festplatte. Einen Ethernet-Anschluss für den Zugriff auf Heimnetz und Internet hat LG nicht verbaut. Im Betrieb soll das Gerät durchschnittlich 119 Watt Leistung aufnehmen, im Standby sind es 0,1 Watt.

Wer auf Netzwerk- und 3-Funktionalität verzichten kann, bekommt für derzeit 650 Euro (amazon) einen stattlichen 47-Zöller mit Full-HD-Auflösung, LED-Backlight, integriertem Kombi-Tuner und USB-Buchse. Die Fachmagazine hatten den 47LV3550 noch nicht im Labor.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 47LV3550

Audio-System Infinite Surround
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
Kontrastverhältnis (dynamisch) 1000000:1
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 47"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Gewicht 20,9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema LG 47LV 3550 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG 22LK330LG 50 PZ 570 SLG 50PZ 250LG 42PW451LG 60PV250LG 50PV350LG 42PT353Samsung UE40D6530Samsung UE46D5700Sony Bravia KDL-37EX525