keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 17"
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​X920
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

ThinkPad W701ds (Core i7-920, 640GB, 8192MB, nvidia 3800M)

Echter Highender

Bei höchsten Ansprüchen an ein Notebook darf der Preis kein Diskussionsthema sein – so auch beim neuen Super-ThinkPad von Lenovo. Ingenieure würden das W701 gerne ihr eigen nennen und auch in Kauf nehmen, dass es über fünf Kilogramm wiegt. Dieser Goliath unter den Laptops ist kein Desktop-Replacement mehr, sondern eine tragbare Workstation.

Kaum ein Notebook in der Business-Garde kommt leistungsmäßig an das neue Lenovo heran. Es ist durchdacht bis zum letzten Punkt und besitzt Ausstattungsmerkmale, die bei der Kponkurrenz nicht einmal im Ansatz vorhanden sind. Neben der unglaublichen Performance gesellt sich ein zweites Display hinzu, das nach Bedarf zugeschaltet wird. Auch wenn das primäre Anzeigegerät in 17 Zoll Größe mit fantastischen 1.920 x 1.200 Bildpunkten glasklar auflöst, kann das sekundäre nicht hundertprozentig überzeugen. Wo findet man schon ein Notebook mit integriertem Wacom Zeichen-Tablet oder einem Frabkalibrierer? Als Grafikkarte arbeitet ein Nvidia Quadro FX3800, die weniger für Gamer interessant ist (dieses Notebook zielt schließlich auf eine andere Käuferklientel), auch wenn moderne Spiele problemlos in höchsten Details dargestellt werden können, als für stabiles, hochauflösendes Arbeiten mit jeglicher Art von Grafikprogramm.

Die pure Performance aus einem Intel Core i7-920XM mit 2 GHz Basistakt mit Turbo Boost und insgesamt 8 Threads kann viele andere User neidisch machen. Zumal weiter 8 GByte Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen und so gut wie alles dort bearbeitet werden kann. Dann ist es auch kein Wunder, dass bei Benchmarklisten das W701ds entweder auf dem ersten oder zweiten Platz landet. Gleich zwei Festplatten zu je 320 GByte finden in dem schweren Notebook ihren Platz neben ExpressCard 34-Slot, MultiCard-Reader und vielen Anschlussmöglichkeiten.

Bei der Belastung der Kreditkarte sollte man sich keine Gedanken über das Sparen machen, denn das Basisgerät kostet schon über 3.000 Euro – wer da noch Sonderwünsche wie SSDs als Festplatten hat, kommt schnell auf das Doppelte.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Lenovo Legion Y540-15IRH 15" Full HD IPS i5-9300H 8GB/512GB SSD GTX1650 Win 10

    • Intel Core i5 - 9300H Prozessor (bis zu 4, 1 GHz) , Quad - Core • 39, 6 cm (15, 6") Full HD 16: ,...

Datenblatt zu Lenovo ThinkPad W701ds (Core i7-920, 640GB, 8192MB, nvidia 3800M)

Subwoofer fehlt
Ausstattung
  • Trackpoint
  • Ausziehbares Display
Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17"
Displaytyp Matt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-X920
Basistakt 2 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Nvidia Quadro FX 3800M
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 640 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 8192 MB
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Webcam fehlt
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Aldi / Medion Akoya E6214 (MD 98330)Acer Aspire 8735ZG-444G32MnApple MacBook Pro 17" 2,53GHz Core i5 4GB RAM 500GB HDD (Frühjahr 2010)MSI Wind U160Fujitsu Lifebook E780 (E7800MF021DE)HP Elitebook 8540w (Mobile Workstation)Acer Aspire One 521Acer Aspire 1825PTZ-414G32nDell Latitude E6510Asus Eee PC 1201PN (Atom N450, 250GB, 2048MB RAM)