Lenco L-92 1 Test

Befriedigend (3,0)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Betriebs­art Halb­au­to­ma­tisch
  • Antrieb Rie­men
  • Typ HiFi-​Plat­ten­spie­ler
  • Digi­ta­li­sie­rung Ja  vorhanden
  • Pho­no­vor­stufe Ja  vorhanden
  • 78 U/min Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Lenco L-92 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Pro: Umfassende Spezifikation; erstellt anhörbare digitale Kopien; anständige Verarbeitungsqualität.
    Contra: Keine Freude an dynamischen Schwankungen; mittelmäßige Phono-Stufe; nüchterner Klang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Lenco L-92

zu Lenco L-92WA

  • Lenco L-92 USB Plattenspieler - Jubiläumsmodell - Digitalisieren via USB -
  • Lenco »L-92WA« Plattenspieler (Riemenantrieb)
  • Lenco »L-92WA« Plattenspieler (Riemenantrieb, USB-
  • LENCO L-92WA Plattenspieler Wallnuss
  • Lenco »L-92WA« Plattenspieler (Riemenantrieb), braun
  • Lenco L-92 (Vollautomatisch), Plattenspieler, Braun
  • Lenco L-92, Plattenspieler, Walnuss Riemenantrieb, 33/45 RPM, USB Retail
  • LENCO Plattenspieler L-92WA Walnut
  • LENCO L-92WA Plattenspieler Wallnuss

Kundenmeinung (1) zu Lenco L-92

3,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

3,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Durch­schnitts­dre­her im Wal­nuss-​Look

Stärken

  1. gutes Timing
  2. viele Funktionen, USB-Ausgang zur Digitalisierung inklusive
  3. halbautomatischer Betrieb, Riemenantrieb, Pitch-Kontrolle

Schwächen

  1. wenig Kraft, keine Dynamik
  2. mittelmäßig klingender Phono-Vorverstärker

An der Konstruktion des Riemenplattenspielers gibt’s nichts zu bemängeln. Sein Walnuss-Design sieht schick aus, Alu-Drehteller und J-Form-Tonarm erinnern an die guten Phono-Klassiker, nachgiebige Füße schützen vor Vibrationen und die Abdeckung hält Staub von der integrierten Elektronik fern. Auch die Funktionspalette kann sich sehen lassen, sodass man im Test bei Trusted Reviews angesichts des niedrigen Preises schon skeptisch wird: Pitch-Kontrolle, Stroboskop, zwei Geschwindigkeiten (33,3 und 45 U/min), USB-Ausgang, Phono-Vorverstärker und Halbautomatik-Betrieb. Letzterer ist besonders praktisch, denn er sorgt dafür, dass sich der Tonarm am Ende der Plattenseite automatisch in seine Ausgangsposition zurückbegibt. Der Hörtest offenbart schließlich, dass die anfängliche Skepsis des Testers teilweise gerechtfertigt ist: zu wenig Drive, keine Kraft, ohne Dynamik. Und das gilt für alle möglichen Musikgenres, die auf dem Alu-Teller landeten. Immerhin punktet er mit anderen Phono-Tugenden, nämlich gutem Timing und breitem Frequenzbereich. Leider schafft es auch der eingebaute Phono-Vorverstärker nicht, dem Dreher mehr Dynamik zu entlocken. Im Gegenteil: Dieser verrichtet seine Arbeit eher mittelmäßig. Immerhin kann man ihn abstellen und z.B. den Phono-Vorverstärker im Vollverstärker nutzen.

von Thomas Vedder

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Plattenspieler

Datenblatt zu Lenco L-92

Technik
Betriebsart Halbautomatischinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung vorhanden
78 U/min fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB vorhanden
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe vorhanden
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Auto-Stopp vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 45 cm
Tiefe 35,5 cm
Höhe 13 cm
Gewicht 3,6 kg
Weitere Daten
Kassettendeck fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Lenco L-92WA können Sie direkt beim Hersteller unter lenco.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf