Koga Roadrunner im Test

(Trekkingrad)
Roadrunner Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Koga Roadrunner

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 5 von 31
    • Seiten: 19

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Koga bietet mit dem Roadrunner ein durchweg tolles Rad mit hohem Werterhalt. Bei Radreisen sollten Sie aber wegen der Fahreigenschaften auf den Mixed- oder - noch besser - auf den Herrenrahmen setzen.“  Mehr Details

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1+2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 7 von 35
    • Seiten: 25

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Kauftipp“

    „Koga stellt mit dem Roadrunner sprichwörtlich einen Renner auf die Räder. Durchdachte Anbauteile, die Vollausstattung und die gutmütigen Fahreigenschaften sind jeden Cent wert.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv Radfahren in Ausgabe 1-2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Datenblatt zu Koga Roadrunner

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Unisex
Rahmen
Erhältliche Rahmengrößen 57
Federung Fully

Weitere Tests & Produktwissen