• keine Tests
203 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

42LK430

42 Zoll für 400 Euro

Die Preise für Flachbildfernseher sinken weiter. So bekommt man den 42LK430 von LG Electronics, der es auf eine sichtbare Diagonale von 107 Zentimetern bringt (42 Zoll), zur Zeit für knapp 400 Euro.

400 Euro verlangt amazon für den 42-Zöller. Trotz moderater Anschaffungskosten unterstützt das Gerät die volle HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Außerdem hat der Hersteller ein HDTV-fähiges Empfangsteil für DVB-T und DVB-C inklusive CI-Plus-Schacht verbaut. Im CI-Plus-Schacht platziert man ein optionales CAM-Modul und die Smartcard des gewünschten Pay-TV-Anbieters. Die Anschlussleiste ist mit drei HDMI-Buchsen für externe HD-Zuspieler, mit den üblichen analogen Eingängen (Komponenteneingang, Scart, VGA) und mit einer USB-Schnittstelle zur Wiedergabe komprimierter Audio-, Video- und Fotodateien (MP3, JPEG, DivX und DivX HD) ebenfalls recht solide besetzt. Ein Kopfhörerausgang, ein analoger Audio-Eingang, ein optischer Digitalausgang für das Zusammenspiel mit einer Surround-Anlage und eine RS-232C-Steuerleitung runden die Anschlussleiste ab. Intern greift der Fernseher auf zwei Lautsprecher zurück, die mit einer Ausgangsleistung von insgesamt 20 Watt belastet werden. Wer den Klang optimieren will, reguliert Bässe, Höhen und Balance manuell beziehungsweise aktiviert einen der insgesamt fünf EZ-Sound-Modi (Standard, Musik, Kino, Sport, Spiele). Weil das LCD-Panel mit CCFL-Röhren hinterleuchtet wird, ist der Fernseher nicht ganz so schlank wie die LED-Konkurrenz: Ohne Standfuß misst das Gerät knapp 7,7 Zentimeter. Das Panel verarbeitet die 24p-Signale eines Blu-ray-Players, arbeitet mit einer 50 Hertz-Schaltung und erreicht laut Datenblatt eine Reaktionszeit von vier Millisekunden. Im Betrieb soll der Fernseher maximal 184 Watt Leistung aufnehmen, im Standby begnügt er sich mit 0,3 Watt.

Bei einem 42-Zöller, der für 400 Euro über den Ladentisch geht, kann man den Verzicht auf LED-Backlight, auf einen DVB-S-Tuner und auf Netzwerkfunktionen vermutlich verschmerzen. Pluspunkte gibt es für die USB-Schnittstelle und den eingebauten Kombi-Tuner – wenngleich man sich in Sachen HDTV bis auf Weiteres mit dem DVB-C-Tuner begnügen muss, denn hierzulande werden die HD-Angebot noch nicht terrestrisch ausgestrahlt.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 43LM6300PLA 108 cm (Fernseher,1000 Hz)

    Energieeffizienzklasse A + + , LG 43LM6300 PLA - Smart TV 43"" LED, Full HD, Wifi, DVB - T2 / C / S2, A +

Kundenmeinungen (203) zu LG 42LK430

203 Meinungen (2 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
133
4 Sterne
46
3 Sterne
8
2 Sterne
6
1 Stern
8
  • Bild

    von dextermorgan

    Hab seit einigen Tagen diesen flatscreen und bin mit dem Bild unzufrieden. Unscharf, pixelig etc. Keine Freude! Ich hab Kabel-TV (UPC, Wien) und denke es müßte doch eine bessere Bildqualität geben.

    Bevor ich einen Fernsehtechniker ins Haus hole meine Frage, weiß jemand Rat? Wäre sehr nett!!

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 42LK430

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Gewicht 15,1 kg

Weiterführende Informationen zum Thema LG 42 LK 430 TV können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG 32LW570SLG 42 LW570SLG 55LW 570SLG 32LW5500LG 47LW5500LG 55LW5500LG 32LV570SLG 42LV570SLG 47LV570SLG 22LV5500