Koga Worldtraveller Diamant (Modell 2018) Test

(Reiserad)
Worldtraveller Diamant (Modell 2018) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Reiserad
  • Gewicht: 17,2 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Koga Worldtraveller Diamant (Modell 2018)

  • Ausgabe: 2/2018
    Erschienen: 02/2018
    Seiten: 4
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Pro: gute, vollständige Ausstattung; hohe Verarbeitungsqualität; verwindungssteif und laufruhig.
    Kontra: hohe Alltagstauglichkeit; hohes Gewicht; bedingt geländetauglich.“

  • Ausgabe: on Tour 1/2018
    Erschienen: 03/2018
    5 Produkte im Test
    Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    „... Selbst größeres Gepäck wird es nicht aus der Ruhe bringen können. ... Die Gabel arbeitet beobachtbar fein mit. Die schlanke Sattelstütze flext möglichen Sitzstress gekonnt weg und die breiten Reifen nehmen kleineren Unwegsamkeiten den Schrecken schon im Entstehen. Antrieb und Bremsenanlage sollen nicht vergessen sein. Beide sind solide und praktisch genug ausgelegt ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Koga Worldtraveller Diamant (Modell 2018)

Anzahl der Gänge 3 x 10
Ausstattung Fahrradständer, Klingel, Lichtanlage, Schutzblech
Bremsentyp Felgenbremse
Erhältliche Rahmenformen Diamant, Trapez
Erhältliche Rahmengrößen Diamant.: 50 / 54 / 57 / 60 / 63 cm; Trapez.: 47 / 50 / 53 / 56 / 59 cm
Federung Keine Federung
Felgengröße 28 Zoll
Geeignet für Herren
Gewicht 17,2 kg
Modelljahr 2018
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano SLX
Schaltung Kettenschaltung
Typ Reiserad
Zulässiges Gesamtgewicht 140 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Reise-Mobile aktiv Radfahren on Tour 1/2018 - Beim Koga Worldtraveller ist die Linie klar. Obwohl es beinahe soviel an Reiseutensilien mitnehmen kann wie ein mobiles Heim. Naja, fast zumindest. Dank sei den beiden kräftigen Trägern von Tubus und den 4 (!) Montagepunkten am Hauptrahmen. …weiterlesen


Kompetenter Globetrotter bikeAdventure 2/2018 - Den Namen "Worldtraveller" muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Schließlich schwingt dabei schon ein Versprechen nach Abenteuer, Weite und fernen Destinationen mit. Das Reiserad mit der klangvollen Bezeichnung soll schon im Serienzustand startklar für Touren und lange Reisen sein. Gepäck drauf und los geht's. So erdachte man im Hause Koga Ende der 90er Jahre das Konzept des "Weltreisenden". …weiterlesen