Gut (1,7)
4 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 15,6"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von ThinkPad Edge E520

  • ThinkPad Edge E520 (NZ38NGE) ThinkPad Edge E520 (NZ38NGE)
  • ThinkPad Edge E520 (685D085) ThinkPad Edge E520 (685D085)
  • ThinkPad Edge E520 (NZ33NGE) ThinkPad Edge E520 (NZ33NGE)
  • ThinkPad Edge E520 (NZ37UGE) ThinkPad Edge E520 (NZ37UGE)
  • ThinkPad Edge E520 (NZ33MGE) ThinkPad Edge E520 (NZ33MGE)
  • Mehr...

Lenovo ThinkPad Edge E520 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: ThinkPad Edge E520 (NZ38NGE)

    „... Auf den abgerundeten Tasten tippt es sich nicht ganz so komfortabel wie auf den Tastaturen der teureren ThinkPad-Serien, doch das ist Jammern auf hohem Niveau: Auch hier ist der Tastenhub angenehm und der Druckpunkt präzise spürbar. ...“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Getestet wurde: ThinkPad Edge E520 (685D085)

    „... Bemerkenswert ist, dass die verbaute AMD Radeon HD 6630M fast doppelt so gute Testergebnisse wie die im getesteten A8-APU-Modell integrierte HD 6620G liefert – was man den Bezeichnungen allein nicht ansieht. Da neben der stimmigen Leistung nicht nur der matte Monitor mit für einen Office-Laptop akzeptabler Luminanz ideal, sondern auch die Verarbeitung des Gehäuses überdurchschnittlich ist und außerdem die Mausersatztasten-Touchpad-Kombination zum Besten gehört, bekommt das ThinkPad E525 (685D085 ) in Sachen Preis-Leistung eine 1.“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: ThinkPad Edge E520 (NZ33NGE)

    „Das Lenovo ThinkPad Edge E520 hinterlässt als günstiger Mittelweg zwischen Business- und Consumer-Notebook einen guten Eindruck mit einigen Minuspunkten. Das Gehäuse kommt in mattem Softtouch-Schwarz, ist aber nicht wirklich schlank und auch die Verarbeitung und Stabilität ist eher suboptimal. Der Schnittstellenumfang ist bis auf USB 3.0 ausgereift und wird durch aktuelle Kommunikationsmöglichkeiten ergänzt. Die Eingabegeräte samt separatem Ziffernblock sind soweit bekannt und hinterlassen einen guten Eindruck. ...“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: ThinkPad Edge E520 (NZ37UGE)

    „Den Gesamteindruck den das Lenovo Thinkpad Edge E520 (NZ37UGE) hinterlässt, ist überwiegend positiv. Stark negativ fällt leider das Display ins Gewicht. Eine so niedrige Luminanz haben wir schon seit Jahren nicht gemessen. Doch auch ein zweites Testgerät zeigte keine besseren Werte. Ob ein kleines Softwareupdate zu helleren Displays verhilft? Auch die Verarbeitung und die Tastatur kennen wir von Lenovo besser. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Lenovo ThinkPad Edge E520

Kundenmeinungen (2) zu Lenovo ThinkPad Edge E520

4,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (50%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ThinkPad Edge E520 (685D085)

Intel und AMD in einem Note­book

Liest man sich die technischen Daten des neuen Edge E520 durch, kommt man leicht ins Staunen. Denn einerseits arbeitet ein Intel Core i5-Prozessor mit integrierter HD 3000-Grafikeinheit im Inneren des 520ers und andererseits bietet ein AMD Radeon HD 6630M Grafikchip die volle Multimedia-Unterstützung. Leider gibt es noch keine automatische Umschaltung zwischen den beiden Grafikwelten, wie man es von Nvidia Optimus her kennt.

Dass man die Radeon 6630M manuell zuschalten muss, um in den vollen Grafikmodus zu wechseln, scheint vielen Käufern nicht bewusst zu sein. Man Kann in verschiedenen Käuferrezensionen immer wieder erkennen, dass über die etwas lahme Grafikleistung geklagt wird. Die Edge-Serie hat von der Gehäuseseite her nur noch wenig mit dem traditionellen ThinkPad zu tun. Relativ dünn ist das Plastikgehäuse ausgefallen und macht einen minderwertigen Eindruck. Falls der Hersteller damit Gewicht einsparen wollte, ist ihm das nicht gelungen, den 2.500 Gramm wiegen auch andere, deutlich stabilere Notebooks. Das erfreulicherweise matte Display des 15,6 Zoll großen Laptops löst leider nur in 1.366 x 768 Bildpunkten auf, was aber unter dem Strich auch durch die geringen Anschaffungskosten von 599 Euro gerechtfertigt werden kann. Jedoch schafft die Grafikkarte auch keine höheren Auflösungen im Spielemodus – das würde nur in Ruckeln ausarten. Sieht man mal vom Außenseiter Metro 2033 ab, kann man doch fast alle modernen Games zocken. Dafür sorgt auch die restliche Ausstattung, die sich durchaus sehen lassen kann. Da arbeitet ein Intel Core i5-2410M mit 2,3 GHz Basistakt zusammen mit 6 GByte DDR3-1333 Arbeitsspeicher, der aber auf 8 GByte erweitert werden kann. Der Massenspeicher kann 500 GByte aufnehmen und bearbeitet die Daten mit flotten 7.200 Umdrehungen pro Minute. Bei den Anschlüssen sucht man vergebens nach einer USB 3.0 Schnittstelle und muss sich damit trösten, dass wenigstens einer der vier USB 2.0-Ports auch für eSATA nutzbar ist. Immerhin steht eine HDMI-Schnittstelle zur Nutzung von AMDs Eyefinity zur Verfügung, sowie ein ExpressCard34-Slot zur Erweiterung durch eine Zusatzkarte.

Alles in allem bekommt man für knapp 600 Euro ein leistungsstarkes Notebook mit einer guten Ausstattung, auch wenn USB 3.0 noch fehlt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Lenovo ThinkPad Edge E520

Ausstattung Trackpoint
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo ThinkPad Edge E520 können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: